Beiträge von Hamburger Clubfan

    Da bin ich zu 1000 % bei Dir.


    Ich möchte den Ceddi nach seinem Tor - das hat er wirklich super gemacht - nicht wirklich kritisieren, aber in manchen Situationen könnte er durchaus etwas mannschaftsdienlicher auftreten.

    Ja....könnte er und bei dem Schuß an's Aussennetz, zudem aus spitzem Winkel, hätte er zum besser postierten Möhwald passen müssen.

    Trotzdem......gerade Stürmer haben immer etwas mehr Egoismus als Andere und manchmal erzwingen sie damit auch Tore.....so sind sie nunmal meistens.:)

    Trotzdem war Teuchert, als er in der 2. Halbzeit MS spielte, der erste MS in dieser Saison der Torgefahr ausstrahlte......und seine Tor-Direktabnahme war einfach zum Zunge schnalzen.


    Wie auch immer......ich habe Polter bei uns damals überhaupt nicht gemocht, trotzdem war ich heute beeindruckt.

    Wie dieser Büffel in jedem Zweikampf, erlaubt oder unerlaubt, seinen Vorteil sucht....wie er arbeitet und trotzdem torgefährlich ist, das beeindruckte.

    So einer würde uns gut zu Gesicht stehen.....

    Als "bester Spieler seiner Altersklasse" muss er mehr draus machen als 1 von 4.

    31. MInute: MUSS Teuchert querlegen, da zwei Mann in der Mitte stehen. Trifft das Außennetz

    55. Minute: Das Tor

    61. Minute: freistehend ans Außennetz

    75. Minute: Doppelchance, als er erst den Unioner Verteidiger und dann den Toewart anschießt.

    Mal ganz deutlich.......Teuchert ist z.Zt. der einzige Stürmer, bei dem ich das Gefühl habe, daß er überhaupt ein Tor macht.

    Dieses Gefühl beschleicht weder bei Ishak noch bisher bei Zrelak.

    Und Torchancen eines Spieles aufzuzeigen, ist grotesk......als wenn immer jeder Stürmer alle Chancen einnetzt.

    Das Tor hat er technisch erstklassig gemacht....so direkt einzunetzen können nicht viele.

    Klar ist Osnabrück, speziell an der Bremer Brücke, ein unbequemer Gegner........wenn man sich jedoch schon gegen einen Drittligisten in die Hose macht, wie es hier Einige tun, hat man im Pokal nichts verloren.

    Es hätte schlimmer kommen können und die Aufgabe ist machbar. Punkt !

    Es gibt Spiele, bei denen man am Ende, paradoxerweise mit einem Punkt zufrieden sein muß.

    Nicht, weil der Gegner diesen unbedingt verdient hätte, sondern weil der Ausgleich so spät fiel.....und ich eigentlich nicht mehr damit rechnete, daß wir den famosen Unioner Schlußmann noch einmal überwinden.

    Der Club spielte über weite Strecken gut, streckenweise sogar sehr gut......nur belohnte er sich nicht, weil im letzten Drittel etwas die Durchsklagskraft fehlte oder der finale Paß unsauber gespielt wurde.

    Zwei Deckungsfehler trafen uns ins Herz.

    Beim 0:1 kurz nach der Halbzeit, ließ Kammerbauer den Berliner im MF ungestört einen herrlichen Paß spielen, Valentini stand schlecht und schon war es passiert.

    Das 1:2 enstand nach einer Ecke, bei der Kirschbaum zwingend hätte 'rauskommen müssen....und warum kein Clubberer, ausser Polter, zum Kopfball hochstieg und ausgerechnet der kleine Kammerbauer bei Polter zugeornet stand, bleibt wohl ihr eigenes Geheimnis. Das war schlechte Zuordnung und Ausführung.


    Dazwischen sahen wir einen herrlichen Ausgleich per Direktabnahme durch Teuchert, nach einem schönen Spielzug über links von Leubold und Kerk.

    Leider ging nach dem 1:2 ein wenig unsere, zuvor sehr gute spielerische, Ordnung verloren und bedurfte der Brechstange, um noch den Ausgleich zu erzwingen.

    Aber auch das ist mal legitim und zeigt, daß die Mannschaft nie aufgab.

    Daher ist sie heute auch für ihre hervorragende Moral zu loben, weil sie 2x den Rückstand gegen einen starken Gegner wettmachte.


