Beiträge von Bass_

    vor allem muss man sehen in welchem Zustand die Stadien in Dresden Regensburg und Aue waren. Die hatten nicht mal ein Dach und haben vermutlich mit Sondergenehmigung gespielt. Da musste etwas passieren. Was die meisten bei uns stört ist die Laufbahn und das reicht eben nicht aus.

    Des is sooooo lustich bei denen im forum zu lesen.


    Nach ihrem letzten duselsieg meinte noch einer "im nächsten derby ziehen wir vorbei " und jetzt ist wieder alles schlecht.


    Die sind mal richtig am Arsch stehen mit allen Mannschaften unten drin.



    Mei is des scheee

    hab deswegen auch schon mal an den Verein geschrieben und damals von der wildermuth als Antwort erhalten ich solle doch andere Eingänge nutzen. Danke für nichts. Mittlerweile geh ich 5 Minuten nach Anpfiff rein oder drängeln mich seitlich vor. Aber das kann es doch nicht sein. Ganz ehrlich da gehört endlich was dagegen unternommen. Wegen mir zahl ich ne Euro mehr pro Spiel.

    Beim abtasten stehen einfach zu wenig Ordner. Am treppenaufgang in den Block braucht man keine zwei ordner. da könnten locker ohne Mehrkosten 3-4 Ordner mehr pro Einlass stehen wenn man welche abzieht. So ist das einfach nur lächerlich.

    schon geil wie die abkacken. Was haben die sich gefeiert wen sie tolles verpflichtet haben. Aber so ist das halt wenn man lauter Absteiger holt. Hoffentlich steigen die endlich ab.

    Die mittlerweile berühmte „Hackfresse“ ^^^^


    Eigentlich bin ich ganz deiner Meinung, aber: die Westvorstädter haben in der Vergangenheit nach einer schlechten Hinrunde auch mal eine gute Rückrunde gespielt. Ich trau dem Braten noch nicht!


    Auf den Trainer würde ich allerdings auch nicht mehr setzten ;)

    Echt? Ich hätte genau das Gegenteil behauptet. Nach einer passablen Vorrunde kam meistens ne grottige Rückrunde . Ausnahme war unter Radoki letzte Saison. Allerdings nur wenn man die letzten 5 Spiele ausnimmt. Abgestiegen sind sie noch lange nicht aber der Trend stimmt schon mal. Was würde ich mich freuen. Grad nach dem Bau ihrer neuen Tribüne.

    Dafür sind die Anstosszeiten deutlich schlechter. Und ich glaub auch das man sich als Familienvater heutzutage es dreimal überlegt ob man ins Stadion geht oder daheim bei den Kids bleibt.

    Im Endeffekt fehlen 5.000 Zuschauer. Die sollten durch eine anständige Hinrunde zurückkommen.

    Weil mehr als 30.000 gegen Bielefeld ist unrealistisch.

    Daher versteh ich die Aufregung wegen 5.000 fehlender Zuschauer nicht. Bielefeld bringt jetzt auch nicht die Masse mit.

    Ich komm halt auch noch aus einer anderen Zeit. Vielleicht find ich 25.000 auch deswegen in Ordnung. Du hast aber doch auch schon andere Zeiten mitgemacht oder Clubi? Ich kann mich da an ein DFB-Pokalspiel erinnern da waren es unter 10.000 gegen Ahlen. Oder als gegen Wolfsburg (Tabellenführeer) gerade mal 17.000 kamen. Lass uns ne gute Hinrunde spielen ich denke dann kommen bei halbwegs vernünftigen Gegnern, zu anständigen Anstosszeiten auch wieder mehr Zuschauer.


    Gerade die Anstosszeiten, die früher wesentlich besser waren muss man ja auch mit berücksichtigen.

    muss halt jeder der 25000 einen neuen mitbringen, UNd BADDSCH: butze voll.


    #soeinfach

    Ich mach das :-) Der Neue ist vier Jahre alt und hat mich letztens mit großen traurigen Augen gefragt "Papi warum darf ich nie mit ins Stadion? "

    Also hab ich jetzt zusätzlich zu meiner Dauerkarte zwei Karten im Familienblock gekauft. Mit mir machen das übrigens noch zwei Kumpel mit ihren Kids. Macht zusätzlich sechs verkaufte Plätze. Nehmt euch ein Beispiel ihr Heimscheisser! ;-)

    Schade das die Debberla ausgerechnet jetzt Beschaiserslautern kriegen. Ne halbwegs anständige Zweitligamannschaft, Auswärts, könnte denen ganz schön zusetzen und der Trainereffekt wäre wohl verpufft. So gehen sie vermutlich mit nem Sieg in die Länderspielpause.

    Nö hast du nicht...


    Ich habe einfach mal den Umbau von Stuttgart als Vergleich genommen. Der kostete bei einem Volumen von 56.000 Zuschauern 78 Mio Euro. Deswegen habe ich den einfachen Dreisatz verwendet und damit komme ich bei einer um 20% reduzierten Kapazität (im Vergleich zu Stuttgart) auch auf 20% niedrigere Baukosten. Ergo 78 Mio -20% = 62,4 Mio

    Nö hast du nicht...


    Ich habe einfach mal den Umbau von Stuttgart als Vergleich genommen. Der kostete bei einem Volumen von 56.000 Zuschauern 78 Mio Euro. Deswegen habe ich den einfachen Dreisatz verwendet und damit komme ich bei einer um 20% reduzierten Kapazität (im Vergleich zu Stuttgart) auch auf 20% niedrigere Baukosten. Ergo 78 Mio -20% = 62,4 Mio

    so einfach ist es aber nicht. Die logen und sanitären Einrichtungen sind das teure. Ob du jetz paar tausend steh und Sitzplätze weg lässt macht vermutlich keine 16 Millionen aus.