Andreas Bornemann (Vorstand Sport)

  • Ich halte Köllner bei sowas für einen sehr intelligenten Menschen und hat sowas nicht umsonst gesagt.

    Vielleicht als öffentliche Wertschätzung für ihn als Argument für den Wechsel.

    So steht es heute auch in der NN.

    Allerdings liest Stefaniak wohl keine Zeitungen, so dass er davon nichts mitbekommen haben will.

  • Ist Bornemann fülliger geworden? Der lässt es sich wohl gutgehen, ist aber auch nicht schlimm. Müde sieht er auch aus, ist wohl sehr anstregend, lohnt sich aber. Bornemann Fußballgott Managergott!

    Zwischen Weihnachten und Neujahr darf man ruhig zunehmen, aber nicht zwischen Neujahr und Weihnachten....

  • Sehe ich ähnlich; Aktiva vielversprechend, Passiva bisher null, aber es sind noch stark 14 Tage zum Transferschluß. Bornemanns beschriebene, monatelangen Gespräche zur Vertragsverlängerung mit div. jungen Spielern, sind Stand heute ergebnislos. Den Einwand, "wenn die halt net wolln", ist für mich kein Ergebnis monatelanger Arbeit.

    Ich glaube, wir sollten - was das betrifft - ein bisschen demütiger sein.


    Nach doch einigen Jahren in der sportlichen Bedeutungslosigkeit zusammen mit den finanziellen Hand- und Fußfesseln sehe ich im Moment einen klaren Aufwärtstrend beim Club - sowohl sportlich als auch finanziell.


    Aber alles auf einmal kann man eben auch nicht haben.

  • :lol:der Artikel bestätigt meine Einschätzung das es im damaligen Interview Taktik von MK war Stefaniak zu erwähnen;).....der Köllner is a Freger(Schlitzohr)8o

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Mir gefällt sie auch gut.....aber richtig, richtig gut würde sie mir gefallen, wenn noch einige Bankdrücker ( z.B. Gislasson ) abgegeben werden könnten.

    Schliesslich darf man ja auch den finanziellen Gesamt-Etat des Kaders nicht aus dem Blick verlieren.

    Schaun wir mal, ob da noch etwas passiert. ;)

    .

    DAs ist aber, ähnlich wie bei Bulthuis oder anderen nicht einfach. Warum sollte Gislason und noch viel mehr Sepsi gehen? Halbes Jahr Vertrag.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Sehe ich ähnlich; Aktiva vielversprechend, Passiva bisher null, aber es sind noch stark 14 Tage zum Transferschluß. Bornemanns beschriebene, monatelangen Gespräche zur Vertragsverlängerung mit div. jungen Spielern, sind Stand heute ergebnislos. Den Einwand, "wenn die halt net wolln", ist für mich kein Ergebnis monatelanger Arbeit.

    Matthias, eigentlich bist du doch Realist. Wie hoch sind deiner Meinung nach die Chancen die Verträge von Leibold und Möhwald aktuell zu verlängern? Einfach mal ein richtig realistischer Prozentsatz. Nach meiner Meinung sind deren Berater nicht gerade doof. Man wird Ende März abwarten. Dann sieht man wie groß die Chancen beim Club auf den Aufstieg sind. Was hat der Verein dann wirklich an Geld. Jetzt zu Erstligakonditionen verlängern kann sich der Club nicht leisten. Verlängern mit einer AK? Wenn wir nicht aufsteigen können wir euer Gehalt nicht zahlen und ihr könnt umsonst gehen wäre das was ich beispielsweise als einer der Spielerberater vorschlagen würde.

    Ebenso realistisch dürfte die Einschätzung bei Gislason, Sepsi und Co sein. Welcher Verein nimmt die beiden? zu welchen Konditionen? Wohl eher nur zu Konditionen wie bei Kutschke. Der Club zahlt deren Gehalt damit sie gegen ihn kicken.


    Also nochmals meine Frage:


    Welchen Prozentsatz einer Chance gibst du a: der Verlängerung der Verträge von Leibold und Möhwald und b: dem Verkauf von Sepsi und Gislason.



    Andere Dinge wie zum Beispiel die Geschichte mit einem zweiten, bundesligatauglichen Torwart und den dann nötigen Veränderungen im Kader, (persönlich sehe ich beispielsweise Valentini eher nicht erstligatauglich, oder auch Salli nicht. Dann brauchen wir ein Backup für Kerk und und und.) will ich außen vor lassen.


