Scottish Premier League

  • Eine aus meiner Sicht sehr interessante Liga, die jedoch von den "zwei Größen" in Schottland überwiegend dominiert wird, Celtic und den Rangers. Aber auch Hearts of Midlothian und Dundee Utd. haben in der vergangenen Spielzeit eine tolle Saison hingelegt.


    Hier mal ein kleiner Auszug der Auftritte der schottischen Vertreter auf internationaler Ebene dieses Jahr: (bereits ausgetragene Spiele lasse ich mal aussen vor und zähle nur die Vertreter zur Übersicht auf)


    Champions League:
    Rangers FC


    Europa League:
    Celtic FC (Playoffs 1. Spiel , wird am 18. August ausgetragen)
    Hearts of Midlothian
    Dundee Utd


    Ich finde, es lohnt sich durchaus, mal das ein oder andere Auge auf diese Liga zu werfen, in der vielleicht nicht die Weltelite-Vereine vertreten sind, aber durchaus guter, kampfbetonter und spannender Fussball geboten wird - nicht zu vergessen eine großartige Atmosphäre. Also, wenn so ein Spiel in einem Pub gezeigt wird - Jederzeit gerne :hoch:

    "Ich sagte Gazza, dass sein IQ niedriger sei als seine Trikotnummer. Da fragte er mich, was denn ein IQ sei..." (George Best über Paul Gascoigne)

  • Celtic ist nach dem Glubb meine zweite Liebe... alleine schon das Flair dieses Vereins reicht schon aus... :hoch:


    Mein Traum wär mal ein Derby gegen die Rangers im Celtic Park. Das muss live vor Ort der Hammer sein. Da ist unser Derby gegen München Kindergeburtstag... :)

  • :mrgreen::support::bang:


    Malmö FF war dann doch für die anderen aus Glasgow eine Nummer zu hoch ... :mwah: 0:1 und 1:1 und Henrik Larsson hupft durch Schweden (er hatte angekündigt Malmö in allen Fragen zu helfen & unterstützen und das obwol er mit Helsingborgs IF dem größten Rivalen Malmö´s entstammt).


    Was ein wunderbarer Abend...!



    In der EL-Quali
    Haben die Hearts nach dem 1-1 in Ungarn noch alle Möglichkeiten, würde mich für die freuen wo doch schon Dundee Utd. in der 1.Runde raus ist.

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Langfristig kommen die Glasgower Clubs nur weiter wenn sie in die englische Premier League aufgenommen werden würden. Gerade die Beliebtheit von Celtic geht sowieso über Landesgrenzen hinweg. In Belfast zum Beispiel läuft jeder Dritte mit einem Celtic-Trikot spazieren. Ein Problem sehe ich halt dann für die anderen Teams. Integriert man dann die Hearts oder Hibs in die zweite Liga? Und die schottische Restliga mit anderen Teams wie Inverness, St. Mirren oder Dundee Utd. droht dann den gleichen Stellenwert wie die walisische Liga zu bekommen. Aber Ligaspiele wie Celtic gegen Liverpool oder Rangers gegen ManU, das hätte schon was.

  • WIEDERAUFSTEIGER schrieb:

    Langfristig kommen die Glasgower Clubs nur weiter wenn sie in die englische Premier League aufgenommen werden würden. Gerade die Beliebtheit von Celtic geht sowieso über Landesgrenzen hinweg. In Belfast zum Beispiel läuft jeder Dritte mit einem Celtic-Trikot spazieren. Ein Problem sehe ich halt dann für die anderen Teams. Integriert man dann die Hearts oder Hibs in die zweite Liga? Und die schottische Restliga mit anderen Teams wie Inverness, St. Mirren oder Dundee Utd. droht dann den gleichen Stellenwert wie die walisische Liga zu bekommen. Aber Ligaspiele wie Celtic gegen Liverpool oder Rangers gegen ManU, das hätte schon was.


    Das ist jedes Jahr in Schottland und England ein Thema und wird, davon kann man ausgehen niemals passieren.


    Es gibt viele Punkte die dafür aber auch viele die dagegen sprechen. So würde die EnglischePL durchaus zwei Zuschauer-Magneten bekommen aber eben auch den harten Kampf um die Zig-Millionen PL-TV Gelder noch schwerer machen, daher ist die Stimmung unter den Vereinen eher gehen die Glasgower Vereine.


    Die SPL sieht es durchaus mit zwei Augen... wären die beiden draußen würden die Liga auf jeden Fall spannend werden aber auch Leistungsmässig wohl noch schwächer da ohne die beiden die TV Gelder noch niedriger werden. Sollten dann auch noch die beiden Klubs aus Edinburgh verschwindenm, kann man es gleich wie in Lichtenstein machen und nur noch einen Cup ausspielen. "Der gemeine" schottische Klub kann sich da auch nicht so recht entscheiden^^


    Celtic & Rangers haben auch nicht den absoluten Drang das zu machen - einmal lebt ihr Mythos gerade durch das Old-Firm und zum anderen gibt man dadurch sichere Europateilnahmen auf. Für den Schotten ansich ist das auch nicht so langweilig wie es ggf. für uns aussieht, dort ist Celtic und auch Rangers Stolz auf jeden Titel, auf eine mehr als 120 jährige Tradition - die Aufgeben um in England um die Plätze 5 bis 10 mitzuspielen oder gar am Ende richtig tief zu fallen?


    Zuschauermässig macht es für die Glasgow-Verein auch keinen Unterschied ob man nun gegen Liverpool oder St.Mirren spielt - zumindest Celtic FC ist immer ganz oben in Europa.

