Leibold zum HSV?

  • Oje oje, ich sehe es schon kommen. Jetzt ist er endlich mal richtig fit und könnte uns wahrscheinlich auf der AV-Position viel Freude bereiten. Auch wenn ich nicht wirklich optimistisch war für die Saison, so habe ich mich doch irgendwie dabei erwischt, so etwas wie Vorfreude und leichten Optimismus zu verspüren (Kerk etc.). Dazu hat auch beigetragen, dass Leibold top fit zu sein scheint und an ehemalige Leistungen anknüpfen zu können scheint. Wenn man ehrlich ist, kann es in der 2.Liga schnell gehen, dass man dann doch oben mitspielt. Dazu braucht es aber eine eingespielte Truppe, etwas Glück und viel Willen (und der scheint sich gerade irgendwie zu entwicklen).


    Von Seiten AB wird man hören, dass man nicht verkaufen will bla bla bla. Dann wird ein besseres Angebot von Seiten des HSV reinkommen, der Spieler dann doch den Wechsel wünschen (1.Liga, mehr Gehalt; wer will es ihm dann verübeln) und weg ist er. Das ganze Spiel kennen wir ja nur zu gut aus der Vergangenheit. Klar greifen irgendwann die üblichen Mechansimen des Marktes, aber wenn man oben mitspielen will und die Chance nicht wie die letzten beiden Jahre durch die Verkäufe von Schöpf und Burgstaller wiederholen möchte, dann darf man ihn nicht gehen lassen oder aber die Ablöse müsste dann so hoch sein, dass man einen adäquaten Ersatz findet, der aber auch sofort funktioniert. Alles andere würde wieder das Signal abgeben, dass man es sich nicht zutraut, ganz oben mitzuspielen und auch jeden Cent braucht. Ich würde mir wünschen, dass er bleibt, auch wenn man dann man ein paar Euro nicht einnimmt. Es wäre aber endlich mal ein Signal an die Mannschaft und vor allem uns Fans, dass man oben angreifen möchte und sich das auch zutraut...

  • Wie du schon schreibst Werther Maddin,
    greifen irgendwann die Mechanismen des Marktes-
    - Leipold unterschreibt das vorliegende Vertragspapier nicht
    - der HSV und die Eintracht, 2 Erstligisten, melden ihr Transferinteresse an
    - der FCN bekundet keine Wechselbereitschaft zu haben


    ergo sind wir schon mittendrin im Gefeilsche, das hier offiziell keiner will

    B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."

  • Und dass wir leider immer noch nicht die beste Kasse haben ist leider auch so.
    Ein Scheich spendet unseren Spielern auch nicht fürstliche Gehälter.
    Na ja und wer will nicht in der Bundesliga spielen?
    Es wird schwer aus diesen Sumpf zu kommen. Es ist aber nicht unmöglich.
    Gut Ding will Weiler äh Köllner haben. :wink:

  • Wäre schade. Er scheint zumindest super in der Mannschaft zu harmonieren und auch gut zur internen Stimmung beizutragen.
    Evtl gefällt es ihm hier ja doch zu gut mit seinen Spezis Pommes und Kerk.
    Außerdem sollte er lieber mal langfristig denken. Diese Saison erste Liga schön und gut, aber ab der nächsten Saison müsste er dann ja wieder zweite Liga spielen, während er mit dem Club in Liga 1 Jagd auf Europa machen könnte.. :ironie:

  • BöhserGlubbfan schrieb:


    Ich sehe im Falle eines Abgangs Valentini auf LV und Kammerbauer auf RV. Meiner Meinung nach ebenfalls passabel.


    Stimmt! Einen Back-up bräuchten wir dann aber trotzdem noch..

    "Ich hoffe, dass ich 90 Jahre alt werde. Dann kann ich sagen, ich hätte 100 werden können. Aber ich habe in Nürnberg gearbeitet." ~Gertjan Verbeek

  • phantomias schrieb:


    Stimmt! Einen Back-up bräuchten wir dann aber trotzdem noch..



    Djakpa wieder holen? :nix:


    Für die 2 Mio Ablöse (drunter würd ich an Bornis Stelle nicht mal zucken) können wir ihn bestimmt überreden ein Jahr bei uns dran zu hängen...

    Es ist wieder richtig geil ein Glubbfan zu sein.8o Wie habe ich das Gefühl vermisst:fahne:

  • Seh ich genauso Leibold weg wenn er nicht verlängern will und Djakpa zurück holen.
    Hat laut Transfermarkt.de noch keinen neuen Verein.
    Rechne aber mit einem Abgang von Leibold wohl eher zum HSV als zur Eintracht.

    Wenn nicht mal mehr Beten hilft...!!!

  • wenn er schon geht, dann hoffentlich nicht zu einem verein, der sich in der vergangenheit nicht oft darin hervorgetan hat, besonders förderlich für die karriereentwicklung von spielern zu sein. ich hoffe, da wird der tim gut beraten.

  • kann mir absolut nicht vorstellen das er diesen Sommer in die erste Liga wechselt. Er hat im Profifußball quasi nie LV gespielt. In den ein paar wenigen Spielen konnte er nicht wirklich auf dieser Position überzeugen. Letzte Saison war er fast durchgehend verletzt, konnte so seine "einige gute Saison" in der 2. Liga nicht bestätigen. Jetzt soll er auf einmal in die erste Liga wechseln und dort nen Stamm-LV geben? Solange M.Bader nicht nen Bundesligaverein übernimmt, wird er nicht in die höhere Liga wechseln.

  • Wenn er weg will, wird es das gewesen sein. Seinen Abgang wäre sportlich ein herber Verlust. Er hat sehr viel Potential und scheint endlich fit zusein. Schade, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn er geht, dann hoffentlich zu einer Ablöse, die mindestens 2 Mio zuzüglich diverser Zuschläge bringt

  • Bei fussball.news kommt nach jedem Abgang in Liga 1 ein Spieker von uns ins Gespräch... Junusovic von Bremen, plötzlich ist Möhwald dort im Gespräch...Jetzt Djakpa und Leibold, demnächst Teuchert in Köln? Modeste ist weg...


    Glaub da nicht dran... zumal Leibold fast ein Jahr ohne Pflichtspiel... So doof sind die FFMler nicht... Da holen die lieber wieder einen aus Mexiko, Brasilien oder dergleichen...

  • Lupo89 schrieb:

    Bei fussball.news kommt nach jedem Abgang in Liga 1 ein Spieker von uns ins Gespräch... Junusovic von Bremen, plötzlich ist Möhwald dort im Gespräch...Jetzt Djakpa und Leibold, demnächst Teuchert in Köln? Modeste ist weg...


    Glaub da nicht dran... zumal Leibold fast ein Jahr ohne Pflichtspiel... So doof sind die FFMler nicht... Da holen die lieber wieder einen aus Mexiko, Brasilien oder dergleichen...


    Naja, die Verfasser dieser Artikel rühmen sich, gewisse persönliche Kontakte ins Vereinsumfeld zu haben, stellen zeitweilige Überlegungen zu bestimmten Personalien gerne mal als Fakten dar. Falsch sind dann die Infos nicht unbedingt, seriöser Journalismus mit z.B. doppelter Prüfung von Quellen und deren Nennung ist das aber nicht. Eher Voyeurismus, weil man Informationsfetzen aus dem Vereinsumfeld erfährt. Wenn hier jeder schreiben würde, was rund um den Valze mal diskutiert, dann aber aus irgendwelchen Gründen wieder verworfen wurde, wären ernsthafte Diskussionen nimmer möglich.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Veteran schrieb:



    Djakpa wieder holen? :nix:


    Für die 2 Mio Ablöse (drunter würd ich an Bornis Stelle nicht mal zucken) können wir ihn bestimmt überreden ein Jahr bei uns dran zu hängen...


    Wäre im Zweifelsfall eine Top-Lösung.
    Ich glaube aber dran dass er bleibt. :winke:

    "Ich hoffe, dass ich 90 Jahre alt werde. Dann kann ich sagen, ich hätte 100 werden können. Aber ich habe in Nürnberg gearbeitet." ~Gertjan Verbeek