Beiträge von wikinger

    Wolfsburg und Freiburg spielen beide noch zu Hause gegen Köln.


    Mainz hat eindeutig das schwerste Restprogramm. Heute Augsburg auswärts, dann Leipzig, Dortmund und Bremen.


    HSV in Wolfsburg, in Frankfurt und zu Hause gegen Gladbach.


    Ich denke, dass Wolfsburg und Freiburg ihre nötigen Punkte schon holen werden, um den HSV auf Distanz zu halten.


    Wenn der HSV tatsächlich nun 7-9 Punkte holen sollten, sehe ich Mainz am gefährdeten an. Erinnert ein wenig an den Abstiegskampf von vor ein paar Jahren, als Hoffenheim eigentlich weg war und die Fortuna noch abstieg.

    Meinte das mit der Tatsachenentscheidung auch nur in Bezug auf eine nachträgliche Sperre. Sollte der Schiri das gesehen haben und der Ansicht sein, dass es keine Tätlichkeit war und das evtl. noch im Spielbericht erwähnt, dann darf es keine nachträgliche Sperre geben.

    Gute Frage. Von der Logik her würde ich sagen, dass es keine nachträgliche Sperre geben darf. Wenn das schon die Schar der VAR's komplett nicht sieht oder als strafwürdig erachtet.


    Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob es der Schiri nicht sogar doch gesehen und entsprechend nicht geahndet hat. Dann wäre es eh eine Tatsachenentscheidung.

    Befürchtungen für die WM sind durchaus angebracht. Aber vielleicht schafft man es ja doch, professioneller anzuwenden als in der Bundesliga.


    Im Übrigen klappt das mit dem VB in Italien deutlich besser.

    Nee putzi. Da muss man nichts hinein interpretieren. Meeske wäre dumm, wenn er jetzt wo das mit der Lizenz sicher ist, den Anschein erwecken würde, dass wir auf hohe Erlöse angewiesen sind.


    Aber wir werden auch wieder Spieler verkaufen müssen. Alleine schon im Fall des Aufstiegs, wenn der Kader umgebaut werden muss. Der Verkaufsdruck ist jedoch viel geringer als das die letzten Jahre der Fall war.

    Das ist aber doch nichts Neues, dass ein Batzen mehr Geld die Wahrscheinlichkeit erhöht, länger in der 1. Liga zu bleiben.


    Jetzt geht es darum, im Hintergrund finanzkräftige Investoren zu finden, die möglichst auch noch aus der Region kommen was gewiss nicht einfach ist.


    Bis dahingehend kein Vollzug gemeldet wurde, werden wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln arbeiten müssen undcauch weiterhin auf Transfererlöse angewiesen sein. Auch wenn Meeske das aktuell nicht als so existenziell erachtet.

    Ja der Schiri war eines WM-Endspiels nicht würdig.


    Ich wollte nur verdeutlichen, dass es bei einem Elfer oder roten Karte eventuell einen ganz anderen Spielverlauf gegeben hätte. Die schlimmen Szenen der Argentinier kamen dann ja erst später.

    Wobei ich jetzt die Logik auch nicht verstehe, warum man

    bei der Torszene nicht einen VB durchführen kann.

    Der Pfiff des Schiris hatte doch keinerlei Auswirkungen mehr auf das

    Spielgeschehen, der Ball war ja schon unterwegs Richtung Gambel....

    Weil du niemals mit Sicherheit sagen kannst, dass nicht evtl. doch noch jemand eingreifen kann oder sonstwas magisches passiert. Deshalb ist mit dem Pfiff das Spiel unterbrochen. Wer beurteilt denn ob nicht doch noch jemand eingreifen kann? Ne ne, das ist schon okay so. Der Schiedsrichter darf einfach nicht abpfeifen.

    Eine ähnliche Diskussion gab es beim Spiel BVB-Köln. Da wurde der VB trotzdem angewandt, obwohl der Schiri schon abgepfiffen hatte. Der FC wollte damals sogar Protest gegen die Wertung des Spiels einlegen.