Handball EM 2018 Kroatien

  • Da gibt es noch viel zu tun für die WM...

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • Liegt's am Trainer?

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.

  • ja,absolut - Kaderzusammensetzung nur ein Fehler von vielen. Dieses ganze Turnier war eine einzige Ohrfeige...

    Dann muss Prokop weg. Hab nur ein Spiel gesehen gehabt und das war mehr als schwach. Schade das uns Sigurdsson verlassen hatte.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.

  • Liegt's am Trainer?

    Schwer zu sagen, vielleicht sind seine Ansagen für die Spieler einfach zu kompliziert? Aber wenn die einfachsten handwerklichen Fähigkeiten nicht da sind, liegt es auch an den Spieler.

    FCN ein Leben lang!

  • Schwer zu sagen, vielleicht sind seine Ansagen für die Spieler einfach zu kompliziert? Aber wenn die einfachsten handwerklichen Fähigkeiten nicht da sind, liegt es auch an den Spieler.

    Aber jeder von denen reißt in der Liga Bäume aus.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Schwer zu sagen, vielleicht sind seine Ansagen für die Spieler einfach zu kompliziert? Aber wenn die einfachsten handwerklichen Fähigkeiten nicht da sind, liegt es auch an den Spieler.

    Fähigkeiten sind m.E. durchaus vorhanden. Der Kader ist in der Qualität so breit wie wahrscheinlich keine andere Nation aufgestellt. Allerdings wurde nichts davon abgerufen. Der Trainer ist für mich der Hauptverursacher einer grottenschlechten Leistung während des ganzen Turniers. Kein (!) Spieler in Normalform, zu viele schnelle Wechsel und Umstellungen während des Spiels, zu viele technische Fehler, eine komplett verunsicherte Manmschaft. Sorry, der Tainer ist für dieses Amt nicht gut genug...

  • Was will der Trainer bei solchen Fehlern wie heute machen. Da sind ja keine Fehler bei irgendwelchen komplizierten Spielsystemen gemacht worden sondern Bälle aus 2 Metern kamen nicht an.

  • Was will der Trainer bei solchen Fehlern wie heute machen. Da sind ja keine Fehler bei irgendwelchen komplizierten Spielsystemen gemacht worden sondern Bälle aus 2 Metern kamen nicht an.

    z.B. bei einem Lauf von 0:5 nach der Halbzeit viel früher eine Auszeit nehmen, auf die Spieler einwirken und in erster Linie Ruhe reinbringen! oder: 7 (!) Ballverluste bei 9 Angriffen und trotzdem mit 7 Feldspielern zu agieren ist einfach Asche...

  • Also das ist mir auch zu einfach dir Schuld nur beim Trainer zu suchen. Gestandene überdurchschnittliche Handballer werfen den Ball weg und treffen freistehend das Tor nicht und haben ihre Nerven nicht unter Kontrolle. Was willst da aussen als Trainer machen. Da biste die ärmste Sau und musst am Ende dafür geradestehen.

    FCN ein Leben lang!

  • Defensiv muss es halt besser werden. Offensiv ist das okay - nicht gut aber okay.

    Also Entschuldigung und mit Verlaub: Offensiv war das okay? Ich fand eher die Defensive inclusive Wolff O.K.. Was wir vorne alles weggeworfen haben plus zusätzlicher Ballverluste im Angriff war unter aller Sau! Das ist sogar eine Beleidigung für eine Sau!


    Unter Sigurdsson wäre das nicht passiert. Glaube ich zumindest.

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • z.B. bei einem Lauf von 0:5 nach der Halbzeit viel früher eine Auszeit nehmen, auf die Spieler einwirken und in erster Linie Ruhe reinbringen! oder: 7 (!) Ballverluste bei 9 Angriffen und trotzdem mit 7 Feldspielern zu agieren ist einfach Asche...

    Nach 4 Toren hat er die Auszeit genommen. Danach ists ja noch schlimmer geworden. Er hätte sie vllt ein Tor früher nehmen können. Aber jetzt auch nicht so wesentlich früher. Nach nicht mal weiteren 2 Minuten hat er ja schon die insgesamt letzte Auszeit im Spiel genommen. Nach der 2. ists bisschen besser geworden.

  • Dass wir hier rausgeflogen sind ist nicht so dramatisch, jedes Jahr ist ja irgendnen Turnier. Jetzt sehen wir was für die kommende WM zutun ist, da gehts dann auch um Olympia Quali. Denke der Trainer hat auf der psychologischen Ebene versagt, obwohl er kein Blinder sein kann, aber des war nix für ihn.

  • Das Problem war der Scheiß mit dem 7. Feldspieler. Ein Tor hinten eine Halbzeit zu spielen und den Schwachsinn als taktisches Mittel. Jeder Fehlwurf ist ein Gegentor. Und die spanischen Torhüter haben einen guten Tag gehabt. War schon in der ersten Hälfte zu sehen. Nur ein Schuldiger. Der Trainer.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Das Problem war der Scheiß mit dem 7. Feldspieler. Ein Tor hinten eine Halbzeit zu spielen und den Schwachsinn als taktisches Mittel. Jeder Fehlwurf ist ein Gegentor. Und die spanischen Torhüter haben einen guten Tag gehabt. War schon in der ersten Hälfte zu sehen. Nur ein Schuldiger. Der Trainer.

    Bei uns würde man sagen, was kann der Trainer dafür, wenn die Spieler vorne die Bälle verlieren? :wink:

  • Habe nur das Mazedonien Spiel gesehen. Da war mir aufgegallen, das zum Schluß der Spielzug absolut nicht abgesprochen war.

    Total hirnlos.

    Was soll da der Trainer machen, wenn die Stars ihn nicht zu hören?

  • Bei uns würde man sagen, was kann der Trainer dafür, wenn die Spieler vorne die Bälle verlieren? :wink:

    Ich würde normalerweise noch fragen warum man in Minute 33 so einen Scheiß spielt. Dann weiter, wenn man feststellt dass man damit 2 Gegentore gefangen hat das Experiment nicht als gescheitert betrachtet und schnellstens wechselt, nein man gab dem Gegner noch die Möglichkeit das ganze nochmals zu machen. Und dies statt personell zu reagieren. 14 Gegentore in einer Halbzeit gegen Spanien sind nicht die Welt. Also stand die Deckung nicht soooo schlecht.


    Mittlerweile sehen das auch andere, unter anderem Spieler so. Irgendwer hat das als Zockerei bezeichnet. Handball ist ähnlich wie Football. Du brauchst Stabilität und dann im richtigen Augenblick ein taktisches Mittel. Der 7. Feldspieler ist aber wohl eher als "Notmittel" in den letzten beiden Minuten geeignet um einen knappen Rückstand aufzuholen. Geht es da schief lagst du eh zurück und hast verloren. Kurz nach der Halbzeit entscheidest du das Spiel halt gegen dich wenn es schief geht. Nimmst aber deiner Mannschaft die Chance sich eventuell vorher ergebnistechnisch zu verbessern. Wenn man dann noch sieht dass die Spanier eine der erfahrensten Mannschaften im Turnier sind und auf solche Situationen einfach reagieren können, war es ein riesiger taktischer Fehler.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!