Beiträge von Mike 9816

    Habe es es auch erst eben mitbekommen und kann mir leider nicht verkneifen,

    daß AB den Isländer super entsorgt bzw. transferiert hat.

    Gut für die Finanzen und sportlich ist das ganze keine Schwächung, sondern genau das Gegenteil.

    Nix für Ungut, aber der Löwen muss spielen. Ich sehe ihn deutlich besser als viele andere unserer Jungs, z.B. auch Möhwald oder Salli. Er hat eine unglaubliche Power, der Ball ist sein Freund und ist torgefährlich. Sein Problem ist, dass er sich auf keiner Position festgespielt hat und immer wieder kleine (gravierende) Fehler macht. Vielleicht spielen wir auch mit Dreierkette und er spielt dann hinten links. Schön, dass MK die Qual der Wahl hat. Stefanik, Fuchs, Erras, ...

    Nix ist in Stein gemeißelt, auch keine Anfangsformation.

    MK kann 3x wechseln,wovon er bislang immer Gebrauch gemacht hat.

    Deswegen ist es auch kein Weltuntergang wenn er mit Petrak beginnt oder umgekehrt.

    Beide Spieler sind für unser Spiel eminent wichtig und der Michi hat sicher schon seinen Matchplan im Kopf.

    Fängt er offensiver an, läuft der Spieler Löwen zum Spielbeginn ein, will er aber erst mal defensiver beginnen

    um zu sehen was der Jahn macht, ist Petrak die sichere Alternative.

    Ja bei einigen hat man wirklich den Eindruck sie denken nicht von 12 bis Mittag. Nur das schnelle Geld zählt und die Mittel und langfristige Entwicklung steht hinten an. Aber den Vorwurf muss man nicht den jungen Spielern machen, sondern deren abgewixten Beratern die auch nur Ihren eigenen Vorteil sehen.

    Ich denke, wenn Aubameyang geht, wäre dies eine Erlösung für Dortmund. Einer wie Adrian Ramos als Stürmer und schon läuft es wieder in Dortmund.


    Man hat ja gesehen, was mit Barcelona passiert ist seit Neymar weg ist. Solche Diven passen nur zu Söldner Truppen.

    das Problem das die Anhänger und die Verantwortlichen mit Auba haben, ist sein Verhalten mit dem er seinen Wechsel, trotz laufendem Vertrag, erzwingen will. Borussia will ihn im Grunde gar nicht abgeben. Aber dieses Verhalten macht immer mehr

    Schule und führt zu Verdrosssenheit und Abkehr der Fans und des Vereins.

    Alles richtich,nur mit dem bedingungslosen Hurra-Fußball kommsd halt ach ned weit.

    Sollt mer eigentlich seit GJV wissen.

    Stimm deim Post aber trotzdem zu.

    und trotzdem hat es Spass gemacht GJV's Mannen beim Spielen zuzusehen,

    seine Entlassung hat null bewirkt und die Liga auch nicht retten können,

    wie schon gesagt, die sinnloseste Entlassung in der jüngeren Clubgeschichte.

    Denke mal China wird es

    Toller Spieler, leider scheiß Charakter (in der Öffentlichkeit).


    Soll er bitte gehen... das Theater nervt unheimlich. Und

    zumindest wird sein Abgang die Kriegskasse füllen

    und Borussia kann sich namhaft verstärken.

    Keine Angst die wiLdern nicht bei uns.