Rasen Ball Leipzig

  • Red Bull plant Liga-Einstieg
    Von Christoph Ruf


    Der Getränkehersteller Red Bull hat viel vor. In Kürze soll nach Informationen der "Leipziger Volkszeitung" ein Vertrag mit dem Fünftligisten SSV Markranstädt unterzeichnet werden - als Basis für den Sprung in die Bundesliga. Der WM-Stadionbetreiber ist bereits begeistert.


    Der österreichische Brausehersteller Red Bull steigt nun offenbar doch in den deutschen Fußball ein. Das meldet die "Leipziger Volkszeitung". Der SSV Markranstädt (5. Liga), ein Oberligist aus einer Randgemeinde von Leipzig, wird Red Bull und dem von dem Konzern neu gegründeten Verein "Rasen Ball Leipzig" (RB Leipzig) das Startrecht in der Oberliga abtreten. In der kommenden Saison soll zunächst noch im etwa 5000 Zuschauer fassenden Stadion in Markranstädt gespielt werden. Doch bereits in der darauffolgenden Spielzeit soll der Umzug ins Leipziger Zentralstadion angegangen werden, Red Bull soll dort ab der Saison 2010/2011 Hauptmieter im WM-Stadion werden.


    Dessen Betreiber, der Filmrechteverwerter Michael Kölmel, war offenbar in die Verhandlungen mit dem Salzburger Unternehmen involviert und äußerte sich in der "LVZ" begeistert: "Das alles wird noch größer und sensationeller als Sie denken."


    Vor zweieinhalb Jahren wollte Red Bull bereits den Traditionsverein FC Sachsen Leipzig mit hohen Investitionen in die Bundesliga bringen, um das brach liegende Faninteresse in der Stadt bündeln zu können - Leipzig gilt als fußballverrückte Stadt, hat aber mit Lok und dem FC Sachsen Vereine, die in der vierten und in der fünften Liga vor sich hindümpeln. Das Engagement beim damaligen Viertligisten, das von Fanprotesten begleitet war, scheiterte am Veto des DFB, der eine zu große Einflussnahme durch den Investor fürchtete. Unterhalb der vierten Liga müssen sich die Vereine jedoch nicht mehr dem DFB-Lizenzierungsverfahren unterziehen............................


    Der nächste Sponsorenverein, nach Wolfsburg und Hoppenheim....


    Tradition wird durch Geld ersetzt

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

    Einmal editiert, zuletzt von Chris ()

  • Unterhalb der vierten Liga müssen sich die Vereine jedoch nicht mehr dem DFB-Lizenzierungsverfahren unterziehen............................


    aber doch wohl sobald sie dann aufsteigen, oder etwa nicht? :roll: wäre ja eine grandiose lücke im reglement.

  • Hab es auch gerade auf spiegel.de gelesen.


    Das wird doch immer besser!


    Fuck off and die!


    PRO Tradition!


    :fcn-dh:

    Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben. - Baltasar Gracián Y Morales -

  • Gibts eigentlich Drogentests in der 5.Liga ??

    gestern Hoffenheim, heute Leipzig, morgen.........??
    Stopp dem Ausverkauf der Werte und Traditionen !

  • Chris schrieb:


    Der nächste Sponsorenverein, nach Wolfsburg und Hoppenheim....


    Tradition wird durch Geld ersetzt


    Hoppiheim ja, Wob nein (hatte ich im anderen thread ja mal beschrieben)



    Jetzt also mal wieder Leipzig... naja... die (sportlichen) Welteroberungspläne der Vereine dort sind ja immer schon gut aufgegangen... da wird wohl RBL :lol: (was ein quatsch name) keine Ausnahme bilden... wer da schon alles zig-Millionen versenkt hat...


    Ist aber schon eine "ulkige" Regel das es in der 5.Liga funktioniern soll, was passiert dann später ... so ein quark... dann mach ich das jetzt auch... FC KOP Nürnberg - wird sich schon ein Verein finden, macht wer mit? BundesligaManager in Live... tztztz... in Leipzig wird man sich aber "freuen" die Sportfreunde von Lok & Chemie werden das bestimmt ganz entspannt ansehen :lol:

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Ich weiss was du meintest mit Wolfsburg.... und dennoch haben die VW Millionen nen riesigen Teil zur Entwicklung der letzten 15 Jahre beigetragen, ohne die wären sie jetzt noch Bezirksoberliga... oder evtl. 3. Liga...


    und Red Bull versucht's jetzt eben auch...

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Chris schrieb:

    Ich weiss was du meintest mit Wolfsburg.... und dennoch haben die VW Millionen nen riesigen Teil zur Entwicklung der letzten 15 Jahre beigetragen, ohne die wären sie jetzt noch Bezirksoberliga... oder evtl. 3. Liga...


    und Red Bull versucht's jetzt eben auch...


    Das sie ordentlich "kassiert" haben ist richtig - waren aber ja nicht die einzigen Vereine in der Zeit, na gut, einer nicht :lol::wink:


    Wob nehme ich aber immer aus, da die lange genug 2.Liga gespielt haben, und die Fans dort wissen was "scheiße Zeit" ist (2.Liga - Abstiegskampf etc.) und BOL oder 3... nee... wenn 2.Liga - haben sie ja auch ohne VW geschafft :wink:


    Ich könnte mir Vorstellen das RB es irgendwo in Deutschland schaffen könnte - in einer Gegend ohne "Tradition" (Hopp war schon gerenzwertig, aber da gab es ne Lücke)... aber gerade Leipzig, so was wie der "hot-spot" des deutschen Fussballs (sowohl positiv wie negativ)... weiß nicht.... anderseits wird RB wohl so was nicht machen ohne "Analyse", d.h. es könnte evtl dazu führen das genug Sportfreunde von dem alten Kampf der Lokisten & Chemiker so angewiedert sind das RB am ende doch Erfolg hat...


