Beiträge von debberla

    Ich fänd den Hedlund gut. Mir fiel er eigentlich immer positiv auf. Auch bei unserem Auswärtssieg vor 2 Wochen. Da hat zwar Gogia die Chancen vergeigt, aber vorher hat das meist Hedlund eingeleitet.

    Kann man so sehen. Aber ich denke es ist klar, dass wir durchaus eine sehr starke Bank haben und Spieler in der Hinterhand, die man ohne Nachdenken aufbieten kann und die Druck auf die Etablierten ausüben können. Nicht alle, aber einige.

    Hab ein gutes Gefühl bei den bisherigen Neuzugängen und freue mich schon wieder auf die Rückrunde.

    Man sieht einfach das wieder ein klares Konzept verfolgt wird beim Glubb.

    Und/oder es ist einfach wieder genug Geld da um Handlungsspielraum zu haben ;) Die Kader waren die letzten 3 Jahre eher klein, vermutlich um zu sparen. Wann hatten wir es das letzte Mal, dass im Winter mehr kamen als gingen. OK, Stand jetzt natürlich, aber trotzdem ungewöhnlich.


    Daher glaube ich, dass nur ein Dritter kommt, wenn noch mindestens einer geht. Vielleicht darf Palacios nur kommen, weil einer schon kurz vor der Unterschrift wo anders steht?

    Höler spielt aber doch eigentlich immer in der Spitze.

    Der kommt doch nicht als reiner Bachup für Ishak.

    Ich hab wenige Sandhausener Spiele gesehen, aber für meine Begriffe spielte Höler eher hängende Spitze hinter Sukata-Pasu. Oder liege ich falsch?

    Ich gehe davon aus, dass wir 3 Tore brauchen um weiter zu kommen. Vermutlich 2 um es in die Verlängerung zu schaffen. Wolfsburg ist eine unberechenbare Mannschaft. Die Aufstellung vom Samstag habe ich mir auch angeschaut und die müssten uns eigentlich niedermachen. Sie haben am nächsten Samstag noch die undankbare Aufgabe gegen Köln. Mit breiter Brust kommen sie wohl trotz des Leipzig-Spiels nicht. Leipzig eierte zuletzt ganz schön rum. Siehe deren Spiel gegen Mainz, die auch unten rumdümpeln.


    Unsere Mannschaft ist in der Lage ein besonderes Spiel zu liefern. Rückschläge verkraftet sie bereits gut. Viel wird von der ersten Hälfte abhängen. Da bin ich gespannt wie Köllner das angeht. Vermutlich wird er nicht defensiver spielen lassen.

    Die Einsätze bei den Profis sind sicher dazu gedacht ihn vom Bleiben zu überzeugen. In dem Alter müssen die Spieler eine ernsthafte Perspektive haben.

    Kann jmd, der vor Ort war, einen kurzen Bericht zu schreiben?

    War echt sonst keiner da? Ich hatte seit langem mal wieder die Chance zu einem U19-Spiel zu gehen.


    Bis zum 0:1 spielte nur der Club. Dann war es kurz ausgeglichen und das 0:2 fiel, danach waren unsere Jungs deutlich unsicher. Heidenheim war in der 1. HZ wesentlich griffiger, aber mußte sich nicht groß anstrengen um die ersten 2 Tore zu machen. Mit dem 1:2 war die Dominanz unserer U19 noch stärker als am Anfang, aber die Durchschlagskraft vorne war nicht genug für ein Tor. Heidenheimer Gegenangriffe konnten nun endlich besser unterbunden werden. Dann die Schlüsselszene wo Lukas Wenzel, der Torwart bei der Ballannahme ausrutschte und in den Zweikampf ging, wo am Ende beide im 16er fallen, aber Wenzel wohl durchaus seinen Beitrag geleistet hat. Daher rot und Elfmeter. Das 1:3 war noch nicht das Ende. In Unterzahl merkte man keinen Unterschied in punkto Einsatz und Überlegenheit. Das 2:3 war folgerichtig. Aber die Kraft ließ nach und in der Abwehr konnte man die Unterzahl doch nicht immer kaschieren, so dass das 2:4 die Entscheidung war.


    Fazit: offensiv ist die Spielorganisation gut. Chancen wurden durchaus kreiert, aber nicht die wirklich 100%igen. In der Rückwärtsbewegung stimmte in der 1. HZ gar nichts. Da war jeder Heidenheimer Angriff brandgefährlich. Das darf nicht sein. Kein Spieler fiel mir wirklich negativ auf. Die Fehlpassquote war hoch, aber auch der Ballbesitz. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass man noch im DM und/oder ZM jemand braucht der mitreißt und Löcher stopft. Aber ich habe nur ein Spiel gesehen und auch nicht gezielt auf diese Positionen geachtet.

    2_Steffen twittert mit Berufung auf die BILD, dass mind. einer, eventuell zwei Spieler für die Außenbahn kommen werden

    Ist auch naheliegend. Förster und Sabiri sind weg, daher sind potenziell zwei Stellen frei. Und veermutlich schauen sich Sepsi und Alushi auch um, weil sie derzeit chancenlos sind.

    Aus der Yorkshire Post (quasi Lokalzeitung?):


    http://www.yorkshirepost.co.uk…heading-to-hull-1-8716751


    Zitat

    Huddersfield Town are are close to signing highly-rated Nurnberg midfielder Abdelhamid Sabiri, according to reports.

    The 20-year-old Moroccan, scored five goals in nine games in the Germany’s second division last season and it’s thought the Terriers have tabled a bid of around £1m in order to land the talented youngster.


    Gehandelte Transfersummen genieße ich immer mit Vorsicht. Die Richtung stimmt aber so langsam.

    Die NN geht halt alle 6 Monate mal zur U17 und dann kommt sowas dabei heraus, weil sie so tun wollten als hätten sie Ahnung oder weil sie auf die Grantler dort hören...

    Iago78 schrieb:

    Bin nur gespannt, wer dafür verkauft wird. Hoffe nicht Leibold.


    Falls wir das Geld nicht hätten, würden wir ihn nicht zuerst holen, sondern würde vorher einer gehen müssen. Gerade bei solchen Summen würden wir auf Nummer sicher gehen.

    Giodagge schrieb:

    Laut NN wird sich die Verpflichtung eines neuen IV noch hinziehen. Während dem Trainingslager wird keiner mehr dazu stoßen.


    Die schrieben aber auch, dass Kempe definitiv ins Trainingslager mitfährt ;)

    maecglubb schrieb:

    und zu sirtaki: er hat bochum von abstiegsregionen ins mittelfeld geführt. das erkennt man in teilen sogar im vfl forum an. soviel fußball sollte man bei aller antipathie schon sehen.


    Richtig. Mit mehr sozialer Kompetenz wäre er ein Super-Trainer. So steht er sich leider immer selber im Weg.