Dynamo Dresden

  • Wesel schrieb:

    http://www.kicker.de/news/fuss…almund-beraet-Dynamo.html


    Calmund berät Dynamo
    Der frühere Bundesliga-Manager Reiner Calmund steigt beim Drittligisten Dynamo Dresden mit sofortiger Wirkung in beratender Funktion ein. Dies bestätigte der 61-Jährige am Dienstag gegenüber dem MDR.


    Calmund hätte unseren Ahnungslosen Bader auch gut zu Gesicht gestanden :oops:


    Irgendwie a wen neidisch. Zumal Calmund gute Beziehungen zur Wirtschaft hat (Nein, nicht nur zum essen) :cry:

    AntiBa!

  • FcnPat schrieb:

    Calmund hätte unseren Ahnungslosen Bader auch gut zu Gesicht gestanden :oops:


    Irgendwie a wen neidisch. Zumal Calmund gute Beziehungen zur Wirtschaft hat (Nein, nicht nur zum essen) :cry:


    Jo - Aber Stollen sind halt größer als unsere Bratwürste (die zum essen, nicht die im Verein). :mrgreen:

    .

  • Hab den Calli hier schon unzählige Male vorgeschlagen. Man hätte ihn einfach mal fragen sollen.
    Seine Frau kommt doch aus Lauf. Könnte mir vorstellen, dat er jerne nach Nürnbersch jewechselt wär. :lol:


    Weiß ehrlich gesagt nicht was er bei diesem Schrott-Verein in Dresden will.

  • sich über eine auswärtssperre in Haching aufzuregen ist ein Witz.


    Da ist das Stadion immer 2/3 leer.


    da fährt man einfach ohne Farben hin, parkt an einem U-Bahnhof, kauft sich eine Karte und schaut das Spiel.


    wenn man sich nicht auffällig verhält sollte es kein problem geben.


    calli find ich gut. wobei, beratend heisst er hat nix zu sagen.


    und das fanspiel, viel erfolg!

  • und sich dann wundern wenn die Franken sich das nicht gefallen lassen und sie übern Haufen fahren.
    :winkefinger:

  • Sickobilly schrieb:

    und sich dann wundern wenn die Franken sich das nicht gefallen lassen und sie übern Haufen fahren.
    :winkefinger:



    Wie kann man sowas begrüßen?
    Kennst du Hintergründe von Schwabach? Ich nicht, und du anscheinend auch nicht...einfach mal die Tasten still halten.
    Die andere Aktion mit den Frankfurten, ist in der Tat armselig. Aber Deppen gibts nun mal leider überall.

  • niemand begrüßt hier irgendwas, nur um das mal klarzustellen. Wo bitte liest du das raus?


    Was ich damit sagen wollte ist dass man sich nicht wundern braucht wenns einen mal erwischt wenn man sich überall aufführt wie die Axt im Wald und als Fanbus ein einzelnes Auto attackiert. Wie lächerlich ist das denn.


    Vielleicht wurde dem Nürnberger ja schonmal ein Trikot geklaut, ins Gesicht getreten und seiner Freundin in die Fresse gehauen von einem Dresdner, wer weiss?


    und zu "die Deppen gibts überall": Bei Dynamo gibts aber anscheinend fast NUR solche Deppen, zumindest Auswärts siehste da selten ne normale Fresse drin.

  • eigentlich finde ich Dynamo den sympathischsten Ostverein!


    Ich war auch schon in den 90ern in Dresden und durfte die agressiven Fans kennenlernen.


    Hier hoffe ich, dass die Polizei das Bedrohungspotenzial der zahlenmäßg überlegenen Agressoren richtig einschätzt und die Verletzungen (offensichtlich wurde niemand ernstlich beschädigt) der übermütigen als selbstverschuldet ansieht und das Verfahren gegen die "flüchtigen" Clubfans einstellt.

  • powerd by glücksbärchis oder was? auweh... :schaem:

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • auch im kicker: http://www.kicker.de/news/fuss…cksch-und-holt-loose.html


    das kommt jetzt aber überraschend... allerdings aufgrund der tabellensituation nachvollziehbar, wie bei jedem verfolger der offenbacher außer erfurt und wehen. die kickers stehen trotz fast schon strafbarer dämlichkeit noch immer auf platz 3 und die konkurrenz schafft es einfach nicht, sie zu verdrängen.


    nach einer niederlage in rostock ist das allerdings trotzdem unverständlich. vor allem bei dem team, bei dem klar war, dass es mal einbrüche geben wird.