Beiträge von Haxe

    Darmstadt hat bei weitem, aber wirklich bei weitem, nicht annähernd so viel Liedgut wie wir es haben. Sowohl qualitativ als auch quantitiv, wie ich finde. Außer "Die Sonne scheint" ist es auch größtenteils Einheitsbrei und nicht sonderlich kreativ.
    Ironischerweiße singt Darmstadt auch mehrmals während des Spiels "SVD allez allez" ;), was wohl auch eines ihrer am meist vorgetragenen Lieder im Stadion sein dürfte. Sie haben aber auch nicht den typischen Dauersupport wie bei uns, da ist es halt dann einfach mal ne Zeit lang still. Aber wenn man da 2-3 mal im Stadion war, hat man die meisten ihrer Lieder vernommen.


    Das soll den Support von Darmstadt jetzt auf keinen Fall schlecht mache, ganz im Gegenteil, finde den Stil cool und vorallem ist er bundesweit wohl etwas einzigartiges. Block F als ultraorientierter Block mit Tifo Einsatz auf der Haupttribüne im vorderen Teil, Block A auf der Haupttribüne im hinteren Teil, im komplett englischen Stil, Casual-Style, teils sogar englische Gesänge, eher die ältere Generation der Fanszene, lassen sich auch nicht viel beeindrucken vom F-Block und kochen ihr eigenes Süppchen. Und dazu noch die Gegengerade, die genauso bei den Gesängen mit einstimmt (oft Wechselgesang mit der Haupttribüne) und kompletter Stehplatzbereich ist. Unterhalb der Gegengerade am Zaun kann man übrigens bei jedem Spiel kleinen Kindern selbst beim Kicken während des Spiels zusehen, war vor einigen Jahren spannender als die Spiele der 1. Mannschaft ;)


    Das ist meine Einschätzung, studiere seit 3 Jahren dort und habe einige Spiele besucht, von Spielen vor einigen 1000 Zuschauern bis hin zu gut gefüllten Derbys gegen Offenbach, Kassel, oder auch ausverkaufte DFB-Pokal Spiele.

    Zitat

    Dieter Hecking ist verärgert über Valerien Ismaëls Flirt mit dem 1. FC Nürnberg. Einen Trainer aus einem laufenden Vertrag heraus abzuwerben, das tut man nicht, so der Tenor aus Wolfsburg. ‪#‎FCN‬


    Facebook Meldung der NZ, unglaublich dieser :censored:

    sagenhaft, der haut ja jetzt einen spruch nach dem anderen raus :D


    Roger Prinzen: „Auch wenn man es nach den Eindrücken von gestern nicht hören mag, ist es wichtig, das Spiel auszuwerten. Wir haben 60 Prozent unserer Zweikämpfe gewonnen, wir waren präsent. Wir hatten klare Tormöglichkeiten, das ist in der Berichterstattung untergegangen. Unsere Standardsituationen waren auch bedeutend gefährlicher. Wir haben dem Gegner zwei Chancen ermöglicht und die wurden gnadenlos ausgenutzt. Es gilt jetzt, an den Pässen nach vorne zu arbeiten, dass sie effektiver eingesetzt werden können.“

    wie einem da zum lachen zu mute sein kann, versteh ich auch nicht...
    einfach nur traurig, wie ein traditionsverein nach dem anderen im nirvana der unteren ligen langsam aber sicher verschwindet

    terrorhamster schrieb:

    Haha, saugeil!
    Gegen Hopps Huren gönn ich sogar den scheiß Bayern einen Sieg, noch dazu so einen!


    kann man nur unterschreiben :!:


    ich freu mich auch, wenn ich einer weiteren station des untergangs des fußballs und der fankultur, zeuge werde ...
    lieber bayern und fürth zusammen meister als dieser unbrauchbare retortenverein :twisted:

    Bätzer schrieb:


     :muah:


    sei doch einfach still, wenn du nix produktives beizutragen hast. deine smileys kannst du dir auch an die wand malen :lol:

    Wenn du mir jetzt noch die Differenz von Hopps Millionen und den Millionen von Teppich-ARO, gepaart mit Atomkraft-AREVA ausrechnest, geht ein 2.mal der Daumen nach oben.
    (Wenn wir mal den Rest der ganzen Situatian nicht weiter berücksichtigen)...

    !Pinolinchen! schrieb:

    Es ist doch klar:


    Wenn da endlich mal eine Mannschaft daherkommt, die einen überragenden Fußball spielt, dem man nur allzu gerne zusieht, da man das in Deutschland lange nicht gesehen hat - und das ohne Superstars, dann kommen die Neider.....


    Es ist herrlich, hier den Neid der Menschen zu lesen, die diesem kleinen Provinznest den wohlverdienten Erfolg nicht gönnen wollen, weil der eigene Verein zu dumm dazu ist....


    Einmal Daumen hoch für nichts verstanden :hoch:

    winzie schrieb:

    und da wundern sich die leute warum viele fußballfans keine ostvereine im profifußball mehr sehen wollen :roll:


    winzie



    und wer sagt das ?
    mein gott, kommt mal wieder runter ...
    hier denkt man ja, der dritte weltkrieg ist (mal wieder) ausgebrochen.

    juninho schrieb:


    Sowas kompliziertes würde bei uns nicht funktionieren :wink: 
    Wir ham in drei Wochen nen Heimspiel gegen Oberhausen, dafür gibts noch nicht mal Karten...


    was soll dadran ne tolle aktion sein ?
    will nicht wissen, was für kasper da wieder ein stadion von innen sehen werden :roll:

    so weit ich weiß, wollte bremen ein transparent zeigen mit der aufschrift "hoppe, hoppe reiter, wenn er fällt dann schreit er"
    wurde aber schon im vorhinein verboten

    Plerchi schrieb:

    Was habt ihr gegen Red Bull Jeder Zweiter ballert sich jedes wochen ende mit Red Bull die Birne zu warum gemecker die Ham genug kohle ....


    Bei manchen Beiträgen kann man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln...


    Was das Thema Red Bull betrifft, sollten bei jedem die Warnglocken klingeln. Zu was sie in der Lage sind, sieht man am Beispiel Red Bull Salzburg deutlich.