    Trotzdem......heute war erheblich mehr drin und in meinen Augen verhinderte eigentlich nur der bärenstarke Union-Keeper den Sieg.....schade.

    Weiterhin bleibt zu hoffen, daß die Verletzung Kerks nicht so schlimm ist.

    Es sah in meinen Augen böse aus und Verletzungen, ohne gegnerische Einwirkung, lassen bei mir immer das Schlimmste befürchten.

    Daher......gute Besserung und toi....toi.....toi.

    Die beste erste halbe Stunde, die ich beim Club lange sah....leider, leider kam der letzte, finale Paß häufig nicht ganz präzise genug.

    Danach nahmen wir etwas das Tempo aus dem Spiel und die Unioner, die vorher überhaupt keine Schnitte sahen, kamen besser ins Spiel.

    Teuchert spielt präsenter als der, etwas wie ein Fremdkörper wirkende, Zrelak.

    Ansonsten gibt es, bis auf ein paar kleine Schlampigkeiten ( Petrak ), wenig zu kritisieren.

    Leibold spielt bisher eine überragende Partie.

    Sabiri war oft eigensinnig in seinen Aktionen. Ich finde, daß Salli sehr gut in die Mannschaft integriert ist. Ich finde das im MOment wichtiger.

    Ob er sich gut integriert hat, weiß ich nicht.....ich kann nur die Leistungen auf dem Platz beurteilen und die war heute von Salli leider unterirdisch.

    Die schlampigen Abspiele, im und vor dem Strafraum, brachten mich heute zur Weißglut. Sorry.

    Da waren Konter am Anfang der 2. Halbzeit dabei, die locker zu Toren hätten führen können.....wenn diese Abspiele nicht so katastrophal gewesen wären.


    Trotzdem......ich will nicht nur meckern !

    Was mich freut sind die spielerischen Fortschritte und die enorme Ballsicherheit der Mannschaft ( Salli und Ishak heute ausgenommen. )

    Daran sieht man gute Arbeit eines Trainers ! :thumbup:

    Ich finde es Klasse wie Ballsicher man teilweise schon hinter raus spielen kann.

    Mit den Siegen kommt das Selbstvertrauen diesen Weg weiter zu gehen.

    Doch die Außenbahn von Salli, Gislason muss noch nachlegen. Vielleicht kommt ja wirklich der Fuchs ganz unerwartet als Option dazu.

    Ich schreibe es ja wirklich ungern......aber als ich Salli da heute völlig indisponiert 'rumstolpern sah, wünschte ich mir die Diva Sabiri auf dem Platz.

    Nur 'rein fußballerisch, versteht sich.....aber der hätte die Konter heute mit Sicherheit vernünftiger zu Ende gespielt.

    Und das Schlimme ist, daß Gislasson, wenn überhaupt, nur wenig besser als Salli ist. :|

    Ich weiß nicht, ob ich freuen oder ärgern soll.....dazu sitzt mir noch die letzte halbe Stunde des Spiel zu fest im Kopf.

    1 Stunde lang dominierten wir den Gegner total.....zeigten, aus einer bombensicheren Abwehr heraus, eine spielerisch reife Leistung.

    Dann.....scheibchenweise kippte das Spiel mehr und mehr.....und am Ende war ich froh, da das Gegentor durch den Witzelfmeter so spät fiel.


    Die erste Halbzeit war spielerisch sehr gut und wir machten wunderschöne Kopfballtore nach Eckbällen.

    Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten wir erstklassige Konterchancen, die durch mehr als schampige Abspiele des völlig indisponierten Salli vergeben wurden....auch Ishak war in seinen wenigen Torraumszenen harmlos und irgendwie gehemmt.


    Sicher....ich verstand Köllner, daß er Petrak eine verdiente Einsatzchance gewährte, jedoch hätten zu diesem Zeitpunkt zwingend Salli oder Ishak vom Platz gehört.

    Teuchert oder Zrelak, evtl. sogar Beide, boten sich zwingend als Konterstürmer an.

    Denn die Bälle wurden vorn entweder verstolpert ( Salli ) oder kamen, wenn sie auf Ishak gespielt wurden, wie von einer Gummiwand abprallend postwendend zurück.

    Leider tauchte auch der, in der ersten Halbzeit überragende Kerk, mehr und mehr unter.

