Eintracht Frankfurt

  • Na wer das nötige Kleingeld hat, der kann auch gegen Madrid spielen... glaube es war vor 3 Jahren, da gab es mal einen Berichte das für 1 Mio € Madrid überall spielt... was bei guter Vermarktung natürlich auch wieder reinzuholen ist...


    Wer es mag... was allerdings Test-Spiele gegen Madrid wert sind, wissen ja die "roten" (bald grün-weißen) von Hannover 96 recht gut... :lol::roll:

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Andyk schrieb:


    und für uns findet Sportfive nicht einmal einen Trikotsponsor... :roll:

  • Da sieht man mal, dass auch andere Vereine mal schön ins Klo greifen können.
    Der (glaub ich) teuerste Einkauf der Eintracht ever, der Brasilianer Caio, durfte letzte Saison schon nicht richtig spielen aufgrund taktischer Mängel.
    Jetzt kam er mit 6 kilo Übergewicht aus dem Urlaub zurück, hat daraufhin den Laktattest nach noch nicht mal 10 Runden abgebrochen.
    Und jetzt hat er sogar beim zweiten Versuch noch nicht mal diese Distanz geschafft. :lol: 
    Mittlerweile ist er hier in Frankfurt schon der "Problembrasilianer". 8) 

    Zitat

    Caio César Alves dos Santos hat am Freitag erneut einen Laktattest abgebrochen. Dieses Mal stieg der untrainierte Brasilianer des Bundesligisten Eintracht Frankfurt nach dreimal drei Runden über 400 Meter in unterschiedlichem Tempo aus, eine Runde eher als beim ersten Versuch. Den vierten Durchgang verfolgte er erschöpft von der Ersatzbank aus.


    Schon den ersten Laktattest vor zehn Tagen hatte der Fußballer nicht gepackt, weil er völlig außer Form und mit Übergewicht aus dem Urlaub gekommen war. Nach zweieinhalbwöchigem Training und "ganz kleinen Fortschritten" (Trainer Friedhelm Funkel) hatte man sich erhofft, dass er dieses Mal durchhält. Vergeblich. "Den Rückstand kann man schon aufholen", sagte Funkel. Er wirkte ratlos. Was soll man mit dem 22-Jährigen machen?


    http://www.fr-online.de/in_und…frankfurt/?em_cnt=1370002

    “Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.” (Heiner Stuhlfauth)

  • Gelubebe schrieb:

    das freundschaftsspiel SGE-FCK wurde abgesagt..aus angst vor auschreitungen :lol:


    Das ist ja echt hart! :shock:


    Warum wurde dann das Spiel eigentlich angesetzt???

    TRADITION kann man nicht kaufen!

  • chiefey schrieb:

    Das ist ja echt hart! :shock:


    Warum wurde dann das Spiel eigentlich angesetzt???



    da hatten sie halt noch keine angst :wink:

  • Der FCK hat es wohl abgesagt, so stands jedenfalls in der FR
    http://www.fr-online.de/in_und…frankfurt/?em_cnt=1366507

    Zitat

    Der 1. FC Kaiserslautern hat das für den 2. August vereinbarte Testspiel gegen Eintracht Frankfurt nach Rücksprache mit der Polizei abgesagt. Die Kaiserslauterer Ordnungshüter hatten den Fußball-Zweitligisten zuvor auf dessen Anfrage hin wissen lassen, dass es sich um ein Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko handele und deshalb mit Ausschreitungen verfeindeter Fangruppen zu rechnen ist.


    Aber ne nette Idee der UF:

    Zitat

    Tatsächlich ist das Verhältnis zwischen Eintracht-Fans und Lauterer Anhängern von besonders massiver Rivalität geprägt. Als die Pfälzer im September 2003 in Frankfurt spielten, provozierten Eintracht-Ultras gegnerische Fans mit einer Choreografie: Ein riesiger Adler hielt das Logo der Pfälzer in seinen Krallen - als die Fans das Transparent etwas in die Breite zogen, wurde aus den Buchstaben FCK das Wort Fuck. Die Aktion stieß weder bei den gegnerischen Anhängern noch bei der Polizei auf Begeisterung, zumal es bereits vor der Partie am Bahnhof Sportfeld gewalttätige Auseinandersetzungen gegeben hatte.


    http://www.youtube.com/watch?v=NyUvidqqq7Q

    Zitat

    Maurer wies ausdrücklich darauf hin, dass nicht die Polizei das Testspiel abgesagt, sondern lediglich - wie vor jedem Bundesligaspiel üblich - eine Bewertung der Situation abgegeben hätte: "Wenn das Spiel dennoch hätte stattfinden sollen, wären wir in erforderlicher Personalstärke angerückt."


    Ein Grund für die Absage, die die Trainer beider Mannschaften aus sportlichen Gründen sehr bedauern, ist auch die Tatsache, dass der FCK für den Tag nach dem nun ausfallenden Spiel seinen "Tag der offenen Tür" plant. Es soll ein heiteres Familienfest werden ohne den Schatten von Ausschreitungen am Vortag.


    Dass die immer gleich vom Weltuntergang ausgehen müssen :roll:

    “Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.” (Heiner Stuhlfauth)

  • http://www.fr-online.de/in_und…tter-Betriebsausflug.html

    “Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.” (Heiner Stuhlfauth)

  • Zitat

    Und doch gab es nach dem Auftaktspiel vor immerhin 44 900 Zuschauern unendlich viele lange Gesichter, ja schon die ersten vernehmlichen Pfiffe, weil alle glaubten, die Mannschaft sei weiter, sie habe sich entwickelt, sie sei stabil und gefestigt.
    [...]
    Womöglich haben sich die Frankfurter Spieler von der völlig reibungslos und ziemlich gut verlaufenen Vorbereitung blenden lassen, womöglich wähnten sie sich selbst einen Schritt weiter. Und vieles, nicht nur im Fußball, spielt sich bekanntlich im Unterbewussten ab.


    http://www.fr-online.de/in_und…grosse-Ernuechterung.html


    Das erinnert mich doch an irgendetwas aus der letzten Saison.

    “Es ist eine Ehre für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen.” (Heiner Stuhlfauth)

  • ClubChris schrieb:

    6 Punkte waren`s in der letzten Saison, davor haben wir meistens ziemlich schlecht gegen sie ausgesehen...


    Bis zur Pokalsaison war Frankfurt unser Angstgegner, sowohl zu Hause als auch Auswärts, ich glaube es gab bis dorthin 18 jahre keinen Erfolg gegen die SGE :roll:

    Als ich noch ein ganz kleiner tequila war....