Fußball-Lesungen und -Diskussionen in Nürnberg

  • molotov schrieb:

    Wer war denn dort und wie wars?


    Waren da, war eine klasse lustige und unterhaltsamme Lesung


    Ging knapp 90 Minuten und es wurden Kapitel in Reihenfolge der Pokalspiele von drei Schauspielern vorgelesen


    Es gab einige neue Anekdoten und witzige Ereignisse die wir noch nicht kannten.


    Das Buch haben wir uns dann im Anschluss gekauft.


    Witzig waren zwei Sachen:


    Hans Meyer saß als normaler zahlender Zuschauer im Publikum um seine eigene Geschichte zu hören. 8) 
    Hinterher hat er auf vielfachen Wunsch noch Bücher signiert.


    Das zweite


    Hatte mein Geld für das Buch Daheim liegen lassen, sind dann wie die gestörten zur Bank und wieder zurück.


    Der Hans hat die Story dann mitbekommen und meinte zu mir mir : ich hätte dir das Geld ausgelegt, dann hättest ned so rennen brauchen


    Und wir wären a schenes glubbpärchen und ob man ein Foto von uns machen darf :lol:


    Immer noch a klasse Kerl der Hans


    Und das Buch ist Spitze :!:

    In Geschichte geschlafen, in Deutsch nur gepennt. Als Kind war er feige, als Teenie verklemmt. Dann wurde er Hater, denn dumm kann er toll. Ihr wisst, wen ich meine: den Internet-Troll.

  • Danke dir :)


    Ich hatte neulich meinen Schwager in Spe aus Karlsruhe zu Besuch, der war von den Nürnberger Sehenswürdigkeiten (Burg, Dürer-Haus) weniger begeistert, als davon zu sehen wo Hans Meyer wohnt und wo Morlock's Lottoladen ist ;)
    Und das als KSC-Fan ;)

    It's hard being a single teenage mom, when you have no Kids and are a male over thirty.

  • Servus Zusammen,


    heute Abend 19:30 Uhr im Südpunkt Nürnberg (Eintritt Frei!!!):

    Die Bayern an die Wand gespielt – Der Club auf dem Weg zur Meisterschaft 1968

    Fußball-Talk im südpunkt No. 34

    Es ist der 16. Spieltag der Saison 1967/68, als der FC Bayern München am 2. Dezember zum Tabellenführer nach Nürnberg reisen muss. Mit drei Punkten liegt der 1. FCN zu diesem Zeitpunkt vor den zweitplatzierten Münchenern an der Ligaspitze. Und das Topspiel hält was es verspricht: Die Partie entscheidet der Club mit 7:3 für sich, Fünffach-Torschütze Franz Brungs bringt den Club zwischenzeitlich gar mit 7:1 in Führung, und das gegen ein mit Größen wie Sepp Maier, Franz Beckenbauer und Gerd Müller gespicktes Starensemble. Erst kurz vor Ende der Partie können die Bayern mit zwei Treffern für Ergebniskosmetik sorgen. Die Tabellenführung, die der Club bereits seit dem 2. Spieltag innehat, gibt er bis zum Saisonende nicht mehr ab. Mit dem 7:3 sind die Weichen für die 9. Meisterschaft des 1. FC Nürnberg gestellt.


    Gäste:

    Franz Brungs

    Karl-Heinz Ferschl

    Horst Leupold

    Moderation: Harald Kaiser, kicker-sportmagazin