Beiträge von sirtakimann

    Ich mag mir gar nicht ausmalen wo der CLUB mit der aktuellen Mannschaft in dieser BL Saison stehen würde :lol:. Um da ernsthaft mitspielen zu wollen bräuchte es wohl mehr als ein paar Vorgriffe und Dreingaben

    Trainerdiskussion will glaub ich keiner ernsthaft, deswegen fand ichs aber heute trotzdem Scheisse.

    Wo ist denn Holzbein eine Top Zweitligamannschaft ? Die hatten 3-4 Torchancen im ganzen Spiel, ansonsten war doch der Club eindeutig die bessere Mannschaft. Wenn die unseren sich hinten so billig ausschwanzen lassen machen die halt ihr Ding konsequent zu Ende. Das Ausgleichstor war klasse gemacht, ja. Trotzdem sehe ich keinen Grund fröhlich “is doch alles ok“ zu jubilieren. Wenn man gegen so eine Truppe einen 2:0 Vorsprung zu Hause hergibt, dann ist das erstmal schlecht. Ein Unentschieden ist eine 2/3 Niederlage wenn man oben mitspielen will

    Ich kritisiere ungerne den Trainer, da ich die Gründe für die Aufstellung nicht kenne. Was ich aber sehe, ist das Verhalten auf dem Platz. Wenn einer völlig deplatziert ist, sich nicht durchsetzen kann und runter muss z.B. Das Gefühl hatte ich ab der 60. Minute bei Salli und Hufi. Hufi mag ja ein Talent sein, aber ich kann nicht erwarten mit Ihm um den Aufstieg mitspielen zu wollen. Es ist ok wenn junge Spieler Fehler machen, aber ich muss auch sehen wann Sie platt oder überfordert sind.


    Der Spielverlauf hat mich extrem angekotzt, aber es ist nicht unverdient. Wenn man seine Chancen im Spielaufbau ständig verstolpert und der Gegner zwei mal einfach gut ist, dann schepperts halt. Ärgerlich, aber irgendwo ein Stück weit gerecht. Wenn ich mich so saublöd anstelle habe ich einfach oben in der Tabelle nix zu suchen.


    Bredlow kann nichts für die Gegentore, bitte drin lassen. Ein Spiel wo du als Keeper einfach nur einen Hals kriegst.


    Ich versteh nicht warum man Salli und Hufi nicht runter nimmt. Da lass ich lieber einen Teuchi mit 40 Grad Fieber aufn Platz. Warum nicht Werner ? Hat nicht überragt, aber das was Salli da zamgestolpert hat, das kann er auch.


    Es wäre so einfach gewesen Holzbein auseinander zu nehmen. da der CLUB eindeutig die bessere und auch reifere Mannschaft war. Mei selber schuld.

    Für mich war Köllner heute derjeninge der den dreck zum Großteil zu verantworten hat.

    Ja klar Hamburger, ich bin ein Stück weit bei dir. Pauli hatte halt auch wirklich eine in jeder Hinsicht total abgefuckte Bruchbude. Das Stadion in Nürnberg kann mit etwas Flickschusterei noch 20 Jahre so bleiben. Es ist groß genug und enspricht allen Bestimmungen die ein Stadion zwingend erfüllen muss. Die zwingende Notwendigkeit und die Situation des CLUBS harmonieren eben perfekt mit den Schnarchnasen in der Politik. Solange kein Hopp oder Scheich in Sicht ist, müssen wir wenigstens den Faden oben halten. Wenn der Faden ganz nach unten rutscht redte keiner mehr drüber. So bleibts wenigstens im Gespräch, passieren wird da eh nix.

    Is doch überall gleich. Entweder einen Investor finden oder so lassen. Das Motto von Politikern und Stadträten.

    Pauli war auch nicht auf Rosen gebettet als sie die grundlegende Modernisierung des Stadions in Angriff nahmen, aber sie hatten sich wirklich Gedanken gemacht und dann ein klares Konzept auch wirklich durchgezogen.

    Davon war der Club immer Lichtjahre entfernt !

    Des mag ja sein. Du immer mit deim Scheiss Pauli als Beispiel. Natürlich muss der Verein ein Konzept vorlegen. Du weisst aber doch gar nicht, ob der Club jemals ein gutes Konzept vorgelegt hat ? vermutlich eher nicht, aber wissen wir das ? Ich meine nein.

    Es müssen aber auch kompetente Entscheider seitens der Stadt gewillt sein, dass ganze mit dem Verein dann auch durchzuziehen. In Hamburg war das anscheinend der Fall. Es kommt z.B. auch mit auf die aktuell regierende Partei an. Ich kenne Konzepte von anderen Vereinen (nicht im Fussball) da wurde mehrmals ein super Konzept zum Hallenbau vorgelegt. Es wurde dem Verein andauernd versprochen (auch bei Wahlen) und dann doch nicht umgesetzt. Andere Partei, andere Prioritäten Thema war erst mal erledigt...

    Der Verein hat in dem mir bekannten Fall alles getan und wurde bis heute ständig nur vertröstet. Das ist nicht typisch Nürnberg, das gibts schon auch in anderen, kleineren Städten.

    Ich will damit sagen, dass Pauli auch kein Stadion bekommen hätte, wenn damals irgendwelche Trottel aus anderen Städten in dem Stadtrat von Hamburg gesessen wären. Es mus alles passen, das tut es in Nürnberg aber nicht. Der Club gibt aber leider auch keinerlei Anlass dazu, das muss man schon zugeben.

    Der Doctor wieder :lol:

    Ja, gut äh, die anderen Städte bauen halt im angemessenen Rahmen, den Verhältnissen und Bedürfnissen entsprechend angepasste Stadien. Daran scheiden sich doch hier schon die Geister, da manche immer noch meinen dass Stadienumbauten wie in Stuttgart, Hannover oder Köln der Benchmark für den Club sind. :/

    in der aktuellen Situation wäre ein Stadion mit der Kapazität wie in Dresden oder z Augschburg für den Club angemessen.

    der ganze Faden is a Gschmarr wenn man mal die aktuellen Fakten sieht. Ob ich nochmal ein Bundesligaspiel in einem reinen Fussballstadion in Nürnberg ohne Rollator sehe ? :/ich sage nein.

    Und ich bin ein Stück weit nach 69 geboren ...

    ja ja Traditionsverein und so. Mag ja sein, aber ohne staatliche Hilfe wären die doch längst weg vom Profifussball.

    Jetzt, wo sie so richtig im Arsch sind ist auf einmal ein Investor da:lol: . Aha, klar doch.

    Da heissts wohl eher Scheich oder stirb. Die machen das nur um weiter existieren zu können, nicht weil Sie große zukunftsorientierte Strukturen aufbauen. Von mir aus könnens gerne zusammen mit Vestenbergsgreuth und 60 in der dritten Liga im Niemandsland rumgurken