Beiträge von Chaos

    Fuer heute herrscht jetzt erstmal Ruhe. Es gibt momentan zwei Probleme:


    1. Wir haben Leistungseinbrueche (der beliebte nginx Error und die Gateway Fehler). Teilweise aufgrund von Attacken aus Fernost, hauptsaechlich aber scheinbar wegen eines MemoryLeaks. Der Server laedt sich einfach kontinuierlich voll. Ich habe jetzt eine Konfiguration, die reproduzierbar eine geringe Last darstellt. Schauen wir mal, wie sie sich in der Praxis bewaehrt.




    Was man auf jeden Fall sagen kann, ist dass die jetzige Konfiguration schoen schnell ist.


    2. Aus irgendeinem Grund funktioniert die Registrierung weder mit Chrome noch mit Firefox. Sondern nur mit Edge. Ich habe im Moment keine Ahnung warum!

    Kurze Info: Wir versuchen gerade das mit dem nginx und den Gateway-Fehlern hinzubekommen. Wir monitoren das Ganze jetzt bei Spieltagen und schauen warum das Forum in die Knie geht. Von der Leistung sollte es eigentlich kein Problem sein... Da aber nur einmal unter der Woche Spieltag ist, kommen wir nur entsprechend langsam voran.

    Raute und Dreierkette haben nichts miteinander zu tun.


    Der Glubb wollte die Mitte dicht machen und hat deswegen vier zentrale Mittelfeldspieler auflaufen lassen.


    So ziemlich jede Mannschaft der Welt versucht die Angriffe des Gegners auf die Aussenbahn zu lenken: 1) Weil man die Aussenlinie als zusaetzlichen Verteidiger hat (In der Mitte kann man in alle Richtungen passen, an der Aussenlinie nur in einem 180 Grad Winkel). 2) Weil Flanken NACHWEISLICH am unwahrscheinlichsten zu einem Tor fuehren.


    Dresden spielte einen sehr einfachen, vorhersehbaren Fussball mit Ueberladung der Aussenbahn. Ohne dabei wirklich in das Zentrum zu gelangen. Sowas nimmt man dankbar an.


    Natuerlich waere es besser gewesen, wenn unsere aeussseren Rautenspieler beser nach aussen gerueckt waere um die Aussenverteidiger zu unterstuetzen, dennoch hat es Dresden zu exakt einer gefaehrlichen Aktion ueber die Aussenbahn geschafft.

    Kann mich nicht anschließen, dass es sich dabei um einen glücklichen Sieg gehandelt hat.


    Was hat denn Dresden groß gemacht außer unpräzise Flanken aus dem Halbfeld zu schlagen? Der Dresdner Aufbau war nicht schlecht und spiegelt nicht ihren Tabellenstand wieder. Aber ihre Bemühungen im letzten Drittel waren sensationell schlecht. Gab es denn einen kontrollierten Pass aus dem Zentrum in den Strafraum?


    Das Zentrum mit der Raute dicht zu machen war eine gute Entscheidung von Köllner. Die Raute ist kompliziert zu spielen und dementsprechend ist es verständlich, warum nicht so viel geklappt hat, auch weil eben Spieler für entlastende Pässe auf den außen fehlten. Ob es clever war sich der eigenen Stärken zu berauben ? Wohl eher nicht, aber im Gesamtkonzept ging es auf.


    Insgesamt war es also keine berauschende Leistung, aber gegen den Ball war es OK und wenn der ein oder andere Konter besser gespielt worden wäre, hätte Dresden keinen Auftrag gehabt und das Spiel wäre früh entschieden gewesen.

    Ich konnte nicht beiwohnen und habe mich schrecklich gelangweilt.


    Da sehen ich mich schon an Schramm, Bader und Woy zurueck - und das ganze unterhaltsame Chaos.