FSV Mainz 05

  • Wäre ja mein Wunschkandidat gewesen, wenn von Heesen gegangen worden wäre ... ich denk er hat jetzt endlich mal ordentliches Matieral beisammen. Freut mich für ihn, dass er nen Spitzenclub aus Liga 2 übernehmen darf.

    Geist zu haben hat den großen Nachteil, dass man fortgesetzt genötigt ist, ihn an halbe Narren zu verschwenden.

  • Joey schrieb:

    Wäre ja mein Wunschkandidat gewesen, wenn von Heesen gegangen worden wäre ... ich denk er hat jetzt endlich mal ordentliches Matieral beisammen. Freut mich für ihn, dass er nen Spitzenclub aus Liga 2 übernehmen darf.


    Warum hälst Du soviel von ihm?So großartige Erfolge konnte er ja eigentlich noch nicht vorweisen, oder?

  • Warum halt ich nix von Hitzfeld oder Klinsmann? :nix::lol: ... weil ich Trainer sympatischer finde, die auch mal den Mut haben kleinere Brötchen zu backen und mit weniger auskommen.


    Der Trainermarkt ist rar ... für mich ist er unweigerlich mit meiner persönlichen Clubfan-Entstehungsphase verbunden, vielleicht find ich ihn deshalb "attraktiver" als andere. Hat ja nu schon diverse Stationen hinter sich und genug Erfahrung gesammelt um so ne Aufgabe in Liga 2 anzugehen. Zudem lautstark an der Linie tätig (was ja viele bei von Heesen bemängeln) und wie gesagt ein ehemaliges Club-Idol.
    Soviele gibt´s da nich, auf die all diese Argumente zutreffen.


    Aber nu is er in Mainz und wird sicher einer unserer größten Konkurrenten werden :wink:

    Geist zu haben hat den großen Nachteil, dass man fortgesetzt genötigt ist, ihn an halbe Narren zu verschwenden.

    Einmal editiert, zuletzt von Joey ()

  • Des wird ganz schwer für Mainz in der nächsten Saison.

    Das Licht am Ende des Tunnels ist nicht die Hoffnung es ist der Zug.
    52 75 68 6d 20 75 6e 64 20 45 68 72 65 20 64 65 6d 20 47 6c 75 62 62

  • wikinger schrieb:

    Warum hälst Du soviel von ihm?So großartige Erfolge konnte er ja eigentlich noch nicht vorweisen, oder?


    Hatte ne gute Saison bei RWO mit dem fast Aufstieg, aber so schnell der Stern aufgegangen ist, ging er dort auch wieder unter... zwischenzeitlich war er doch Co, aber da ging es auch ab... nun mit den Kickers...


    Also sooo tolle finde ich das jetzt nicht, wundere mich eher das er in Mainz gelandet ist - mal abwarten was er da bewegen kann/wird...


    Bei uns hätte er eh keine Chance gehabt -> zu lange Haare & kein fränggisch (nich ma gscheit deutsch)

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Joey schrieb:

    Wäre ja mein Wunschkandidat gewesen, wenn von Heesen gegangen worden wäre ... ich denk er hat jetzt endlich mal ordentliches Matieral beisammen. Freut mich für ihn, dass er nen Spitzenclub aus Liga 2 übernehmen darf.


    allerdings. Der hatte ja immer nur Graupenvereine

    Who's next?

  • Überrascht mich ordentlich! Kann mir jetzt nicht mehr wirklich vorstellen dass wir hinter Mainz landen. Aber bei Prognosen ist man in diesem Jahr lieber vorsichtig...

  • Welche Bundesligisten bleiben nun für den Klopp?
    Dortmund? Was ist mit Daum in Köln?

    Choosing sides is an act of delusion.

  • Kanapee schrieb:

    Welche Bundesligisten bleiben nun für den Klopp?
    Dortmund? Was ist mit Daum in Köln?


    Daum will sich morgen erklären. Die Tendenz geht eher dahin, dass Daum bleibt.

  • Bin echt gespannt, wie sich Mainz nächstes Jahr mit nem neuen Trainergesicht schlägt. Denke mal, dass sie nach Schwierigkeiten in den ersten 5-7 Spielen besser reinkommen und dann am Ende knapp am Aufstieg scheitern..

  • Kanapee schrieb:

    Welche Bundesligisten bleiben nun für den Klopp?
    Dortmund? Was ist mit Daum in Köln?


    Leverkusen oder Doofmund.

    Ihr fünf spielt jetzt vier gegen drei.

  • Find ich auch überraschend. Immerhin ist er mit Offenbach abgestiegen. Wäre so, wie wenn TvH nach Leverkusen gehen würde :lol:


    Wird schwer für Mainz. Die wollten unbedingt den direkten Wiederaufstieg. Auf jeden Fall ein Umbruch.


    Bin auch mal gespannt, ob der Klopp in Dortmund oder wo auch immer zurecht kommt. Der kennt nur Mainz und Mainz ist schon speziell.

  • Pommes rot-schwarz schrieb:


    Leverkusen oder Doofmund.


    Köln ist noch nicht endgültig geklärt:


    Zitat

    Der Trainer betont: "Mein Verhältnis zu Wolfgang Overath und allen anderen im Vorstand ist gut." Allerdings müssen sich die Fans weiter in Geduld üben, was die Trainerfrage angeht. Während Daum erklärte, sich "irgendwann im Mai" zu entscheiden, hofft die Führung auf ein unmittelbares Bekenntnis zum bestehenden Vertrag. Mit welchem Trainer dieses Vorhaben angegangen wird, ist auch acht Tage nach dem Aufstieg völlig offen.


    (quelle: kicker.de)

    Als ich noch ein ganz kleiner tequila war....

  • 1. FSV Mainz 05 ist bei der Suche nach einem linken Außenverteidiger fündig geworden und verpflichtet den belgischen Nationalspieler Peter van der Heyden vom VfL Wolfsburg.

    So ein Scheissgekicke kann sich doch kein normaler Mensch antun...

  • Die anderen Vereine verstärken sich halt, solange es noch Spieler auf dem Markt gibt. :shock:

  • Haben wir nicht nötig. Wir sind nur durch eine Verkettung unglücklicher Umstände abgestiegen. Kein Handlungsbedarf. Außerdem haben wir doch kein Geld.

    wenn ich dir jetzt recht gebe,

    liegen wir beide falsch.

  • afro schrieb:

    Die anderen Vereine verstärken sich halt, solange es noch Spieler auf dem Markt gibt. :shock:


    kotzt mich grade wieder so richtig an...

  • Unter Andersen weht in Mainz ein anderer Wind
    http://www.fr-online.de/in_und…t/aktuell/?em_cnt=1365913

    Zitat

    Ziel der Mainzer, die zuletzt den Aufstieg knapp verpassten, ist die Rückkehr in die Bundesliga. "Alles andere wäre Quatsch", sagt Gunkel, der weiß, dass der Druck enorm ist. "So eine Saison ist immer gefährlich, weil der Anspruch von vornherein hoch ist. Das kann auch mal nach hinten losgehen." Gunkel zählt sein Team ebenso zu den Aufstiegsfavoriten wie Nürnberg und Duisburg. "Und dann noch ein Überraschungsteam, so wie Hoffenheim letzte Saison."

    “Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.” (Heiner Stuhlfauth)