• Die Zuschauer in Ruhpolding haben es nun geschafft, synchron mit der Uhr das Feld loszujagen! :thumbup:

    Was aber haben der Frankenrechen und vor allem die Kartoffelbauern mit Fahne dort zu suchen??

    It's a jungle out there.

  • Laura Dahlmeier nimmt immer mehr Fahrt auf, je näher Olympia rückt.

    Aktuell beim Sprint in Antholz vorne, die Besten sind fast alle schon im Ziel. :thumbup:

    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!"

  • Biathlon: Razzia in Zentrale des Biathlon-Weltverbandes


    Razzia: Biathlon-Bosse im Visier


    11.04.2018 / Update vor 7 Min. / Lesedauer: 2 Minuten

    Die Biathlon-Bosse im Visier der Justiz: Österreichische Ermittler haben den Sitz des Weltverbands IBU durchsucht und bei ihrer Razzia das Augenmerk auf Präsident Anders Besseberg und die deutsche Generalsekretärin Nicole Resch gerichtet. Entsprechende Vorgänge vom Dienstag bestätigte die IBU in einer Pressemitteilung.

    ...

    https://www.sport1.de/wintersp…es-biathlon-weltverbandes

    It's a jungle out there.

  • Waren die zwei gedopt oder verdeept ?

    gemeinsam mit Fürth singen wir: "nie mehr zweite Ligaaaa !"

  • Angeblich 65 Dopingfälle vertuscht...

    Eigentlich wollte ich mich mit dir geistig duellieren - aber wie ich sehe bist du unbewaffnet!

  • Nach den Doping-Razzien gibt es gegen den Weltverband schwere Vorwürfe. Die Machenschaften reichen offenbar weit zurück, der Präsident zieht Konsequenzen.Bestechungsgelder an die Top-Funktionäre, 65 vertuschte Dopingfälle - und schon wieder führt die Spur nach Russland: Der Biathlon-Sport versinkt in einem gigantischen Korruptionssumpf und benötigt auf höchster Ebene mehr denn je einen kompletten Neuanfang.Nach den beiden Razzien, die am Dienstag praktisch zeitgleich in der Zentrale des Weltverbands IBU in Österreich und dem Wohnsitz des Präsidenten Anders Besseberg in Norwegen erfolgt waren, treten immer mehr erschütternde Details zutage.So sollen die Machenschaften mindestens bis in das Jahr 2012 zurückreichen und viele russische Sportler - gedeckt von höchster Stelle - mit verbotenen Substanzen im Körper an der WM 2017 in Hochfilzen teilgenommen haben"Wegen der Anwendung verbotener Substanzen, schweren Betrugs im Zusammenhang mit Doping sowie der Geschenkannahme von Bediensteten" werde gegen Mitglieder des russischen Teams und zwei IBU-Funktionäre - die nicht benannten Besseberg und Generalsekretärin Nicole Resch - ermittelt.

    ...

    https://www.sport1.de/wintersp…ingfaelle-vertuscht-haben

    It's a jungle out there.