Relegation 2016/2017 (2. vs. 3. Liga)

  • Der Unbekannte schrieb:

    Das war heute ne absolut beeindruckende Leistung von Regensburg und meinem Spezi Heiko Herrlich. Mutig und teamfähig, einfach stark. Gibt sie ganz selten doch noch, diese Spiele, die noch Spaß machen.


    :hoch: Und Regensburg war auch schon im Hinspiel die bessere Mannschaft. Leider haben sie da zu viele Chancen liegen lassen. Heute hat´s (verdient) geklappt.

  • Hätte ich so nicht gedacht, aber 1860 war ja ganz übel .....


    Kamen mir vor, als wären die Spieler mit dem Kopf schon ganz wo anders,
    wie damals Cottbus gegen uns...


    Zu den "Fans" braucht man nix weiter zu sagen,
    ausser das man dem Schiri vielleicht die Möglichkeit geben sollte,
    einen erneuten Seitenwechsel vorzunehmen...

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • Obwohl ich den Sechzgern den Abstieg gönne, bleibt vom gestrigen Abend ein ziemlich bedröppeltes Gefühl übrig.


    Das hatte was von einer Live-Beerdigung.


    Einzig wirklich positiv: Kluger Fußball hat gegen dummes Geld gewonnen.

  • @karbfm ich sehe das komplett anders wie du was die Werbung pro Relegation betrifft.


    Meiner Meinung waren die beide Spiele ein gutes Argument gegen eine Relegation wenn man sich die Fanausschreitungen bei den verlierenden Teams anschaut. Auch lass ich dein Argument wenn man mutig auftritt nicht ernsthaft zählen, denn es ist ein riesen Unterschied zwischen der Relegation 1. u 2. Liga u der aus 2. u 3. Liga. Die Statistik zeigt das auch deutlich.

  • c0da schrieb:

    @karbfm ich sehe das komplett anders wie du was die Werbung pro Relegation betrifft.


    Meiner Meinung waren die beide Spiele ein gutes Argument gegen eine Relegation wenn man sich die Fanausschreitungen bei den verlierenden Teams anschaut. Auch lass ich dein Argument wenn man mutig auftritt nicht ernsthaft zählen, denn es ist ein riesen Unterschied zwischen der Relegation 1. u 2. Liga u der aus 2. u 3. Liga. Die Statistik zeigt das auch deutlich.


    Ja, richtig. Sehe in der dritten Liga sogar Mannschaften wie Magdeburg und durchaus noch zwei, drei andere Teams, die ich stärker einschätzen würde als beispielsweise Arminia Bielefeld... Der Sprung ist da deutlich geringer, da die Teams in der Spitze der 3. Liga schon gut kicken können und auch sehr gute Spieler in ihren Reihen haben...

  • c0da schrieb:

    @karbfm ich sehe das komplett anders wie du was die Werbung pro Relegation betrifft.


    Meiner Meinung waren die beide Spiele ein gutes Argument gegen eine Relegation wenn man sich die Fanausschreitungen bei den verlierenden Teams anschaut. Auch lass ich dein Argument wenn man mutig auftritt nicht ernsthaft zählen, denn es ist ein riesen Unterschied zwischen der Relegation 1. u 2. Liga u der aus 2. u 3. Liga. Die Statistik zeigt das auch deutlich.


    Soll man den Spielmodus ändern, nur weil diese Trottel sich aufführen wie die Tiere?
    Sorry, aber das kann ja auch nicht sein.

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • Erstmal freue ich mich sehr für meine 2. Fußball-Liebe, den Jahn. :hoch::onfire: 
    Das gibt wohl zwei Pflichttermine in Nämberch und Rengschburg. :mrgreen: 
    Stark gespielt, höchst verdient gewonnen.


    Allerdings hab ich auch Mitleid mit den 60ern. So tief abzustürzen ist schon krass...
    Ich kann für sie nur hoffen, dass das eintritt, was ein blauer Kumpel von mir schon einige Jahre sagt: wenns sein muss bis in die 4. Liga absteigen, dann Neuaufbau mit kompetentem Personal und ehrlichem Fußball, dann wieder langsam aber sicher rauf. Die 60er sind der beste Beweis, dass nur Geld allein nichts bringt. Man muss auch eine kompetente Vereinsführung dazu haben. Nur so kann das klappen.


    Zur Randale: Vollidioten. :schaem:

  • c0da schrieb:

    Meiner Meinung waren die beide Spiele ein gutes Argument gegen eine Relegation wenn man sich die Fanausschreitungen bei den verlierenden Teams anschaut.


    Also zum einen ist die Relegation wirklich sportlicher Mist. Aber die Vereine wollten es so... Vielleicht lassen sie bei den nächsten Entscheidungen und Abstimmungen in Zukunft mehr Hirn walten :floet:



    An "Fanausschreitungen" ändert das aber auch nichts. Ob der Verein in einem Relegationsspiel oder am letzten regulären Spieltag durch eine grottige Leistung absteigt, ist doch bumblworschd. Die Reaktionen sind die gleichen. :nix:



    Zu den 60ern schließe ich mich an. Katastrophaler Niedergang. Trotz bester Voraussetzungen. Erst dilettantische Dorfvereinführung. Dann Jahre lang Chaos, weil man den Ansprüchen hinterher rannte und panisch alles immer über den Haufen warf. Dann noch mehr Geld aber weiterhin übles Chaos und niemals wirklich Ruhe.


    Geld ist ein verdammt wichtiger Baustein, aber eben nur ein Baustein des Gesamtbildes. Ohne viel Geld geht es nicht mehr, nur mit Geld aber eben auch nicht.

  • Laubi schrieb:

    Erstmal freue ich mich sehr für meine 2. Fußball-Liebe, den Jahn. :hoch::onfire: 
    Das gibt wohl zwei Pflichttermine in Nämberch und Rengschburg. :mrgreen: 
    Stark gespielt, höchst verdient gewonnen.


    Allerdings hab ich auch Mitleid mit den 60ern. So tief abzustürzen ist schon krass...
    Ich kann für sie nur hoffen, dass das eintritt, was ein blauer Kumpel von mir schon einige Jahre sagt: wenns sein muss bis in die 4. Liga absteigen, dann Neuaufbau mit kompetentem Personal und ehrlichem Fußball, dann wieder langsam aber sicher rauf. Die 60er sind der beste Beweis, dass nur Geld allein nichts bringt. Man muss auch eine kompetente Vereinsführung dazu haben. Nur so kann das klappen.


    Zur Randale: Vollidioten. :schaem:


    Servus Laubi.
    Ich freu mich auch riesig!
    Hoffentlich macht man dieses mal nicht wieder die Fehler der letzten beiden Zweitliga-Aufstiege ( Trainer auswechseln, Leistungsträger an Vereine abgeben, die z.T. ne Liga unterm Jahn spielen sowie "Verstärkungen" aus Kostengründen aus den Regionalligen holen).
    Mia spuin fia Eich
    :D

  • hacklberry schrieb:

    "Ich komme aus dem Osten, ich bin solche Zustände fast gewohnt." (Jahn Torhüter Philipp Pentke zu den Vorkommnissen)


    Das war schon krass, mit welcher Bierruhe der sich da hinten reingestellt hat und immer wieder den Strafraum aufgeräumt hat... :shock: 
    Die Regensburger wollten scheinbar unter allen Umständen das Spiel regulär beenden (vielleicht auch besser, beim DFB weiß man ja nie... :roll: ).


    Ich frage mich nur, ob der Schiri nicht die Möglichkeit gehabt hätte nach der Spielunterbrechung einfach nochmal die Seiten zu wechseln.
    Vielleicht hätten sich die Idioten dann doch zusammengerissen und nichts in Richtung ihres eigenen Torwarts geworfen. Obwohl... zuzutrauen wäre es denen... :schaem:

  • cinico schrieb:


    Das war schon krass, mit welcher Bierruhe der sich da hinten reingestellt hat und immer wieder den Strafraum aufgeräumt hat... :shock: 
    Die Regensburger wollten scheinbar unter allen Umständen das Spiel regulär beenden (vielleicht auch besser, beim DFB weiß man ja nie... :roll: ).


    Ich frage mich nur, ob der Schiri nicht die Möglichkeit gehabt hätte nach der Spielunterbrechung einfach nochmal die Seiten zu wechseln.
    Vielleicht hätten sich die Idioten dann doch zusammengerissen und nichts in Richtung ihres eigenen Torwarts geworfen. Obwohl... zuzutrauen wäre es denen... :schaem:


    Hab ich mir auch gedacht gehabt, aber dann kam ich auf den selben Nenner. Hätte nicht wieder angepfiffen, aber auf der anderen Seite finde ich hat der Schiri
    nen tollen Job gemacht. Das es so ausartet war von vornherein leider abzusehen.

  • niko.moosbüffel schrieb:


    Servus Laubi.
    Ich freu mich auch riesig!
    Hoffentlich macht man dieses mal nicht wieder die Fehler der letzten beiden Zweitliga-Aufstiege ( Trainer auswechseln, Leistungsträger an Vereine abgeben, die z.T. ne Liga unterm Jahn spielen sowie "Verstärkungen" aus Kostengründen aus den Regionalligen holen).
    Mia spuin fia Eich
    :D


    Sersn Niko!


    Hab gestern auch schon mit einigen Kumpels diskutiert... wir sind einhellig der Meinung, dass man ja wohl hoffentlich aus den Fehlern des letzten Aufstieges gelernt hat. :mrgreen: 
    Ich weiß nicht, wie es um die Finanzen beim Jahn steht, aber zumindest die Leistungsträger halten, sollte man hoffentlich können. Und dann noch die eine oder andere Verstärkung in die Breite - dann könnte das tatsächlich was werden!


    Heiko Herrlich scheint dem ganzen Verein sehr gut zu tun. Hoffen wir, dass ihn nicht wieder ein "Großer" wegkauft...

  • Weil sich ja viele (auch ich) fragten warum der Schiri denn nicht abbricht.
    Es wurde ja schon einiges auf den Keeper geworfen.


    Relegation: Regensburg-Keeper Pentke und seine Absprache mit dem Schiedsrichter


    http://www.ran.de/fussball/zwe…dem-schiedsrichter-107398


    Zitat

    Es gab eine Absprache mit dem Schiedsrichter. So lange ich nicht getroffen werde, geht es weiter. Ich war auch dafür.


    Zitat

    Gegenüber der "Sport Bild" erklärte er dann auch noch, warum er trotz der zahlreichen Wurfgegenstände so ruhig blieb: "Ich komme aus dem Osten, ich bin solche Situationen fast gewohnt."


     :lol: