Beiträge von Joey

    Das 1:2 war doch ne echte Witznummer. 5-Meter-Raum Torwarthoheitsgebiet und der Baum mit Kirschen klebt auf der Linie wie Schäfer zu seinen besten Zeiten.

    Sowas kann uns halt im Laufe der Saison den ein oder anderen Punkt kosten. Ich versteh es nicht, wie es Torhüter in den Profibereich schaffen, die Strafraumbeherrschung so überhaupt GAAAAAAAAAR nicht auf ihrem Zettel haben.


    Ansonsten war auch dieses Spiel im Stadion ein echtes Vergnügen für meine geschundene Clubseele. Das letztemal, dass ich 2x hintereinander bei nem Heimspiel war, dürfte 25 Jahre her sein :/:mrgreen:.


    Das mit Kerk ist so bitter, dass es mir die Freude über das 2:2 ziemlich verhagelt hat. Da er nicht mal auftreten konnte, hab ich schon das schlimmste befürchtet. Müssen wir jetzt nochmal nachlegen? :/

    Salli

    Wird ein Spieler in der Luft getroffen/verschoben, ist das für mich ein Foul.

    Und das nicht nur in Offenbach! Diese kleinen Spitzen können sich manche Leute schenken.

    Manche sollten sich ihre Beleidigungen per PN schenken. Oder dann halt einfach Spitzen aushalten.


    Wenn Spieler in der Luft "verschoben" werden, gilt das also als Foul in Offenbach. Wieder was dazu gelernt.

    "Der Club bleibt Tabellenführer der zweiten Bundesliga"


    Alda, der einzig sinnvolle Satz des SKY-Fuzzys :P

    Der Satz des Tages war:"Im Pokal muss der Glubb nach Nürnberg" :mrgreen:


    Ansonsten den Fight angenommen und letztendlich ein verdienter Sieg. Regensburg hat mich positiv überrascht.

    Gislasson näher sich wieder seiner "Normalform" X/. Teuchert fiel mir auf, dass er extrem langsam schaltet für das schnelle Spiel.

    Die Null steht weiterhin :thumbup:. Kirschbaums Abschläge gewöhnungsbedürftig und in der Häufigkeit wohl dem Aggro-Pressing vom Jahn geschuldet.

    Hab´s mir heute nicht nehmen lassen den Auftakt live im 8-Eck zu verfolgen.


    Immer unter Beobachung, der Köllners Michel. Wie ein Tiger lief er in seiner Coaching-Zone auf und ab, gesessen war er glaub ich keine Sekunde. Der Job wär mir echt zu nervenaufreibend :woot:.


    Wir haben nahtlos die Vorbereitungsspiele fortgesetzt, die Kugel läuft und ab und an durft´s auch mal ein hoher Ball sein. Der weiße Gegner hat defensiv ganz nett verschoben und anfangs sah´s mal wieder nach wenig Durchkommen aus. Am Ende hatte ich nie das Gefühl, dass dieser Sieg gefährdet wäre.

    Ja, Lautern hat 17 neue Mann an Board, aber gerade diese Spiele, wo Dich jeder zum Favoriten erklärt, musste dann erstmal so deutlich heimfahren.


    Stimmung war gut, Wetter hat gepasst, hät mir keinen besseren Sonntag vorstellen können ... ah doch, der Lauterer, der mir aufm Messegelände beim ausparken seine Wagenfarbe in meine verschmiert hat, den hät´s jetz net gebraucht. Aber der Jung´ hatte den Trost nötiger als ich. 400km fahren, 0:3 Klatsche kriegen und dann bekommst noch nen Versicherungsschaden aufgebrummt :drauf:Zitat:"Super Tag heute" :poke:

    roter964 schrieb:

    Ihr könnt es auch anders herum betrachten, lieber aktuell ein paar kritische Stimmen, als noch vor ein paar Monaten oder Jahren, als hier der Teufel los war in Sachen Trainerleistung mit den Wiesingers, Schwarz's, dem Franzosen und wie sie noch alle geheißen haben. Da war die Stimmung hier und im Verein, dem Stadion und in der Stadt ziemlich mies.Jetzt ist ein bisschen Aufbruch zu spüren, dass ist doch was schönes und gutes.