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • anaxagore schrieb:


    das ist doch nichts neues, zuvor hatten celtic und rangers beide carling als trikotsponsor...


    Vermutlich gleicher Brauereikonzern.


    Aber nach dem sich die beiden Fanlager so mögen wundert mich das schon ein bischen, dass da eine Firma in beide Geld rein steckt.


    Stell dir mal ein weisses Rangers-Auswärtsrangerstrikot vor. da musst schon genau hinschauen von welchem verein das ist.
    Oder ein schwarzes Torwarttrikot.


  • Tennent ist wie Carling eine sehr große Brauerei und im Bereich Sponsoring extrem weitverbreitet, sind auch im Cup seit Jahren unterwegs und da gibt es kein Thema, warum auch - sind nur Sponsoren?


    Rangers hat blau oder rot als Trikot - Celtic weiß/grün oder grün/weiß alternativ schwarz-mit-gelb... da kann man nicht mal mit viel Guinness sich vertun... :roll:


    Tennent / Tennent
    Carling / Carling
    ntlhome digital / ntlhome digital


    Das sind/waren die Sponsoren der ltz Jahre, bei Celtic & Rangers - fällt dir was aus?


    Und warum/was hat es damit zu tun ob sich die Fanlager mögen oder nicht? Weil sie den gleichen Trikotsponsor haben? pffff... das interessiert die nicht mal zu 0.0%.


    Und für eine Firma gibt es nichts besseres als gleich beide Glasgow-Klubs unter Vertrag zu nehmen - gerade weil die sich nicht mögen... so gehst du dem Problem aus dem weg sollte(!) eine Fan der einen sagen "pff, des sauf ich ned weil des die anderen drauf ham"... von der größten Zielgruppe und Verbreitung da ständig in den Medien mal ganz zu schweigen...

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • kop schrieb:


    Rangers hat blau oder rot als Trikot - Celtic weiß/grün oder grün/weiß alternativ schwarz-mit-gelb... da kann man nicht mal mit viel Guinness sich vertun... :roll: 


    Ich wollte es nicht aber du lässt mir keine Wahl:
    Es gibt Leute die Farbenblind sind, die können das nicht so leicht unterscheiden, und für die ist z.B. rot und grün gleich.
    Und da ist es es auch egal was sie getrunken haben. :roll:
    Vermutlich ist für die der Schriftzug immer ein klein wenig anders.
    Aber schwer(er) macht mans denen mit so einer Aktion schon.

  • hankkann schrieb:


    Ich wollte es nicht aber du lässt mir keine Wahl:
    Es gibt Leute die Farbenblind sind, die können das nicht so leicht unterscheiden, und für die ist z.B. rot und grün gleich.
    Und da ist es es auch egal was sie getrunken haben. :roll:
    Vermutlich ist für die der Schriftzug immer ein klein wenig anders.
    Aber schwer(er) macht mans denen mit so einer Aktion schon.


    Auch deswegen spielt man im OldFirm "blau" = dunkel gegen "weiß" = hell... Kommentatoren gibt es da auch... sogar im TV steht links oben wer spielt... und im Stadion... ja im Stadion bekommt man meist mit wo man ist, wer spielt und welche Mannschaften das sind...


    Und mal ganz ehrlich... der Schriftzug auf den Trikots ist so klein, das ist im Stadion / TV nun wirklich das letzte was man als Erkennung braucht ;-)


    Komisch findet man das in schottland überhaupt nicht - wie gesagt - eher das Gegenteil ist der Fall...

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Und ist auch keine Erfindung der Neuzeit, Celtic und Rangers haben mit den Derbys schon in den 1950er und 60er Jahren ordentlich Geld gemacht (Ticketpreise aufgestockt), daher ja auch die Bezeichnung "Alte Firma"...........


    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mir aber eher Hearts vs. Hibs in Edinburgh geben

  • kop schrieb:


    Auch deswegen spielt man im OldFirm "blau" = dunkel gegen "weiß" = hell... Kommentatoren gibt es da auch... sogar im TV steht links oben wer spielt... und im Stadion... ja im Stadion bekommt man meist mit wo man ist, wer spielt und welche Mannschaften das sind...
    Und mal ganz ehrlich... der Schriftzug auf den Trikots ist so klein, das ist im Stadion / TV nun wirklich das letzte was man als Erkennung braucht ;-)
    ...


    Klar, mir gings net um die Spieler im Stadion sondern um die Fans die in ihrer Freizeit mit dem Trikot rumlaufen.
    Da könnte man leicht mal in eine brenzlige Situation kommen wenn man net gut aufpasst als farbenblinder Fan.


    Aber ich merk schon du willst das Problem nicht verstehen.
    Macht nix.

  • hankkann schrieb:


    Klar, mir gings net um die Spieler im Stadion sondern um die Fans die in ihrer Freizeit mit dem Trikot rumlaufen.
    Da könnte man leicht mal in eine brenzlige Situation kommen wenn man net gut aufpasst als farbenblinder Fan.


    Aber ich merk schon du willst das Problem nicht verstehen.
    Macht nix.


    Doch.Doch.


    Ich habe dieses Problem verstanden! Und meine schottischen Kollegas danken dir, es ist ihnen in den ltz. 20 Jahren schlichtweg nicht aufgefallen - die dummen haben immer auf Farben, Wappen oder Schriftzüge geschaut - nie auf die Werbung - aber jetzt ist denen so einiges klar - thanks soll ich sagen...

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen