Beiträge von putzi

    Der große 1. FC Nürnberg hat auch schon mal Mitglieder ausgeschlossen weil sie aus Sicht der damaligen Zeit unerwünscht waren.


    So sehr ich die AfD und ihre Anhänger auch bemitleide und ein Stück weit verachte so wenig wünsche ich mir dass wir es in Deutschland zulassen das Menschen aufgrund von Meinung, Religion oder anderen Merkmalen ausgegrenzt werden.


    Die AfD gehört auf demokratischem Wege bekämpft, gegen ihre Parolen gehört an jedem Ort Stellung bezogen und es sollte die Aufgabe eines jeden Demokraten sein sich in Diskussionen klar gegen diese Scheißhauspartei zu stellen.

    Aber einen Vereinsauschluss wegen einer Parteizugehörikeit? Da sollten wir seit 45 drüber weg sein.

    Wahnsinn wie sich hier einige über dieses Unentschieden für diesen Kind Verein freuen.:/

    Lücke hat es sich verdient.

    Burgi und Schöpf hätten für mich heute auch ein Tor machen dürfen.

    Was aus dem Fußball geworden ist, kann man doch an den Gaslieferanten und den Hörgeräte Heinz sehen.<X

    Hast recht, als Clubfan hält man zum Gazprom Verein.

    ey,des is fei a Underfrangge

    soo schlechd kann der Mann ned sei :roll:

    Wenns die Undergefranggen schaffen sollten den HSV endlich in die zweite Liga zu befördern wären sie zum ersten mal zu was zu gebrauchen gewesen.


    Auf geht's Hollerbach/Magath.

    Das wäre die erste Mannschaft die in der Rückrunde jedes zweite Spiel gewinnt nachdem sie in der Hinrunde gerade mal eines gwonnen hatten.


    In der Momentaufnahme schaut es natürlich gut aus und gerade dass sie gegen den HSV gewonnen haben find ich richtig klasse.


    Wenn man sich die aktuelle Tabelle anschaut geht da auf jedenfall Richtig Substanz runter in Liga zwei.

    Hat in der Hitliste der schlechtesten Club-Stürmer Pekhart auf den zweiten Platz verdrängt.

    Möge er diese Spitzen-Position lange verteidigen können.

    Puhh, nach der Aussage könnt man darauf schließen dass du den Club erst seit ein fünf Jahren verfolgst.

    Zum Glück ist er in München gelandet!

    Auch ich bin kein Sympathisant der Bayern, aber wenn immer mehr Top-Spieler der Bundesliga ins Ausland gehen, dann hat das früher oder später Katastrophale Folgen für den deutschen Fussball. Aktuell sind nur die Bayern international konkurrenzfähig. Wenn nicht mal die mehr zu den Top 5 gehören, dann wirkt sich das aufdringlich Attraktivität aus und TV Einnahmen sinken, sowie das ganze Sponsoring. Im Endeffekt wirkt sich das dann letzen Endes auch auf uns aus.

    Diese Katastrophe für den deutschen Fussball würd mich dann doch mal intressieren.


    Die wahre Katastrophe für den deutschen Fussball ist doch dass die Bundesliga so langweilig ist wie sonst was und das liegt daran dass die Bayern alles von der nationalen Konkurrenz kaufen was nicht bei drei auf dem Baum ist.

    Ich kann mich noch gut erinnern, daß Verbeek für den Winter echte Verstärkungen gefordert hat, Bader aber nur Spieler präsentierte, die in der Breite den Kader aufgebläht hätten, aber keine Lösung für die augenfälligste Schwachstelle (RV) waren.

    Ich kann mich noch gut erinnern dass uns die Wintertransfers den letzten Aufstieg und den darauffolgenden Klassenerhalt maßgeblich ermöglicht haben, auch war dieser Burgstaller nicht wirklich schlecht.


    Deshalb schrieb ich auch nicht dass Bader im Winter nur gute Sachen gemacht hat, sondern das auch gute Transfers dabei waren.


    Hat aber nur bedingt was mit Bornemann zu tun.