    Es kam, wie es immer kommt.....wenn vorn keine Entlastung mehr da ist, baut man einen Gegner auf.

    Auch hatte ich das Gefühl, daß mit dem Ausscheiden Löwens, die vorher überragende Kopfballpräsenz im eigenen Strafraum etwas verloren ging.

    Trotzdem spielte sein Ersatz Petrak solide bis ordentlich.

    Erschwerend kam natürlich noch dazu, daß mit Möhwald und Kerk 2 Kreativspieler in der Schlußphase verletzt vom Platz mussten....dies erhöhte natürlich noch zusätzlich den Bruch in unserem Spiel.

    Zusammengefasst.......wir machten 1 Stunde lang ein spielerisch reife, sehr gute Partie. Dies aus einer sehr guten, geordneten Defensive heraus.

    Danach bauten wir den Gegner auf und machten es leider noch einmal spannend.


    Trotzdem.....der Elfmeter, der gegen uns gepfiffen wurde, war ein Witz und für mich wirklich vollkommen unverständlich, da ich kein Foulspiel im Strafraum sah.

    ja habi:heul:...sollte Glubb-Fan werden:fahne:

    Ich weiß nicht, ob man ihr das raten kann !

    Als ich 14 Jahre alt war erlebte ich die erste DM mit dem Club, mit 15 und 16 den Pokalsieg und Europapokalspiele, dann mit 21 meine 2. Meisterschaft.........und danach kam das furchtbare Elend !

    Abstieg als Deutscher Meister, Rekordabsteiger....schwarze Kassen, Punktabzug, 3.Liga.

    Ganz viel Elend, mit einem Vizepokal und einem Pokalsieg, dazwischen.

    Nein.....so viel Elend darf man einem kleinem Mädchen nicht wünschen, die soll lieber HSV-Fan bleiben.....ist zwar auch nicht wirklich toll zur Zeit, aber soviel Leiden und Achterbahn wie als Club-Fan, bleibt ihr dann sicher erspart.

    Das kann nicht ewig so bleiben. Also das mit dem unabsteigbar. Fingers crossed. :)

    Es wird.....verlaß dich 'drauf. Die sind wirklich unabsteigbar !

    Wenn der Club blind spielt, steigt er ab.....der steigt sogar ab, wenn er nicht so blind spielt, aber dusselig ist.

    Der HSV kann blind, dusselig oder beides zusammen sein....absteigen wird er nie !

    Und im Grunde unseres Herzens wissen wir das auch !

    HSV aus ist doch keine Überraschung ;)

    Meine Frau, die ja die Raute im Herzen trägt, hatte sogar das Ergebnis korrekt vorausgesagt........nur, daß die Leistung weit über eine Stunde gegen 10 Osnabrücker ( die in Unterzahl auch noch 3 Tore schossen ) so erbärmlich war, konnte auch sie nicht ahnen.

    Ich musste sie wirklich trösten, so geschockt ist sie. :(

    Langsam versteht man diesen Verein nicht mehr......Jahr für Jahr neue Spieler, Jahr für Jahr neue Trainer und Manager.......und Jahr für Jahr der gleiche Schrott.

    Und trotzdem sind und bleiben sie unabsteigbar.....erklär mal einer diesen Verein ! ?(

    Ziemlich langweilig der diesjährige DFB Pokal ohne Überraschungen bisher, ich hoffe die negative Überraschung ist nicht der derzeitige Tabellenführer der zweiten Liga am Montag...

    Laß man......heute kommt Osnabrück gegen den HSV, daß könnte eine Überraschung geben.;)


    Hatte ich vor dem Spiel geschrieben, aber vergessen abzusenden.....stimmt wirklich, denn ich weiß wie schwierig es an der Bremer Brücke in Osnabrück im Pokal ist.


    Trotzdem.......über Andere lache ich erst, wenn das Club-Spiel erfolgreich vorbei ist !

    Bis dahin halte ich mich bedeckt.

    Selbst wenn ein eher unwahrscheinlicher Wechsel, bedingt durch erneut nicht überzeugende Leistungen in Gladbach, zustande kommen sollte........was macht dich so sicher, daß er bei uns wieder so zündet wie früher ?

    Sicherlich, er hatte viel Verletzungspech, trotzdem blieb die Club-Saison die Einzige in der er, ausserhalb der Schweiz, jemals gut war.