    Bin mal gespannt ob die DFL/DFB das so akzeptiert, wenn ja sollte man langsam mal auf die Suche nach einem Scheich gehen... :cry:

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Wolfsburg Naja, sie sind erst seit '92 wieder 2.klassig geworden... und der Aufstieg in die 1. Liga hängt schon mit VW zusammen...


    aber immerhin, sie haben sich 50 Jahre lang bemüht, waren auch Gründungsmitglied der 2. Liga


    und jetzt gehört der Fußballverein zu 100% VW, also stehen sie schon als Vorreiter für die aktuelle Entwicklung, die mich sehr wütend macht... aber das wird wohl der Weg, den es gehen wird.
    Hoffe das einige der Traditionsvereine und unser Ruhmreicher einen passenden Kompromiss finden werden!!!


    Gegen RB Leipzig!!!

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • ANTI Red Bull
    ANTI Mateschitz



    Freu mich heute schon drauf, wenn die Leipziger den Mateschitz mit Baseballschlägern, Fackeln und Mistgabeln aus der Stadt jagen :lol:

    - FCN + S04 + SCR -

  • Chris schrieb:

    Wolfsburg Naja, sie sind erst seit '92 wieder 2.klassig geworden... und der Aufstieg in die 1. Liga hängt schon mit VW zusammen...


    aber immerhin, sie haben sich 50 Jahre lang bemüht, waren auch Gründungsmitglied der 2. Liga


    und jetzt gehört der Fußballverein zu 100% VW, also stehen sie schon als Vorreiter für die aktuelle Entwicklung, die mich sehr wütend macht... aber das wird wohl der Weg, den es gehen wird.


    Ich hab das so in Erinnerung, dass VW erst nach dem Aufstieg in die 1. Liga viel reingepumpt hat. Laut Wikipedia ist VW seit 1952 Hauptsponsor. Und in den Jahren vor dem Buli-Aufstieg war man bis auf 1x immer nah dran am Aufstieg.


    Also so kritisch man das VW-Engagement in Wolfsburg sehen kann, sollte man doch fair und korrekt beurteilen. Wolfsburg ist weitaus weniger Retortenklub, als das gemeinhin dargestellt wird. Natürlich hat VW großen Anteil an der Entwicklung der letzten 10 Jahre, aber es war anders als bei RB oder Hopp kein "ach ich kauf mir jetzt irgend einen Fußballverein", sondern stets seit 57 Jahren (bei einem 63jährigen Verein) die Unterstützung eines Stadtvereins.

  • Bratwurst82 schrieb:

    ANTI Red Bull
    ANTI Mateschitz



    Freu mich heute schon drauf, wenn die Leipziger den Mateschitz mit Baseballschlägern, Fackeln und Mistgabeln aus der Stadt jagen :lol:


    viele die hier auf RB schimpfen hauen sich am Wochenende inner Disco oder sonst wo mit RB/Cola die Birne zu.

  • o weh, das letzte mal als beim kölmel etwas "noch größer und sensationeller war, als sie denken", durfte er seine kinowelt aus der pleite holen :-).


    zumindest bei ihm ist die idee ja nicht neu, unterklassige vereine (damals waren es traditionsclub) zu finanzieren gegen abgabe der vermarktungsrechte. der plan ging ja auch wunderbar auf, am ende musste er mit seiner "sportwelt" den vereinen, die sich verarscht vorkamen und einfach das geld behielten, wieder hinterher rennen :-). diesmal wird halt was ganz neues gebaut und aufgeblasen. man möchte meinen, dass irgenwann mal ein lernprozess einsetzt. auch wenn er diesmal "nur" als stadionbetreiber des wohl unnützesten großstadions in deutschland dabei ist.


    ganz ehrlich? ich sehe in diesem konstrukt die große chance auf ein grandioses scheitern dieser irrsinnsidee.

  • NUE-Heiko schrieb:

    viele die hier auf RB schimpfen hauen sich am Wochenende inner Disco oder sonst wo mit RB/Cola die Birne zu.


    Mag sein. Ich jedenfalls trink diese Gummibärchenbrause net. Schmeckt mir net.


    Und RB-Cola... ist die nicht mittlerweile verboten?

    - FCN + S04 + SCR -

  • alteSchule schrieb:

    :roll::roll::roll:


    geht der scheiß also auch hier los...


    Erstmal abwarten - sind schon so viele auf die Schnautze gefallen...


    ... aber immerhin "zerstört" er keinen Verein und seine Fankultur wie es Salzburg war/ist...


    Nur gut das ich RB nicht vertrage, so kann es nie zu einem Gewissenskonflikt kommen :lol:

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Wenn sie jetzt auch noch irgendwo "Fans" züchten ... Vielleicht hat Hoffenheim ja noch ein paar übrig :D

    “The natural state of the football fan is bitter disappointment, no matter what the score.” Nick Hornby

  • Strombus schrieb:

    Wenn sie jetzt auch noch irgendwo "Fans" züchten ... Vielleicht hat Hoffenheim ja noch ein paar übrig :D


    Hm, du meinst fic***für den Fan-Nachwuchs?


    Naja... wenn RB die Kosten übernimmt und sich auch so um alles andere kümmert, könnte man glatt drüber nachdenken... moment, Leipzig ich koooommmmeeee :lol::oops:8):wink:

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen