Steffen Menze neuer Co-Trainer?


  • Apropos Lachkasper. Was soll eigentlich dieses dumme @Zeichen vor jedem Beitrag? :sherlock:

    Geist zu haben hat den großen Nachteil, dass man fortgesetzt genötigt ist, ihn an halbe Narren zu verschwenden.

  • FCNNordkurve schrieb:


    Alles klar installiert der Michl seinen nächsten Buddy. Das sieht schon nach vetternwirtschaft aus.


    :schaem: Cheftrainer bringen normalerweise ihre Co-Trainer mit, meistens über Jahre begleitet. Fällt aber dann halt nicht so auf,
    als wenn ein Köllner sich jemanden an die Linie holt, dem er vertraut.
    Dieser strunzdumme Kindergarten hier ist nur noch zum schiessen!

    Geist zu haben hat den großen Nachteil, dass man fortgesetzt genötigt ist, ihn an halbe Narren zu verschwenden.

  • Ist doch wurscht, wer`s wird. Köllner wirkt nicht so, als ob er sich groß was sagen lässt. Und Hütchen aufstellen kann notfalls auch der kleine Udo.
    Aber mal im Ernst: Wenn er jahrelang keinen Trainerposten hatte, wird er hier sowieso alles andere als eine starke Position haben.

  • DB4 schrieb:

    Ist auch Berater von Julian Scheffler der zur U 21 wechselt.
    War er evtl nur wegen Spieler am Valze und es wird nun als Trainer Spekuliert?





    @Was soll diese Ankündigung eines Co-Trainers wenn alles nur Spekulation ist d.h. verlogen usw.


    Was sind wir nur für ein Verein geworden, alles nur noch Wichtigmacherei von einigen Randfiguren.

  • Blindfisch000 schrieb:


    sicher würdest du das gerne. ob das dem erfolg des unternehmens aber zuträglich ist sei mal dahingestellt.
    wenn man hier von köllner noch überzeugt wäre, wäre die aufregung sicher nicht so groß. doch das sind mitlerweile die wenigsten. daher will man sicher auch keinen köllner wackel dackel!


    Es ist wirklich unglaublich. Wie borniert muß man sein, um sowas zu schreiben. Es ist doch absolut normal, daß ein Trainer einen Cotrainer seines Vertrauens holt. Das waar bei Verbeek so, bei Weiler, bei Hecking ...
    Das ist auch in allen anderen Vereinen nicht anders. Klopp nimmt immer sein gesamtes Trainerteam mit. Und Stanislavski arbeitete auch seit langem mit ein und den selben Cotrainern. U.a. deshalb hat ihn Bader damals nicht geholt, weil der gleich 2 Cos mitbringen wollte und wir noch ein paar übrig hatten.

  • Zühnigger schrieb:


    Mit dem einen vom Fleischregal und dem Befüller der Kühltheke ?


    Genau. Leider haben unsere Verkäufer von Stadionwurst- und -bier langfristige Baderverträge, darum wurden wir uns damals nicht mit Stani einig.

    Sprachperlen, die nun woanders genossen werden:
    - „Wir brauchen keinen Sportdirektor, was soll der den ganzen Tag tun?“
    - „Bei dieser Handlungsempfehlung werde ich einer gewissen Logik folgen.“

  • Weil einer gefragt hat,er hat den Fußballlehrer. Er hat in Dresden drei Spiele auf der Bank als Interimstrainer absolviert. Allerdings ist er als Berater glaube ich besser. Mit Loose hat er damals in einem Sommer 35 Probespieler angeschleppt. Das hatte schon was von Magath.

    Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" Und ich lachte und war froh - denn es kam schlimmer.



    Otto Waalkes