Glubbstadion (Um-/Neubau)

  • Also steht dann altes Frankenstadion, neben Arena und da daneben dann das neue Frankenstadion ähh MMS?


    Ja des is a voll logischer Plan den Söder und ein Imaginärer CSU Bürgermeister sofort zustimmen würden.

    Falsch.


    Umbau MMS/Frankenstadion in reine Fußballarena. Betreiber und von mir aus auch Eigentümer eine Betreibergesellschaft Bögl/Club.


    Daneben auf den "Nebenplätzen" eine Leichtathletikarena mit "Funpark"


    Klar, ist zu einfach als dass dies jemand begreifen könnte. Wenn du das schon nicht checkst, wie soll dass dann Maly/Vogel/Club checken?

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Und die gerechteste?


    Der Umbau in einen reinen Fußballtempel ist doch angeblich gewünscht. Somit sind diese Kosten auf jeden Fall da, sollten aber von den beiden "Betreibern" getragen werden. Kostenneutral für die Stadt.


    LA und Umbau sollten mit einem Betrag bis zu 15 Millionen für die Stadt zu stemmen sein. Das schaffen neuer Plätze für Amateure für ca. 2 Millionen auch realisierbar sein.


    Somit kämen auf die Stadt Kosten von unter 20 Millionen zu, die vorhandene Infrastruktur wäre nutzbar.


    Bleibt der Umbau. Den könnten Club und Bögl machen wie sie wollen. Lediglich Haupttribüne und Denkmalschutz und bla.

    Das ganze im Erbbau oder ähnlichem. Alle müssten glücklich sein. Wenn ich dann da die Kosten aus dem Betrieb gegenrechne müsste eigentlich alles gut gehen.

    Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!

  • Ist doch eigentlich schon klar, jedoch hat die Stadt dann ein 15 Mio Kleinstadion an der Backe, das auch Unterhaltskosten verursacht.

    Hier wird dann auch jährlich schön Minus gemacht. Die Stadt müsste sich halt dann endlich mal um Kleinevents und sei es nur Kinonächte, Konzerte, etc. kümmern, um das Kleinstadion einigermaßen kostenneutral zu gestalten.


    Ein zumindest diskussionswürdiger Ansatz.

    "Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief´s ganz flüssig.“ Paul Breitner

  • Und wenn man das Frankenstadion bis auf den Unterrang zurückbaut und überdacht, und auf den Plätzen ein reines Fußballstadion baut?

    Die Stadien blieben die Selben ( Halle, Fußballstadion, kleines LA- Konzertstadion), allerdings müsste man bei den Neubau auf keinen Denkmalschutz achten. Außerdem hätte der Club dann zeitweise nicht zu wenig Sitzplätze, da man zuerst das neue Fußballstadion bauen kann und danach erst mit dem Rückbau des Frankenstadions beginnen könnte.

  • Wir könnten auch 2022 das Ras Abu Aboud Stadion von den Scheichs übernehmen.


    Ras Abu Aboud Stadion


    - 40.000 Plätze

    - extrem leicht an die jeweilige Liga anpassbar

    - äußerst innovativ

    - kann, schätze ich, für die Zeit nach der 10. auch noch aufgestockt werden

    - vll sogar günstiger, weil schon benutzt

    und nach der WM dort bestimmt nicht mehr gebraucht


    :thumbup:

  • Und fürs Palazzo. Jetzt hab ich wenigstens ne Idee, was die Freundin zum Geburtstag bekommt...

    Er meinte dann auch, dass der Sternekoch vom Palazzo, also Alexander Herrmann Clubfan sei. Ich habe jetzt auf seinem Instagramaccount auf die Schnelle nur ein Foto von ihm in der Allianzarena gefunden mit Bayernschal. <X

  • Er meinte dann auch, dass der Sternekoch vom Palazzo, also Alexander Herrmann Clubfan sei. Ich habe jetzt auf seinem Instagramaccount auf die Schnelle nur ein Foto von ihm in der Allianzarena gefunden mit Bayernschal. <X

    Also wenn der Bayernfan ist, dann fress ich sei Zeuch net. ;)

    Wir sollten das an der nächsten JHV behandeln, warum der Trainer bei Bayernfans ein und aus geht.

    It's hard being a single teenage mom, when you have no Kids and are a male over thirty.