Andreas Bornemann (Vorstand Sport)

  • Um das richtig zu stellen Du warst nicht gemeint, sondern der Twitteraccount vom "schönstenkind"

    Sorry Habe Deinen Post erst jetzt gelesen, sonst hätte ich das schon früher richtiggestellt.

    Hab ich mir im Nachgang gedacht. Und irgendwer hat da auch schon darauf hingewiesen. Kein Problem.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Dankschee, hätter mer ja denken kenna.....und wie ich dieses Geschwaafle vermisst hatte:schaem::kotz:

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

    Einmal editiert, zuletzt von RockyFrankenstolz ()

  • Also entweder habe ich einen Denkfehler oder bin ich der einzige, dem das auffällt?
    Nehmen wir mal an, die Ablöse liegt bei 1 Mio plus Nachschläge und die AK, an der es ja gescheitert ist, lag (wie behauptet) höher und nehmen wir mal 1,5 bis 2 Mio an, dann macht ein Nichtverlängern doch gar keinen Sinn bzw. nur einen Sinn, wenn einer der folgenden Fälle eintritt:

    1) Man glaubt nicht wirklich an Teuchert bzw. daß er sich durchsetzt und jemals einer die AK nutzt

    2) Die Kosten der Vertragsverlängerung (höheres Gehalt im Vergleich zum aktuellen) sind gesamtheitlich höher also die Differenz der zu AK, sprich wenn man macht ein wirtschaftlich schlechteres Geschäft (lächerlich höhere AK)

    3) Man wollte (aus welchen Gründen auch immer) lieber direkt die Transfererlöse statt diese zu einem späteren Zeitpunkt zu realisieren

    oder 4) Es ist eine prinzipielle Entscheidung, weil man langfristiger denkt und ein "Signal" abgeben möchte für zukünftige Vertragsverländgerungen/-unterzeichnungen

    Aber angenommen die Vertragsverlängerung hätte normale Konditionen zur Folge gehabt, sprich ein Gehalt, welches ins Gehaltsgefüge gepasst hätte und einer Laufzeit von zwei oder drei Saisons im Anschluß, dann hätte man als Sportvorstand doch wohl mit Sicherheit einer AK von sagen wir mal drei Mios zugestimmt. Anders macht das doch keinen Sinn... außer eben Punkt 1) ist der Fall.

  • Borne du geile Sau hast unseren User Clubi zum glücklichsten Menschen auf unseren Rot-Schwarzen Erdball gemacht! Danke dafür!:)

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Also entweder habe ich einen Denkfehler oder bin ich der einzige, dem das auffällt?
    Nehmen wir mal an, die Ablöse liegt bei 1 Mio plus Nachschläge und die AK, an der es ja gescheitert ist, lag (wie behauptet) höher und nehmen wir mal 1,5 bis 2 Mio an, dann macht ein Nichtverlängern doch gar keinen Sinn bzw. nur einen Sinn, wenn einer der folgenden Fälle eintritt:

    1) Man glaubt nicht wirklich an Teuchert bzw. daß er sich durchsetzt und jemals einer die AK nutzt

    2) Die Kosten der Vertragsverlängerung (höheres Gehalt im Vergleich zum aktuellen) sind gesamtheitlich höher also die Differenz der zu AK, sprich wenn man macht ein wirtschaftlich schlechteres Geschäft (lächerlich höhere AK)

    3) Man wollte (aus welchen Gründen auch immer) lieber direkt die Transfererlöse statt diese zu einem späteren Zeitpunkt zu realisieren

    oder 4) Es ist eine prinzipielle Entscheidung, weil man langfristiger denkt und ein "Signal" abgeben möchte für zukünftige Vertragsverländgerungen/-unterzeichnungen

    Aber angenommen die Vertragsverlängerung hätte normale Konditionen zur Folge gehabt, sprich ein Gehalt, welches ins Gehaltsgefüge gepasst hätte und einer Laufzeit von zwei oder drei Saisons im Anschluß, dann hätte man als Sportvorstand doch wohl mit Sicherheit einer AK von sagen wir mal drei Mios zugestimmt. Anders macht das doch keinen Sinn... außer eben Punkt 1) ist der Fall.

    winzie, genau so hab ich auch gedacht, denke nimmer drüber nach, wir haben ja jetzt Stefaniak:P

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • winzie, genau so hab ich auch gedacht, denke nimmer drüber nach, wir haben ja jetzt Stefaniak:P

    Könnte natürlich auch eine Überlegung gewesen sein... man tauscht quasi ein halbes Jahr Teuchert gegen ein halbes Jahr Stefaniak und macht dabei sicherlich auch noch ein paar Euro... hätte ich als Bornemann auch so gemacht :D

  • Wie geil arbeitet Bornemann bitte?!

