Dynamo Dresden

  • Zitat

    Dynamo entlässt Trainer Geyer

    Dynamo Dresden und Trainer Eduard Geyer gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab der künftige Drittligist am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt. Sportdirektor Ralf Minge erklärte, dass die Chemie zwischen Mannschaft und Trainer nicht mehr gestimmte.


    Zudem soll sich Geyer den modernen Anforderungen des Trainings verweigert haben. Minge stellte aber klar: "Er war definitiv der richtige Mann für diese Saison. Aber für unsere strategische Neuausrichtung brauchen wir ein neues Profil." Bereits in den vergangenen Wochen hatte es zwischen dem 63-Jährige, der Mannschaft und der Vereinsführung massive Probleme gegeben. Viele Spieler hatten ihr Bleiben in Dresden vom Gehen des bisherigen Trainers abhängig gemacht.


    Quelle:http://www.mdr.de/sachsen/5551025.html

  • Stadionverbot wegen Grillen !


    http://www.ultras-dynamo.de/ud2005/index2.html

    gestern Hoffenheim, heute Leipzig, morgen.........??
    Stopp dem Ausverkauf der Werte und Traditionen !

  • Frankenland schrieb:

    Das hat doch nichts mehr mit Derby´s zu tun. Ich denk da haben viele Leute wenig zu verlieren.


    da kann man etz sicherlich wieder geteilter meinung sein.


    aber in meinen augen hat z.B. eher das, was heutzutage bei spielen gegen die bayern im stadion so abgeht, nimmer viel mit nem derby zu tun. es muss ja nicht mord und totschlag sein, aber wenn ich z.B. väter in glubbtrikots sehe, die ihre bälger mit bayerntrikot ins stadion in die NK nehmen, könnt ich kotzen... sowas gäbs da sicher nicht..

  • GLUBB schrieb:


    da kann man etz sicherlich wieder geteilter meinung sein.


    aber in meinen augen hat z.B. eher das, was heutzutage bei spielen gegen die bayern im stadion so abgeht, nimmer viel mit nem derby zu tun. es muss ja nicht mord und totschlag sein, aber wenn ich z.B. väter in glubbtrikots sehe, die ihre bälger mit bayerntrikot ins stadion in die NK nehmen, könnt ich kotzen... sowas gäbs da sicher nicht..


    Da geb ich Dir absolut recht. Keine Frage.
    Ich meine auch, daß viele Leute nichts mehr zu verlieren haben und denen die Konsequenzen ziemlich egal sind. Gerade im Osten ist die Fangruppierung recht aggressiv. z.B. letztes Jahr in Rostock. Das mit den Bayerntrikots in der NK kann und darf man nicht tollerieren. Ich selbst würde mir auch mehr Biss bei einem Derby wünschen ganz ehrlich, aber in einem Rahmen der noch kontrollierbar ist.

  • GLUBB schrieb:

    naja, da sind derbys halt noch derbys 8)


    Na ja, alles ist am modernen Fußball nun auch nicht schlecht. Ich bin ganz froh, dass es diese Scharmützel, die früher bei nahezu jedem Spiel passierten, nicht mehr in der Form gibt. Wer NUR zum stänkern und provozieren kommt, der ist auch nicht wirklich ein Fußballfreund, sondern nur einer, der es ausnutzt, dass möglichst viele Menschen vorhanden sind, von denen sich bestimmt einige provozieren lassen. Gewalt gehört nicht (mehr) zum Fußball, und da steh ich auch dazu. Und bei allem berechtigten Frust auf die Staatsmacht: Wer handgreiflich wird, der sollte auch Konsequenzen zu spüren bekommen.

  • MaddinXY schrieb:


    Na ja, alles ist am modernen Fußball nun auch nicht schlecht. Ich bin ganz froh, dass es diese Scharmützel, die früher bei nahezu jedem Spiel passierten, nicht mehr in der Form gibt. Wer NUR zum stänkern und provozieren kommt, der ist auch nicht wirklich ein Fußballfreund, sondern nur einer, der es ausnutzt, dass möglichst viele Menschen vorhanden sind, von denen sich bestimmt einige provozieren lassen. Gewalt gehört nicht (mehr) zum Fußball, und da steh ich auch dazu. Und bei allem berechtigten Frust auf die Staatsmacht: Wer handgreiflich wird, der sollte auch Konsequenzen zu spüren bekommen.


    Maddin hat recht! Unterschreib!
    Trotzdem finde ich Dynamo Dresden einen sympathischen Fussballverein.

  • winzie schrieb:

    und da wundern sich die leute warum viele fußballfans keine ostvereine im profifußball mehr sehen wollen :roll:


    winzie



    und wer sagt das ?
    mein gott, kommt mal wieder runter ...
    hier denkt man ja, der dritte weltkrieg ist (mal wieder) ausgebrochen.

  • KRÜGERS NBG schrieb:

    :shock::shock::shock::lol:


    äeiäeiäei :-) hab das noch so halb live erlebt, wohnte durch zufall (verwandtenbesuch in der "zone" :-) )einem freundschaftsspiel anfang 1990 zwischen dresden und der hertha bei. da räumte der hertha/union mob den berüchtigten dresdnern klassisch den block leer. sah klasse aus, habe ich in dieser form davor und danach nie mehr erlebt.


    http://www.kicker.de/news/fuss…tartseite/artikel/384390/


    12.000 euro strafe für dresden. wenn ich richtig gelesen habe.