Beiträge von Zarate_66

    Hab mich iwi gefreut gestern - obwohl ich Beide net mag.


    Den Schalke-Sieg hätte ich nur unserm gaga04 gegönnt - sonst keinem.


    Naja, wird ein Spaziergang für die Bayern.

    Du hast recht... ab sofort ...



    Kann die auch Trainer?

    Die Bedeutung des Spiels, gerade in der Endphase der Saison ist unglaublich hoch.


    Auch von der psychologischen Seite her.


    Sollen wir dort verlieren, dann wirds extrem schwer.


    Ok, Kiel hat danach 2 Auswärtsspiele (in Ingo und Düsseldorf)... Noch haben wir es in der Hand - das sollte allen bewusst sein - u. das sollte man auch auf dem Platz über 90 Minuten erkennen.


    Jetzt gilts!

    Das Argument man sei „kein richtiger Clubfan“ oder möge sich doch „einen anderen Verein suchen“ ist ohnehin das armseligste von allen. Keiner, der sich diesen Verein mehr als 10 Jahre antut, hat es verdient irgendwie dumm angemacht zu werden bezüglich seines Fanseins. Ein Erfolgsfan wie der typische Bayernfan kann man als Clubberer so oder so nicht sein... ich mein (dauerhafter) Erfolg und der Club, das sind zwei unterschiedliche Paar Stiefel.


    Trotzdem wünschen sich natürlich alle den Erfolg, das ist doch klar. Und in unserem Fall ist das lediglich der Aufstieg, nicht das Triple wie in Nordösterreich. Wenn man quasi 2/3 der Saison bereits auf einem Aufstiegsplatz war und die Konkurrenz fast alles dafür tut, dass man mit einer vermutlich historisch niedrigen Punktzahl bereits aufsteigen kann, dann will man sich nicht mehr mit der goldenen Ananas zufrieden geben. Das alles führt halt auch zu einer angespannten Stimmung. Der Clubfan weiß nur zu gut, was es heißt zu scheitern. Und da kommen irgendwo auch die ganzen (kleinen und großen) Traumata unbewusst wieder hoch... 99, 2008, 2014, Lissabon, die verlorene Relegation usw. Woher soll der grenzenlose Optimismus kommen bei dieser langen Historie des tragischen Scheiterns? Dennoch wäre es auch maßlos übertrieben, hier einen grenzenlosen Pessimismus zu verorten. Es braucht ja oft nur ein positives Erlebnis und dann ist halb Nürnberg wieder euphorisiert. Lass uns gegen Kiel gewinnen und dann sieht die Welt gleich ganz anders aus.


    Man hofft ja immer auf das Beste... aber realistisch gesehen sind wir schon raus aus dem großen Fußballgeschäft.


    Wir hätten damals nach Abstieg direkt wieder hoch gemusst - das hat Bader verbockt.


    Jetzt dümpeln wir rum und verkaufen jeden der einigermaßen Zukunft hat.


    Wenn wir aufsteigen - wirds ne Saison voller Prügel.... wirds Platz 3, dann ist das eh für die Katz... sollten wir dahinter landen, dann können wir uns die nächsten Jahre mit Mittelmaß zufrieden geben.


    Die Chance jetzt mal wieder für 1 Jahr hochzugehen kommt so schnell nicht wieder.

    aus den letzten 7 Spielen 1 Sieg ... das ist doch ne deutliche Sprache


    Davor waren wir Erster - hatten 7 Punkte Vorsprung auf Kiel und ein um 7 Tore besseres Torverhältnis.


    Man sieht doch Woche für Woche das es bei den Meisten nicht für Liga 1 reicht - und beim Dampfplauderer sowieso nicht.


    Der einzige dem ich Liga 1 ohne Bedenken zutraue ist Hanno und Kerk (wenn verletzungsfrei).


    Bin sicher das wir so in Kiel nix holen - dann sind wir Dritter u. der Druck steigt.

    Wir werden da hinfahren und auf nen Punkt aus sein, so wie ich Köllner kenne - dafür sind die aber zu offensivstark - haben auch nur 1x daheim verloren.


    Braunschweig und Sandhausen sind auch keine Punktelieferanten...und das letzte Spiel gegen Düsseldorf - da mag ich garnet dran denken.


    Ich hatte mehr erwartet - vor allem von Leuten wie Möhwald und Stefaniak