Fifa Weltmeisterschaft 2018 Russland

  • Das muß man erst einmal sacken lassen, daß die große Fußballnation Italien nicht zur WM fährt.

    In einem hektischen Spiel, in welchem Italien die überlegene und bessere Mannschaft war, fehlte manchmal das Quentchen Glück.

    Trotzdem.....Schweden war defensiv ausgezeichnet geordnet und verteidigte geschickt.

    Nach vorn ging allerdings fast gar nichts.

    Italien war zwar meistens hoch überlegen, aber es fehlte m.E. die Ordnung aus dem MF.

    Ein junger Pirlo war weit und breit nicht in Sicht.

    Der totale Umbruch wird jetzt ( zu spät ) vermutlich eingeleitet werden, denn die Mannschaft ist total überaltert.

    Gratulation an die Schweden, die aufopferungsvoll kämpften.......Angst muß man vor ihnen allerdings nicht haben.

  • Der weinende Gigi steht sinnbildlich für ganz Italien.

    Ein großer und fairer Sportsmann tritt ab.

    Ich gestehe, daß ich für die Schweden hielt, aber irgendwie auch ein wenig für Gigi.

    Während des Spiels dachte ich immer,...... bitte, bitte laß das Spiel nicht durch einen Gigi-Fehler entschieden werden.

    Egal......eine WM ohne Italien ?! Irgendwie fehlt was.

  • hier muss ich allerdings anmerken...das sind Spiele, wo es um so viel geht...wo ist der Videobeweis?

    der Schiri hatte das Spiel gestern überhaupt nicht im Griff...beide Mannschaften hätten mindestens 1 Elfer kriegen müssen...bei Zweikämpfen hat der Spanier irgendwann Italien-lastig gepfiffen...und wo die 5 Nachspielzeitminuten herkommen, weiss nur der Herr Lahoz!

    Chiellini klar gelb-rot-würdig! ...das sind spielentscheidende Szenen, die man pfeiffen muss!

  • Weiß nicht-so richtig gut finde ich das gar nicht, dass die Italiener nicht dabei sind. Vor einer Zeit hätte ich mich wohl gefreut, wenn Italien bei einer Quali rausgeflogen wäre.


    Gestern taten sie mir irgendwie leid. Und es wird komisch werden, wenn ich mit meinen italienischen Freunden und dem Besitzer meiner Stamm-Eisdiele bei der WM nicht mehr frotzeln kann wer denn diesmal weiter kommen wird. Das ist so ein wiederkehrendes Ritual,

    das diesmal fehlen wird.


    Aber ok-sie haben es sportlich verkackt. Es wird sich ja immer beklagt, dass die Quali eh nur Blödsinn ist. Jetzt hat sich gezeigt, dass man als große Fußball-Nation schnell einmal rausfliegen kann, wenn man ein paar Mal nicht 100% gibt. Gestern haben die Italiener aber 100% gegeben.


    Aber über den Schiri muss man reden. Das war eine unwürdige Leistung. 3 klare Elfer nicht gegeben. Das muss man auch erst mal schaffen.

  • Da Schweden so etwas wie meine zweite Heimat ist, war ich natürlich für die Blau-Gelben


    Für Buffon tut es mir schon leid. Ein ganz großer, fairer Sportsmann verlässt die Weltbühne.


    Und klar mit Italien fehlt irgendwie was. Aber Stärken können sich auch verschieben...

    Italien ist nicht mehr so stark wie vor 10 Jahren.

    Ich denke sie werden jetzt neue Kräfte sammeln, sicher das ein oder andere Jugendprojekt aus der Taufe heben und dann werden sie wieder erstärken


    Denkt dran, der Deutschen Nationalmannschaft ging es ähnlich... Oderden Holländern


    Das wird schon wieder. Wenn auch ohne Buffon :(

    Extra Frankonia non est vita - et si est vita non est ita

  • Sehe ich ähnlich. Der Fußball in Italien ist seit der WM 2006 auf dem absteigenden Ast. Die Liga interessiert interational immer weniger. Ist ähnlich wie in D, wo die CL-Auftritte der Bauern lange den maroden Zustand des nationalen Fußballs überdeckt hat.


    Die Italiener müssen jetzt die richtigen Schlüsse daraus ziehen und ähnlich wie die Engländer, Deutschen und Spanier vor Ihnen ein ganzheitliches Jugendkonzept erarbeiten um so in einigen Jahren wieder besser aufgestellt zu sein.

    Eigentlich wollte ich mich mit dir geistig duellieren - aber wie ich sehe bist du unbewaffnet!