    Richtig, es sind schon die Kleinigkeiten, die einen Unterschied ausmachen. Hätte ich ein Spiel wie gestern unter den genannten Coaches sehen dürfen, hätte ich mich genauso positiv geäußert.
    Ich habe endlich mal wieder den Eindruck, da passiert etwas auf dem Rasen. Es ist etwas ERKENNBAR. Kein "Was trainieren die eigentlich?", sondern eben ein "Aha, die haben was getan!".
    Ob der Coach dabei Bezirksliga trainiert hat, Jugend, oder gar nix. Wichtig ist, dass die Truppe die Ideen annimmt und das sie funktionieren. Dann is mir vollkommen egal, wer da draussen steht.
    Übrigens war auch Schömmers gestern sehr aktiv an der Linie. Vielleicht nimmt das einigen auch mal den Wind des "Fuchsmühler Diktators".

    Naja, man schon den Eindruck gewinnen, dass sich hier einige WENIGE SO GAR NICHT über einen Fortschritt der Truppe freuen können.
    Zu sehr hat man sich schon drauf eingeschossen, dass das ja sowieso nix werden kann.


    Übrigens, Hamburger Clubfan ist hier der perfekte Prototyp des kritischen Schreibers. Ich würd mir hier mehr davon wünschen, aber vielleicht ist das auch ein Stück weit Lebenserfahrung.
    Nicht nur schwarz, nicht nur weiß, auch eben mal knallbunt!

    Hamburger Clubfan schrieb:


    Ja.....dem stimme ich zu, daß wäre wohl auch meine Mannschaft !
    Wobei ( bitte nicht schlagen :wink: ) der Ishak heute so spritzig und durchschlagskräftig wirkte, daß man sich selbst ihn vorn drin vorstellen könnte. :wink:
    Sabiri fand ich heute nicht so auffällig......da könnte auch Salli, der mich allerdings auch nur in Teilen heute überzeugte, spielen.


    Vergiss mir den Teuchert nicht! Der is auch noch da :shock::D

    Meine Güte, lasst doch mal ein bischen Vorfreude auf die neue Saison auch zu. Früh genug wird hier wieder der Meckersack ausgepackt.
    Das war gestern der Fußball, den sich der Großteil hier vorstellt. So kann man auch die Leut ins Stadion holen (siehe VFB letztes Jahr).
    Es wäre wünschenswert, wenn wir mit diesem frischen Fußball erfolgreich wären, die Hütte wieder voll machen und das ganze innerhalb
    der nächsten 2 Jahre mit dem Aufstieg krönen. :prost:


    Was die IV angeht. Sowohl Löwen, Petrak als auch Kammerbauer sind Jungs, die mit der Kugel auch nach vorn was anfangen können.
    In Zeiten, wo wir nix von hinten einfach sinnlos nach vorn dreschen, gar nicht mal so unwichtig :idea: 
    Eventuell wird Margreitter da sogar etwas ins Hintertreffen geraten. Eine Verpflichtung von Ewerton würde ich ebenfalls begrüßen.
    Valentini in dieser Form, da kann Brecko nicht gegen anstinken und ein Sepsi mit dem Offensivpotential gen Null wird wohl bei Köllner
    kaum eine Chance haben. Im Moment kann ich mich mit allem 100% identifizieren, ein gutes Gefühl!

    was mir besonders gut gefällt, wir scheinen überall doppelt gut besetzt. Wir haben die Truppe 1x durchgewechselt und es war kein Abbruch zu spüren. Ok, mit Brecko stieg die Rückpassquote etwas :mrgreen: .
    Dazu wohl die flexibööölste Mannschaft aller Zeiten. Also ich freu mich auf die neue Runde :salzi:

    Ich sag´s Euch, in Liga 1 würden wir uns leichter tun :mrgreen: 
    Wenn dann wieder die Sandhausener Graupen und Erzabwehrkette Aua auftauchen, stehen wir hoffentlich NICHT wieder da und wissen nicht weiter.

    CaW1 schrieb:

    Vor allem sind die Pässe öfter angekommen :D


    Jawohl! Passquote gefühlte 95% :o 
    Nimm das Alois!

    Wow ... bin sprachlos.
    Der Antritt von Leibold, Gislasson und Ishak wirken endlich mal spritzig und fit. Ale stets auf der Höhe, gutes Stellungsspiel, kaum was zugelassen und unheimlich starkes Umschaltspiel.


    Ein Club mit dem ich mich absolut identifizieren kann! :hoch:

    Löwen grätscht da hinten alles weg, gutes Stellungsspiel. Ich bin begeistert. Unser Signore Flessibile wie der Italiener sagt :lol: