13.Spieltag: 1. FC Nürnberg - FC Ingolstadt 04 1:2 (Analyse)

  • Hier geht es weiter...

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.

  • Vielleicht sind wir ja nicht besser, schon mal daran gedacht?

    "Bumbes" Schmidt: Die verschiedenen Dialekte zu verstehen, gab er sich gar nicht erst die Mühe: “Ich verstehe kein Wort von eurem Schmarrn. Ihr habt so zu reden wie wir Nürnberger”

  • Bei drei Stuermern, bzw. einen Stuemer spiele ich nicht mit konventioneller Dreierkette. Entweder ich habe keinen freien Mann, oder einen zu viel.

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.

  • Diese Anti-Leistung muss man mir mal erklären. Im Grunde ist es ja nur eine Fortsetzung der letzten Wochen. Der geschenkte Elfmeter passt perfekt ins Bild. Dass die Ausführung einfach irregulär war und der Arsch Zwayer direkt daneben steht und nicht zurückpfeift ebenso.


    Köllners Interview wirkt im Übrigen so weltfremd und resigniert wie unser Auftritt. Eine sehr erschütternde Leistung.

  • Leckts mich doch am Arsch.

    Wir spielen ohne Mittelfeld und das schon seit einigen Spielen. Was soll das?


    Wir haben ein Heimspiel und 10 Prozent Ballbesitz. Ist das der Matchplan?


    Zum Elfer mag ich nichts sagen. War sowieso klar, dass wir noch eine Kirsche bekommen. Niederlage war hochverdient.

    "Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief´s ganz flüssig.“ Paul Breitner

  • An dieser Stelle nochmal danke für nichts und ganz besonders dem Nichtskönner im Tor. Gott sei Dank seh ich den Kack nicht am Samstag. Man man man heute bin ich echt bedient

    Das Beste hoffen, auf das Schlimmste vorbereitet sein.

  • Oh bitte , jetzt geht das schon wieder los.....ein eigentlich guter Trainer, läuft gegen die Wand und merkt es leider nicht.....


    Seine Aussage gerade das wir gut angefangen haben, lässt einen erschaudern.

    Sorry aber es war jedem halbwegs intelligenten Menschen klar was kommen wird......ein Hardcore-Pressing ( bis zum eigenen 16er) .......


    WO BLEIBT DIE LÖSUNG DAGEGEN......schon seit Wochen.....

    Oh ich bin Anfänger, seit 2008 ......

  • Formkurve geht steil nach unten. Ich hoffe, dass wir noch irgendwie bis zum Winter dran bleiben können. Heimbilanz wie schon im letzten Jahr nicht ausreichend.

    dran bleiben? An was?


    Jetzt wird verkauft !!!


    Und dann wirds nochmal spannend - in die andere Richtung!

    So ein Scheissgekicke kann sich doch kein normaler Mensch antun...

  • Ehrlich gesagt find ich es lächerlich hier auf Abwehr und Torwart einzudreschen wenn du in der 2 Halbzeit gefühlt nur 3 mal über die Mittellinie kommst und den Rest nur angespielt wirst dann machst du mal die Fehler. Wenn ich das als Trainer nicht erkenne und nichts tue um die Offensive anzukurbeln dann sind das klare Fehler vom Trainer. Tür mir leid das war nichts hoffe in Pause wird daran gearbeitet. Da war so ein riesiges Loch zwischen den 7 (!) defensiven Leuten und den 3 offensiven das konnte nicht gut gehen.

  • Vielleicht sind wir ja nicht besser, schon mal daran gedacht?

    Individuell vielleicht nicht. Aber sicherlich sind wir besser, als das was da heute zusammengestolpert wurde.


    Ich wiederhole es gerne nochmal: Absolut verdiente Niederlage, auch wenn es kaum Torchancen gab.

    Wie man in einem Heimspiel (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) so derart wie das Kaninchen vor der Schlange stehen kann, bleibt mir ein Rätsel.


    Ich mein: Flutlichspiel, tolle Stimmung, Top-Spiel, Exclusiv-Spiel, ... Und dann sowas. Also das geht einfach nicht.


    Ich wäre mit einer 2:4-Niederlage einverstanden gewesen, wenn wir wenigstens mehr Mut gezeigt hätten. Aber mit solchen Spielen verliere ich die Lust am Fußball.

    Das musste einfach bestraft werden.

    Die Ausführung des Elfers war natürlich irregulär. Die Diskussion ist aber einfach nur lachhaft. Zwayer hin oder her.

    Ich glaube sogar, wir hätten das Spiel sowieso noch verloren.