MITGLIED WERDEN

  • afro schrieb:

    Allen, die sich heute von unseren Offiziellen verarscht vorkommen, ist nur eines zu raten: Werdet Mitglied in diesem wunderbaren Verein. Spätestens zur nächsten Mitgliederversammlung kann man seiner Meinung dann auch geschloßen Ausdruck verleihen.


    Ganz genau! Schadet dem Verein, gebt ihn euer Geld :lol:


    Zuschauer Boykott, das einzige was die noch stört. Nehmt ihnen was sie brauchen. Medien Interesse, Geld und Anerkennung!

  • afro schrieb:

    Allen, die sich heute von unseren Offiziellen verarscht vorkommen, ist nur eines zu raten: Werdet Mitglied in diesem wunderbaren Verein. Spätestens zur nächsten Mitgliederversammlung kann man seiner Meinung dann auch geschloßen Ausdruck verleihen.


    Des is ja wie wenn ich sag, dass der Premierebumskanal scheiße is, ich denen aber trotzdem des Geld hinterherwerfe, um dann wegzuzappen.


    WERDET MITGLIED!

  • Binoola schrieb:

    Rate eher davon ab!


    Nur dadurch, dass man Mitglied ist kann man was bewegen. Wie Jinxo schon sagt, rein in die Gremien! Es kann einfach nicht sein, dass Leute, die mit UNSEREM Verein nichts weiter verbindet als das Ausleben der eigenen machtgeilen Fantasien, mit uns machen was sie wollen und wir dem Treiben tatenlos zusehen. ARSCH hoch! WIR sind der Glubb!

  • FcnPat schrieb:


    Ganz genau! Schadet dem Verein, gebt ihn euer Geld :lol:


    Zuschauer Boykott, das einzige was die noch stört. Nehmt ihnen was sie brauchen. Medien Interesse, Geld und Anerkennung!


    Für nen Boykott der Zuschauer musst Du schon welche mit ner M-16 an jedem Eingangsloch postieren.

    Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben. - Baltasar Gracián Y Morales -

  • geil hier wird gesagt bader raus und wer noch und dann mitglied werden man zeigt das doch dann die fans zufrieden sind, die werden sich dann bei der nächsten jahreshauptversammlung den arsch ablachen, nachdem die wieder was gesagt haben ohne was zu wissen aber damit die fans halt dann zufrieden nachhause gehen!

  • Wer nicht kapiert, dass der Weg der organisierten Fans INNERHALB der Vereine fortgesetzt werden muss, weil man außerhalb nix bewegen kann, dem sei seine Einstellung gegönnt. Wer was im Verein bewegen will, der muss auch IN den Verein rein.


    Eigentlich müsste das massiv passieren, was würden die schauen, wenn plötzlich 1000 Fans organisiert einen der ihren in ein Gremium wählen würden.

  • oberlehrer schrieb:


    Für nen Boykott der Zuschauer musst Du schon welche mit ner M-16 an jedem Eingangsloch postieren.


    Weis ich schon. Aber Erfahrungsgemäß spielen auch Mannschaften mal die Stadien leer. Persönlich finde ich es schrecklich, wie wenig der Zuschauer/Fan mit seiner Macht so anstellt.


    Der Verein wird sicherlich vor Angst erstarren, weil eine Gruppierung 10 Minuten früher geht!

  • Jinxo schrieb:

    Wer nicht kapiert, dass der Weg der organisierten Fans INNERHALB der Vereine fortgesetzt werden muss, weil man außerhalb nix bewegen kann, dem sei seine Einstellung gegönnt. Wer was im Verein bewegen will, der muss auch IN den Verein rein.


    Eigentlich müsste das massiv passieren, was würden die schauen, wenn plötzlich 1000 Fans organisiert einen der ihren in ein Gremium wählen würden.


    Was passieren würde? Gar nichts weil es 7:1 endet. Die kochen denjenigen mit ihrer Medien Erfahrung und ihren Möglichkeiten innerhalb von 20 Minuten ab und lassen dich erscheinen wie den dümmsten bauern ohne jeglichen Sachverstand.


    Oder glaubst du ernsthaft ein Politiker würde wissen was er macht? Der übernimmt ein Amt um Leute einzustellen die sich mit dem Themen Bereich auskennen. Die Aufgabe des Politikers ist rein sich gut zu präsentieren und zu integrieren.

  • FcnPat schrieb:


    Was passieren würde? Gar nichts weil es 7:1 endet. Die kochen denjenigen mit ihrer Medien Erfahrung und ihren Möglichkeiten innerhalb von 20 Minuten ab und lassen dich erscheinen wie den dümmsten bauern ohne jeglichen Sachverstand.


    Oder glaubst du ernsthaft ein Politiker würde wissen was er macht? Der übernimmt ein Amt um Leute einzustellen die sich mit dem Themen Bereich auskennen. Die Aufgabe des Politikers ist rein sich gut zu präsentieren und zu integrieren.


    Wer sagt denn, dass das Verhältnis 7-1 sein muss? :wink: Und Leuten wie Schneider und Oe Medienerfahrung zu unterstellen... naja :ugly:

  • FcnPat schrieb:

    Was passieren würde? Gar nichts weil es 7:1 endet. Die kochen denjenigen mit ihrer Medien Erfahrung und ihren Möglichkeiten innerhalb von 20 Minuten ab und lassen dich erscheinen wie den dümmsten bauern ohne jeglichen Sachverstand.


    In Hamburg steht's bald 6:6. ;)


    Ich sag's mal so, Söder und Maly kann von uns in Sachen Abgezockheit niemand das Wasser reichen, aber Schneider oder Oechler?

  • FcnPat schrieb:


    Bei den Löwen waren sie die absolute Mehrheit. Ersparen wir uns das doch bitte............


    8)


    Ich will jetzt net den alten Brecht-Spruch mit dem Kämpfen ausgraben, aber dein Defätismus bringt zumindest keinen weiter. :P:wink:

  • Jinxo schrieb:


    In Hamburg steht's bald 6:6. ;)


    Ich sag's mal so, Söder und Maly kann von uns in Sachen Abgezockheit niemand das Wasser reichen, aber Schneider oder Oechler?


    Ey mal ernsthaft. Wäre ich der Schneider ich würde im Erdboden versinken. Wie schwach ist das, wenn man in einem Aufsichtsrat sitzt und ein standing erreicht, das die Presse mit "wird erst mal Abwarten wie sich der Wind dreht" beschreibt?


    Sowas sitzt in einem Aufsichtsrat eines Millionen schweren Wirtschaftsunternehmen, einer sonst schwachen Region. Der alleine wäre Grund genug nur noch zu lächeln und sich zu freuen das wir nicht so sind.


    Aro ist fertig, das hat man heute gesehen. Jetzt geht es den Bach runter. Ein trudelnder Verein mit schwachen Präsidenten und Struntz Bader. Der freie Fall ist hier Programm und es gibt nichts, das dies noch stoppen kann. Ab heute sind wir offiziell gescheitert und die Rezession trifft uns volle Breitseite.


    Das wars! Aus und vorbei!