    Keine Gerüchte und dann BÄM!!!!!!


    Hammer mit Stefaniak!

    Bin maximal heiss auf die Rückrunde!

  • Seht Ihr, man muss einfach Geduld haben.


    Die Neuzugänge im Winter sind absolut eine Verstärkung und Borne und Meeske haben den Spielern den 1. FCN wieder schmackhaft gemacht.


    Anscheinend waren auch die Abgänge kalkuliert durchdacht , damit man sich gezielt verstärken kann.


    Ich bin mächtig stolz auf die Macher an der Spitze !


    Ruhige und besonnene Arbeit im Hintergrund.


    Keine Unruhe im Verein und absolutes Teambuildung vom Chef über die Jungs bishin zur Sekretärin


    Und Westgate ist auch keine Undichte Stelle, wie von einigen befürchtet.



    DANKE DAFÜR!!!!!!


    ALLES FÜR DEN GLUBB!!!

  • Ach, ich hab gerade eine PN von quaks bekommen, er ist unterwegs und kommt nicht ins glubbforum, ich soll aber schreiben, er findet weiterhin nichts gutes an Bornemanns Arbeit. Er findet den Transfer unnötig.:mrgreen::ironie::support:

    Vorsicht! Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten!

  • Ach, ich hab gerade eine PN von quaks bekommen, er ist unterwegs und kommt nicht ins glubbforum, ich soll aber schreiben, er findet weiterhin nichts gutes an Bornemanns Arbeit. Er findet den Transfer unnötig.:mrgreen::ironie::support:

    is ja auch der anziche wu a bisla Ahnung hot hier drin8)

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Wenn man sich mal in Erinnerung ruft, wie der Mann (gerade hier) angegangen und kritisiert wurde, weil er aus der Scheiße die Bader (der von vielen Fans, gerade den Ultras viel zu lange gedeckt wurde) nicht im Handumdrehen Gold machen konnte, ist es schon erstaunlich wie sich jetzt viele genau gegenteilig äußern.

    Aber das is ja nix neues.

  • Ich beantrage Patentschutz für den Namen "Pornomann" und bring eine T-Shirt-Kollektion raus.

    Pornomann ist der geilste Sportdirektor der zweiten Liga

  • Im Fußball wird man halt letztlich am Erfolg gemessen.

    Würde jetzt auch wieder umschlagen, falls wir in der RR abschmieren, ins Mittelfeld durchgereicht werden und nächste Saison die halbe Mannschaft weg ist.


    Wird aber nicht passieren :P.


    Nein ganz im Ernst:

    Egal wie das jetzt ausgeht, das ist gerade richtig gute Arbeit von Bornemann.

    Klarheit in den kritischen Personalien geschaffen, die Baustellen im Kader sinnig bedient - und das ganze auch noch richtig schnell.


    :thumbup:

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Wenn man sich mal in Erinnerung ruft, wie der Mann (gerade hier) angegangen und kritisiert wurde, weil er aus der Scheiße die Bader (der von vielen Fans, gerade den Ultras viel zu lange gedeckt wurde) nicht im Handumdrehen Gold machen konnte, ist es schon erstaunlich wie sich jetzt viele genau gegenteilig äußern.

    Aber das is ja nix neues.

    Die die ihn hier loben (zumindest die meisten, inkl. Mir) haben nie schlecht über borne geschrieben bzw seine Arbeit schlecht gemacht.


    Die meisten haben Geduld gefordert.


    Es liest sich nur so positiv hier, da sich die Miesmacher in Ihre Löcher verkrochen haben.


    Aber keine Sorge, die kommen schon wieder raus, sobald es mal nicht so läuft.


    Die anderen dürfen sich jetzt einfach mal freuen und auch gerne ein Stück weit euphorisiert sein 8)


    Ich bin es jedenfalls 8)