    In meinen Augen war Bornemann immer weit vor Bader. Das habe ich hier immer geschrieben. Jede seiner Verpflichtungen machte in meinen Augen Sinn. Auch wenn du vielleicht persönliche Animositäten hast, blende die hier mal aus.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von klausweiss176 ()

  • DAs ist aber, ähnlich wie bei Bulthuis oder anderen nicht einfach. Warum sollte Gislason und noch viel mehr Sepsi gehen? Halbes Jahr Vertrag.

    weil sie hier keine Einsatzzeiten mehr bekommen werden und das sicherlich nicht förderlich ist, um im Sommer einen besseren Vertrag bei einem anderen Verein zu bekommen. Bei DB4 war die Sache etwas anders, er war hier Stammspieler...

  • Leibold und Möhwald


    Btt: Hier haben einige gedankt für die Verlängerung von Leibold, Möhwald und Kammerbauer. Gibt es dazu irgendwo ne Meldung?

    Mist, und das mir! Sorry für die beiden Fehler.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • weil sie hier keine Einsatzzeiten mehr bekommen werden und das sicherlich nicht förderlich ist, um im Sommer einen besseren Vertrag bei einem anderen Verein zu bekommen. Bei DB4 war die Sache etwas anders, er war hier Stammspieler...

    Heres Argument. Sepsi ist 30, welcher ernstzunehmende Verein nimmt ihn zu ähnlichen Konditionen die er hier hatte?

    Gislason war hier dauerverletzt. Da würde ich eine Chance sehen das er will.. Aber als Vereinsverantwortlicher würde ich den nicht holen.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • " ... eigentlich bist du doch Realist. Wie hoch sind deiner Meinung nach die Chancen die Verträge von Leibold und Möhwald aktuell zu verlängern?

    ... Auch wenn du vielleicht persönliche Animositäten hast, blende die hier mal aus. "

    Ich habe natürlich nichts gegen die Person Andreas Bornemann, aber beurteile seine Arbeit aus meiner subjektiven Sicht, möglichst realistisch.


    Die drei Neuzugänge habe ich als vielversprechend bezeichnet; bei den Themen Vertragsverlängerungen bzw. Abgängen, ist noch bis 31. Januar Zeit, um Vollzug zu melden. Mehr oder weniger realistische Wahrscheinlichkeitswerte, kann niemand nennen.


    Ähnlich wie unser Hamburger Kollege, sehe ich die Breite des Kaders, wobei Brecko, Sepsi, Gislason o. Alushi keine aktive Rolle spielen, aber Gehaltsempfänger bleiben. Ob und wie Kadergröße mit ggf. Vertragsauflösungen die Lizenzauflagen betreffen können, vermag ich nicht zu beurteilen.


    Kritisch sehe ich, wenn sich der CLUB von jungen Kickern wie Sabiri oder Teuchert auf der Nase herumtanzen läßt. Auch Leibold und Möhwald lassen Bornemann zappeln, das stärkt nicht die Autorität Bornemanns. Ebenso nicht, wenn bereits genannte Kicker, einfach ihre Verträge aussitzen.


    Ein Beispiel abseits vom Fußball, zur Verdeutlichung. Ein Firmeninhaber verhandelt ein halbes Jahr für neue Aufträge. Nach 6 Monaten muß er die Hälfte der Belegschaft entlassen. Diese werden nicht sagen, die Verhandlungspartner wollten nicht o. waren schwierig. Der Chef hat viel versucht, aber er trägt die Verantwortung für das schlechte Ergebnis.

  • Was du hier schreibst, kann man unmöglich Bornemann Anlässen. Das Sabiri und Teuchert schlecht Beraten werden solltest du auch gemerkt haben. Und ein Berater hat nun mal leider mehr Einfluss wie ein Trainer oder Manager. Um das Mannschaftsklima, wovon wir diese Saison leben, nicht zu vergiften, war eine Trennung in beiden Fällen richtig.

    Bei Möhwald und Leibold, sind dir nun mal als Manager die Hände gebunden. Beide sind in einem Alter wo sie den Sprung schaffen müssen. Sie warten ab, das ist bitter, aber Realistisch. Ich will dich hören, wenn der Manager konsequent ist und sie im Winter verkauft, weil sie jetzt nicht bereit sind zu verlängern. Was wäre dann hier los? Aufstieg verkauft usw!!!


    Also Bornemann hat mit den zeitigen Transfers ein Zeichen gesetzt, mehr kann er nicht tun. Der Kader würde vergrößert und dabei Spielern wie Gislason, wurde damit zeitig gezeigt, das sie gehen sollten.

    Unsere Neuzugänge sind übrigens auch zu früh zu einem großen Verein gewechselt und korrigieren diese Entscheidung jetzt. Von daher werden sie alles geben, ihre Karriere nochmals abzuschieben. Klever diese Jungs zu holen