Wo landet der Glubb in der Saison 17/18

  • Hab ja vor der Saison geschrieben, wir werden Letzter.

    Seh mich nun eindeutig darin bestätigt! (Wenn ich hier im Forum lese):wink:

    wenn man die Tabelle so liest:S oder wie

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Um wieder in die Spur zu kommen, müssen wir vor allem taktisch wieder flexibler werden. Dazu muss erstmal Löwen zwei Positionen nach vorn gezogen werden ins zentrale MF, Behrens dafür wieder zurück auf die sechs. Davor drei offensive MF auf einer Linie, Teuchert, Möwald und Werner (Kammerbauer?). Also ein 4 - 1 - 4 - 1. Das dürfte die Kieler überraschen.

  • Kiel schlagen, dann muss Kiel und Düsseldorf jeweils gegen audi Ingolstadt spielen und dann Düsseldorf gegen Kiel im direkten duell.

    Bin jetzt mal realistisch und sag voraus, dass wir nach den nächsten vier Spieltagen net schlechter stehen als jetzt in der Tabelle (vom tabellenplatz her) und den Rückstand nach oben zumindest verkürzt haben.

    Vielleicht begrüß mer die Wolfsburger dann als tabellenführer und gehen voll motiviert ins Spiel und hauen die vwler wech.

  • Kiel schlagen, dann muss Kiel und Düsseldorf jeweils gegen audi Ingolstadt spielen und dann Düsseldorf gegen Kiel im direkten duell.

    Bin jetzt mal realistisch und sag voraus, dass wir nach den nächsten vier Spieltagen net schlechter stehen als jetzt in der Tabelle (vom tabellenplatz her) und den Rückstand nach oben zumindest verkürzt haben.

    Vielleicht begrüß mer die Wolfsburger dann als tabellenführer und gehen voll motiviert ins Spiel und hauen die vwler wech.

    Versuch`s mal mit einem Arzt!

  • Wir können in den Spielen vor der Winterpause einiges gut machen, auch wenn es gerade schwerfällt, daran zu glauben. Vielleicht kommt diese "Krise" zur richtigen Zeit, um einige Dinge noch mal zu überdenken. Ich hoffe, Köllner findet ein paar Antworten auf die letzten Leistungen. Dass man sowohl gegen Dresden, Heidenheim und Ingolstadt hergespielt wurde, entspricht jedenfalls nicht der Leistungsstärke der Mannschaft.

  • Wir können in den Spielen vor der Winterpause einiges gut machen, auch wenn es gerade schwerfällt, daran zu glauben. Vielleicht kommt diese "Krise" zur richtigen Zeit, um einige Dinge noch mal zu überdenken. Ich hoffe, Köllner findet ein paar Antworten auf die letzten Leistungen. Dass man sowohl gegen Dresden, Heidenheim und Ingolstadt hergespielt wurde, entspricht jedenfalls nicht der Leistungsstärke der Mannschaft.

    Ich hoffe du hast Recht! Aber manchmal bin ich mir nicht mehr so sicher ob es nicht doch unserer Leistungsstärke entspricht. Auch in den gewonnenen Spielen waren wir nicht immer haushoch überlegen.

  • Ich hoffe du hast Recht! Aber manchmal bin ich mir nicht mehr so sicher ob es nicht doch unserer Leistungsstärke entspricht. Auch in den gewonnenen Spielen waren wir nicht immer haushoch überlegen.

    aber auch in den verlorenen Spielen nicht hoffnungslos unterlegen, wenn ich mir da St. Pauli oder Bielefeld rückblickend ansehe, für mich einzig verdient verloren in Aue und in Hoffenheim, selbst gegen dieser Audi-Truppe wäre es Remis ausgegangen

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • aber auch in den verlorenen Spielen nicht hoffnungslos unterlegen, wenn ich mir da St. Pauli oder Bielefeld rückblickend ansehe, für mich einzig verdient verloren in Aue und in Hoffenheim, selbst gegen dieser Audi-Truppe wäre es Remis ausgegangen

    Na ja - also diese Auditruppe war uns schon in fast allen Belangen überlegen; obwohl Du sicher recht hast, dass ein Punkt möglich gewesen wäre. Aber denk auch mal an das gewonnene Dresden Spiel; die haben uns sauber hergespielt. Ach ja, und gegen Hoffenheim spielen wir erst nächste Saison:)

  • Na ja - also diese Auditruppe war uns schon in fast allen Belangen überlegen; obwohl Du sicher recht hast, dass ein Punkt möglich gewesen wäre. Aber denk auch mal an das gewonnene Dresden Spiel; die haben uns sauber hergespielt. Ach ja, und gegen Hoffenheim spielen wir erst nächste Saison:)

    :schaem:.......naja, bin halt im Gedanken schon weiter wie die Pessimisten (Hoffenheim/Heidenheim);)....wobei wir gegen Dresden letzendlich, zumindest für mich schon verdient gewonnen hatten, Ballbesitz zwar mehr für die, aber richtige Chancen ausser den Fernschüssen hatte die auch net und wenn man zu blöd ist......ne der Sieg war letztendlich völlig okay

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!