Dynamo Dresden

  • hattrick schrieb:

    Wozu stellst dich Dresden auch so ein Stadion hin??


    Naja, die haben schon einen ordentlichen Zuschauerzulauf. Die Saison glaub ich einen Schnitt von 14.000 und das in der 3. Liga.

    „Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.“

  • dsv schrieb:


    Ist das 3.Liga tauglich?


    War es damals und für die diverse U-Nationalmannschaften hats auch hin und wieder getaugt. Und die Bamberger haben ihre Heimspiele dort ausgetragen, zwar keine 3. Liga, aber tauglich sollte es sein. :wink:
    Und für Dresden hätte ein ähnlicher Bau auch gereicht.

  • wenn ich das richtig verstanden habe ist doch damals der manager zurückgetreten, eben weil er gesagt hat, dass dieses stadion in der 3. liga nicht finanzierbar ist. ich versteh das aber nicht schließlcih miet ich mir auch kein schloß und wunder mich dann warum ich es mit meinem gehalt eines normalsterblichen nicht bezahlen kann. die dresdner spielen jetzt schon eine weile in der 3. liga und wissen doch was sie für ein und ausgaben haben... unglaublich da waren halt bzw. sind wieder mal selbstdarsteller wie bei uns am werkeln...

  • Bass_ schrieb:

    wenn ich das richtig verstanden habe ist doch damals der manager zurückgetreten, eben weil er gesagt hat, dass dieses stadion in der 3. liga nicht finanzierbar ist. ich versteh das aber nicht schließlcih miet ich mir auch kein schloß und wunder mich dann warum ich es mit meinem gehalt eines normalsterblichen nicht bezahlen kann. die dresdner spielen jetzt schon eine weile in der 3. liga und wissen doch was sie für ein und ausgaben haben... unglaublich da waren halt bzw. sind wieder mal selbstdarsteller wie bei uns am werkeln...


    Eindeutig Schlimmere wie bei uns!

  • 260507 schrieb:

    Naja, dass dies bei euch auch bald mal der Fall sein wird war ja zu erwarten! Da braucht ihr euch jetzt nicht wirklich wundern!


    Darum geht es doch gar nicht, ob Dynamo Dresden ein heißer Anwärter auf solche Sanktionen ist oder nicht.
    Der DFB versucht ein ums andere Mal Exempel zu statuieren und die Fans zu erziehen und zu bestrafen in einer Art Sippenhaftung, die einer modernen Rechtsprechung extrem zuwiderläuft.
    Wer so etwas gut findet oder sich auch nur nicht mehr darüber wundern kann über solche Methoden, der sollte sich über grundlegende Dinge mal intensiv Gedanken machen.

  • matzelinho schrieb:


    Darum geht es doch gar nicht, ob Dynamo Dresden ein heißer Anwärter auf solche Sanktionen ist oder nicht.
    Der DFB versucht ein ums andere Mal Exempel zu statuieren und die Fans zu erziehen und zu bestrafen in einer Art Sippenhaftung, die einer modernen Rechtsprechung extrem zuwiderläuft.
    Wer so etwas gut findet oder sich auch nur nicht mehr darüber wundern kann über solche Methoden, der sollte sich über grundlegende Dinge mal intensiv Gedanken machen.


    Das scheint jetzt zum Standard zu werden
    Wenns irgendwo Ausschreitungen gibt, dann kann man beim nächsten Auswärtsspiel daheim bleiben, egal ob man aktiv mitgewirkt hat oder nicht :wall:

  • Habs schon in nem Anderen Tread gepostet passt aber besser hier rein.
    Thomas und alle. Dieser Brief würde von Fan(Wie bekomm ich die klein)beauftragten verfasst und auf der Mainz Seite von mir gefunden. Wenn du meinst das ist der Standard
    glaub ich auch aber das is noch net alles. Glaub das ist erst der Anfang.


