• CACAU hat etz einen deutschen Pass! Weil er noch nie für Brasielien gespielt hat könnte er ab sofort für Deutschland spielen. Wäre doch mal ned schlecht oder?

  • maigl schrieb:

    CACAU hat etz einen deutschen Pass! Weil er noch nie für Brasielien gespielt hat könnte er ab sofort für Deutschland spielen. Wäre doch mal ned schlecht oder?


    Nee-bin da ehrlich gesagt dagegen. Er ist schließlich hier nicht aufgewachsen.
    Er sollte schon ein wenig mehr Bezug zu Deutschland haben.
    Die Nationalelf sollte eine Herzensangelenheit sein. Das ist meine Ansicht.


    Damals bei Rink und Dundee hat das auch nicht funktioniert.

  • maigl schrieb:

    CACAU hat etz einen deutschen Pass! Weil er noch nie für Brasielien gespielt hat könnte er ab sofort für Deutschland spielen. Wäre doch mal ned schlecht oder?


    Schlecht ist er nicht. Auch wenn er uns damals verlassen hat, objektiv gesehen muss man sagen, dass er ein Superstürmer ist. Ohne wenn und aber, der hat sich wahnsinnig entwickelt.
    Denke mit Poldi und Co. kann er es schon aufnehmen...

  • Von der Qualität her wäre er in jedem Fall eine Bereicherung für die Nationalelf. Er zeigt schon seit 2-3 Jahren konstant gute Leistungen.

  • aufgewachsen ist er hier nicht, aber schon in sehr jungen jahren hierher gekommen. und was ich gut an ihm finde ist dass er schnell die deutsche sprache erlernt hat im gegensatz zu einigen anderen. aber ich glaube nicht dass er für die nationalelf jemals ein thema wird, da gibt es meiner meinung nach schon bessere. und gegen poldi in der nationalmannschaft kann man ja nichts sagen, klose ist gesetzt, dann gibts ja auch noch einen helmes, kießling, gomez... ich glaube nicht dass die nationalelf ein grund für cacau war die deutsche staatsbürgerschaft anzunehmen.

  • Der kann gerne für Deutschland spielen.
    Dass er nicht "richtig deutsch" ist, ist doch völlig egal.
    Hier ist seine (fußballerische) Heimat und er möchte das nun mit dem deutschen Pass auch "offiziell" machen.
    Halte von ihm einiges und würde mich freuen ihn im deutschen Dress zu sehen.
    Hoffe auf mehr Erfolg als bei den erwähnten Rink und Dundee.

    'Cause a man who'd trade his liberty for a safe and dreamless sleep
    Doesn't deserve the both of them and neither shall he keep

  • KillerDriller schrieb:

    Der kann gerne für Deutschland spielen.
    Dass er nicht "richtig deutsch" ist, ist doch völlig egal.
    Hier ist seine (fußballerische) Heimat und er möchte das nun mit dem deutschen Pass auch "offiziell" machen.
    Halte von ihm einiges und würde mich freuen ihn im deutschen Dress zu sehen.
    Hoffe auf mehr Erfolg als bei den erwähnten Rink und Dundee.


    mehr als die hälfte der nationalmannschaft sind nicht richtig deutsch.

  • weize schrieb:

    mehr als die hälfte der nationalmannschaft sind nicht richtig deutsch.


    Eben. 8)

    'Cause a man who'd trade his liberty for a safe and dreamless sleep
    Doesn't deserve the both of them and neither shall he keep

  • aber seien wir doch mal ehrlich: soll der überhaupt für Deutschland spielen? Besser als die alteingesessenen ist der auch nicht!

  • auf jeden fall mal gute besserung von dieser stelle.


    fiel ja vor der pokal-demontage des vfb´s gegen die bayern aufgrund einer nierenkolik / nierencholik (however) aus. ein grund wohl - obwohl marica in der zweiten halbzeit ja noch mit einer der besseren eines desaströsen haufens war - warum se so dermaßen unter die räder gekommen sind (bastürk z.B. als hängende spitze war mir von anfang an irgendwie klar - dass des flopt). wie auch immer fand den cacau, der mir auch außerhalb des fußball- oder trainingsplatzes 1-2mal übern weg geschlappt ist, sowohl bei uns als auch beim vfb n sympathischen und sehr, sehr guten angreifer, dem ich z.B auch sein kleinen boxer gegen den wolfi im pokalfinale auch net sonderlich nachtrag. warum auch - dass er draußen war, war ja ned unbedingt ein nachteil für uns :wink: .

