31. Spieltag: Holstein Kiel - 1. FC Nürnberg (vor dem Spiel)

  • Das wird ein Spiel wie vor zwei Jahren gegen den Linonadenverein. Zwar auswärts, aber siegreich. Und diesmal steht am Ende der Spielzeit der Aufstieg 🙂

    Ich freu mich auf einen nervenzerfetzenden Montagabend!

    Welches Spiel meinst du ?

    Ich vermute er meint das Heimspiel gg RB, in Leipzig haben wir ja verloren.

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • pinbot : Könnt ein bisschen mehr sein, weil ich von Östereich aus fahre. Bin ab Freitag auf meiner Hütte am Walchsee.

    Es war schon immer etwas besonderes ein "Club Fan" zu sein

  • pinbot : Könnt ein bisschen mehr sein, weil ich von Östereich aus fahre. Bin ab Freitag auf meiner Hütte am Walchsee.

    Das ist ja eine Weltreise!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • pinbot : Könnt ein bisschen mehr sein, weil ich von Östereich aus fahre. Bin ab Freitag auf meiner Hütte am Walchsee.

    Prima Vorbereitung: Kurztrainingslager in der Idylle am Walchsee - um dann am Montag Abend topfit fürs Spitzenspiel zu sein - das lob ich mir. Alles ist bereitet für einen Auswärtssieg :-)

  • @ Maggi : Sag ich doch. Auswärtssieg:)

    Es war schon immer etwas besonderes ein "Club Fan" zu sein

  • Wichtig ist, dass in der abwehr Ewerton, Valentini und MArgreitter stehen...und das die Abwehrgraupen bloß draussen bleiben. Hier zählt es. sie werden uns massivst unter Druck setzen, denn sie wissen: Kommen Sie im direkten Vergleich nicht an uns vorbei, ist es für sie ggf mit dem direkten Aufstieg geschehen. Eine Niederlage gegen uns bei dann nur noch 3 Spielen und 5 Punkten Rückstand dürfte wohl das Aus sein. Mit 1 Punkt könnten sie ev. auch noch leben, wobei Regensburg mit nem Dreier gegen Pauli vorlegen kann und dann vorübergehend auf 2 Punkte an Kiel und 4 Punkte an uns dran wäre...


    Das wird eine (Nerven-)Schlacht werden!!!!


    Ein Sieg für uns und wir stürzen max. noch auf den relegationsplatz ab. Wobei wir bei einem Sieg dermassen Momentum und Fahrt aufnehmen werden...dass wir wohl aus den noch ausstehenden 3 Spielen ehr noch 7 Punkte holen und 1. werden...


    Wehe, wehe, es setzt eine Niederlage...

  • Joker-schwarz-rot : Lass dein rumweinen. Auswärtssieg.

    Clubi : 7.30 Uhr weg in Oberaudorf. 16.34 Uhr an in Kiel.

    00.05 ab in Kiel. 11.49 Uhr an in Oberaudorf.

    Dann auf die Hütte. Ein Bier und im Fernseh auf Sky die Wiederholung anschauen:):):)

    Es war schon immer etwas besonderes ein "Club Fan" zu sein

  • Clubi : 7.30 Uhr weg in Oberaudorf. 16.34 Uhr an in Kiel.

    00.05 ab in Kiel. 11.49 Uhr an in Oberaudorf.

    Dann auf die Hütte. Ein Bier und im Fernseh auf Sky die Wiederholung anschauen:):):)

    Das ist wahres Fantum...:thumbup:

    A drink a day keeps the shrink away...8)

  • Joker-schwarz-rot : Lass dein rumweinen. Auswärtssieg.

    Clubi : 7.30 Uhr weg in Oberaudorf. 16.34 Uhr an in Kiel.

    00.05 ab in Kiel. 11.49 Uhr an in Oberaudorf.

    Dann auf die Hütte. Ein Bier und im Fernseh auf Sky die Wiederholung anschauen:):):)

    Hut ab!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Allerhöchsten Respekt an alle Kielfahrer an einem Montag Abend diese Mordsfahrt auf sich zu nehmen!


    Holt den Aufstieg ähh die 3 Punkte mit!

    :thumbup:PHM+ gefällt das.

  • Ja, allerdings. Dicken Respekt an alle, die diese Fahrt auf sich nehmen. :thumbup:


    Im übrigen finde ich es höchst unglücklich, dass die DFL Spiele mit so einer weiten Anreise für die Gastmannschaft gerade auf den Montagabend terminieren muss.

    Es ist für Gästefans dann ja unmöglich, die Fahrt mit zu machen, ohne sich zwei Tage Urlaub dafür zu nehmen.

    Es gibt genug für eine, die die halbe Anreise nach Kiel haben oder weniger. Hätte man wahrlich anders lösen können.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Der Kiel-Trip am Montagabend weckt Erinnerungen an Lübeck^^

    There are only 10 types of people in the world. Those who understand binary and those who don’t.

  • Ein Sieg wäre genial. Die Jungs werden alles reinhauen und dann für uns und den Aufstieg Gewinnen.

    Kiel hat mindestens genauso viel Druck, auch wenn sie was anderes sagen, die wollen auch hoch und müssen deshalb gewinnen.

  • zum Spiel: oberflächlich betrachtet hat es Kiel psychologisch sicherlich einfacher. Die dürften so gut wie gar keinen Druck haben, sind gerade sowieso wie im Märchen und in der angenehmen Position des Jägers.

    Die Wechselgedanken ihres Trainers dürften sie nicht beeinflussen, intern wird das schon länger bekannt sein.


    Auf den zweiten Blick kann es für Kiel aber auch gefährlich sein, dass ihnen der Sieg in Dresden allzu leicht zugefallen ist und die wahren Kräfteverhältnisse auf dem Platz verzerrt hat. Für allzu viel Leichtigkeit und Lockerheit sind wir gerade der falsche Gegner.

    Stand jetzt sind die Vorgaben für uns gefühlt umgekehrt wie sonst: diesmal ist der Gegner spielstärker, während wir körperlich dagegenhalten und Kiel niederkämpfen müssen.


    Leibolds Sperre könnte tatsächlich eine Chance für uns sein: wir werden dadurch wesentlich schwerer auszurechnen sein, sowohl personell als auch taktisch. Dreierkette, Viererkette, eine Spitze, zwei Spitzen, Personal, Anfang wird keine Ahnung haben, was ihn am Montagabend erwartet.


    Ich könnte mir zum Beispiel sowas vorstellen:


    Bredlow - Mühl, Margreitter, Ewerton- Valentini, Petrak, Garcia - Löwen, Behrens - Ishak, Zrelak.


    Alternativ Löwen statt Mühl in die Dreierkette, dann wird das Langholz von hinten zur echten Alternative, dafür Kevin vorne rein.

    Und dann schon die Verteidiger konsequent anlaufen und den Kieler Spielaufbau stören.

    Bei Standards hätten wir dann eine Menge gefährliche Leute auf dem Platz, auch wenn es spielerisch sicherlich nicht schön würde.


    Ich glaube auch dieses Spiel geht unentschieden aus, und damit wäre ich natürlich zufrieden.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)