    Und dazu von mir nur ein :winkefinger:




    Offener Brief an die Fußballfans der Fanbeauftragten der Lizenzvereine


    Pyrotechnik, zunehmende Gewalt: Die Entwicklung in den Fankurven ist besorgniserregend. Das haben die Fanbeauftragten der Lizenzvereine zum Anlass genommen, sich am Montag, 8. März 2010 zusammenzusetzen. Ergebnis dieses Treffens im Stadioncenter des VfL Bochum 1848 ist ein offener Brief an alle Fußballfans.



    Liebe Fußballfans,


    Woche für Woche begleiten Tausende von euch ihre Mannschaften zu Heim- und Auswärtsspielen. Ihr unterstützt euer Team lautstark, kreativ und farbenfroh. Wir als Fanbeauftragte wünschen uns diese Form der Fankultur und unterstützen diese nach besten Kräften. Leider werden unsere und auch eure Bemühungen durch verschiedene Zwischenfälle in den vergangenen Monaten mehr und mehr ad absurdum geführt. Pyrotechnik, zunehmende Gewalt, gegenseitiges Berauben und das anschließende Präsentieren der geraubten Fanartikel sind Fehlentwicklungen, die wir nicht wünschen und die uns zunehmend Sorge bereiten. Vor allem Teile der Ultra-Szenen schaden dadurch sich selbst und am Ende allen Fans.


    Das Beispiel der Fans des 1. FC Nürnberg beim Auswärtsspiel in Bochum hat vielen die Augen geöffnet: Pyrotechnik ist kein harmloses Stilmittel, um der Kurve Farbe zu geben. Pyrotechnik ist hochgefährlich und fordert seit Jahren Verletzte im Fußball.


    Der Druck der Politik steigt mit jeder dieser sinnlosen Aktionen:


    - Restriktive Vergabepolitik von Auswärtskarten (z.B. Personalisierung, Fancard)
    - Reduzierung des Gästekontingents auf 5 Prozent
    - Kompletter Ausschluss der Gästefans
    - Geisterspiele (auch Ausschluss der Heimfans)
    - Verbot jeglicher Fanutensilien
    - Schärfste Einlasskontrollen (Spürhunde, Scanner etc.)
    - reglementierte Anreise aller Gästefans (Karten nur inkl. organisierter Anfahrt, Reiseverbote)
    - vollständiger Wegfall der Stehplätze und dadurch drastisch steigende Kartenpreise
    - Verschärfung der Stadionverbotsrichtlinien
    - mehr Meldeauflagen und Stadtverbote an Spieltagen


    Das alles sind keine Phantasien, sondern tatsächliche Forderungen an die DFL und den DFB. Weder ihr noch wir wollen die viel zitierten italienischen oder englischen Verhältnisse. Es liegt aber an euch, dass solche Forderungen nicht mehr gestellt oder gar in die Tat umgesetzt werden müssen.


    Wir fordern deshalb Verantwortung und Respekt von euch, wie ihr sie auch von allen anderen erwartet. Ihr seid verantwortlich für euch, eure Fanszene und die Fankultur, die ihr am Leben erhalten wollt.


    Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie sich die Fankultur von Innen heraus selbst zerstört.


    Die Fanbeauftragten der Lizenzvereine


    Bochum, 8. März 2010


    oder http://www.mainz05.de/fan-news_details.html?&tx_ttnews[tt_news]=5472&tx_ttnews[backPid]=406&cHash=2e07cf58e7



    So sieht woll die Zukunft aus.
    Ich sag dazu nur ... Fick dich :winkefinger:

  • http://www.kicker.de/news/fuss…almund-beraet-Dynamo.html


    Calmund berät Dynamo
    Der frühere Bundesliga-Manager Reiner Calmund steigt beim Drittligisten Dynamo Dresden mit sofortiger Wirkung in beratender Funktion ein. Dies bestätigte der 61-Jährige am Dienstag gegenüber dem MDR.

    „Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.“