  • kicker.de:


    Stuttgart: Seit zehn Jahren in Deutschland


    Cacau wird eingebürgert


    Der Stuttgarter Angreifer Cacau wird deutscher Staatsbürger werden. Der brasilianische Profi wird am kommenden Montag seine Einbürgerungsurkunde erhalten, teilte das Landratsamt Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) nahe Stuttgart am Donnerstag mit. Der 27-Jährige lebt seit dem Jahr 1999 in Deutschland.
     
    "Sie bereichern seit Jahren unsere Fußball-Landschaft maßgeblich", wird Landrat Johannes Fuchs in der Pressemitteilung des Landratsamts Waiblingen zitiert. "Wir würden uns freuen, wenn Sie künftig nicht nur für den VfB, sondern als Stürmer der Nationalmannschaft bei der WM 2010 in Südafrika Tore für Deutschland schießen." :hoch:


    Cacau, der eigentlich Claudemir Jeronimo Barretto heißt, lebt seit dem Jahr 1999 in Deutschland. Zunächst spielte er für Türk Gücü München. Von 2001 bis 2003 war der schnelle Stürmer für den 1. FC Nürnberg aktiv. Seit 2003 schnürt er für den VfB Stuttgart die Schuhe.



    Cacau absolvierte 184 Bundesligapartien, wobei er 51 Tore schoss (....

  • Hammer schrieb:

    aber seien wir doch mal ehrlich: soll der überhaupt für Deutschland spielen? Besser als die alteingesessenen ist der auch nicht!


    das ist nicht die Frage... denn er spielt ja beim VfB :floet:


    also wird sich der Jogi schon melden....

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • vom Club wird er sowieso nie einen holen... als ogeht des bei mir oben rein und unten weider raus! :x

  • und hier bereitet er sich für seine zukünftige karriere beim franken fernsehen vor :wink:


    http://www.youtube.com/watch?v=BCh8dIyfMUA



    ich fand den cacau immer super schon bei uns. auch in stuttgart ist er ja, obwohl marica die saison besser ausschaut zumindest als letzte, immer ein garant für tore und action nach vorne. fand ihn auch jetzt mal ungeachtet der roten karten im boggalfinale, die ich nicht überbewerten würde, auch sonst so immer relativ entspannt, wenn ich ihm ab und zu über den weg geschlappt bin. hat vertrag bis 2010 - also von mir aus können sie ihn für liga 1, wenn bader irgendwas cleveres einfädelt, gomez beim vfb bleibt und die evtl. noch n krassen anderen stürmer nächste saison holen - gerne auch wieder heim- bzw. zurückholen.

  • Cacau und Träsch Kandidaten für Asien-Reise


    Der gebürtige Brasilianer Cacau vom Bundesligisten VfB Stuttgart und sein Klubkollege Christian Träsch dürfen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Asien-Reise der deutschen Fußball-Nationalmannschaft machen. :hoch:
    Sie hätten sich noch nicht endgültig festgelegt, aber Cacau und Träsch würden zum erweiterten Kader gehören, sagte Bundestrainer Joachim Löw eine Woche vor der Kader-Bekanntgabe am 19. Mai.



    Quelle: bild.de



  • Freut mich für Cacau. Mag ihn irgendwie noch. Trotz der Aktion im Finale, als er vom Platz flog.

  • wikinger schrieb:

    Freut mich für Cacau. Mag ihn irgendwie noch. Trotz der Aktion im Finale, als er vom Platz flog.


    .... ich gerade deswegen :wink:

    "Bumbes" Schmidt: Die verschiedenen Dialekte zu verstehen, gab er sich gar nicht erst die Mühe: “Ich verstehe kein Wort von eurem Schmarrn. Ihr habt so zu reden wie wir Nürnberger”