26. Spieltag: 1. FC Nürnberg - KSC (Analyse)