Dominik Maroh zurück zum Club?

  • Gerade in der Verteidigung seh ich jetzt wenig Bedarf.

    Michael Köllner gefällt das.

  • Braucht sich blos einer verletzten und schon ist der Bedarf da.

    auch dann gibt es keinen Bedarf. Margreitter, Ewerton und Mühl. Als Back Up hat man Petrak und Löwen.

  • Petrak und Löwen stand heut auf anderen Positionen realtiv gesetzt.


    Falls einer der drei anderen ausfällt wäre dann kein bundesligatauglicher Backup vorhanden.


    Ist sicherlich eine Prioriätenfrage und auf der IV ist die nicht die höchste.

    Aber falls ein Maroh günstig kommen würde wäre es kein Fehler ihn zu nehmen.

  • Braucht sich blos einer verletzten und schon ist der Bedarf da.

    auch dann gibt es keinen Bedarf. Margreitter, Ewerton und Mühl. Als Back Up hat man Petrak und Löwen.

    Noch eine Sperre dazu, dann wird es eng...

    Ne, mit vier gelernten IV sollte man schon in die BuLi gehen, zumal die Ansprüche dort etwas höher sind. Da kannst nicht einfach mal einen Spieler aushilfsweise auf die IV stellen gegen die ganzen Top Stürmer der anderen Mannschaften!

    Von daher wäre Maroh gut, er kennt den Verein und auch das Gehalt wäre jetzt wohl nicht extrem. Zudem hätten wir dann einen bundesligaerfahrenen IV! Man darf auch nicht vergessen, unsere IV hat noch keine Minute BuLi gespielt. Würde mich über diesen Transfer freuen!

    Vorsicht! Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten!

  • Ich hab etz ka Bild Plus aber ich vermute es ist das alte aufwäremen von unbegründeten Spekulationen gemischt mit dem Hinweis das Marohs Schwiegerfamilie in der fränkischen wohnt.


    Ab morgen is des aber ka Thema weils dann nur drum geht dass uns Köllner verlässt.

  • Sehe ich wie putzi. Wenn man sich mit dem Transfer auf den Höherprioren Positionen nicht einschränkt eine gute Sache. Gerade Margreitter hat jede Saison seine paar Spiele in denen er nicht einsetzbar ist. Wir brauchen einen vierten IV. Ob das dann der Maroh ist oder finanziell nicht lieber ein günstigerer Spieler kommen sollte ist eine Frage für Herrn Bornemann.

  • Klar ist die Abwehr in der 1.Liga mehr gefordert


    Aber die Abwehr stand auch in der jetzigen Saison gut

    So richtig.auf die Nuss haben wir außer gegen Fürth keine bekommen

    Unser Hauptaugenmerk muss die Offensive sein

    da bedarf es um Verstärkung

    Uns muss bewusst sein

    es geht ab dem 1Spiel gegen den Abstieg

    Ich mag den Club

    aber auch den FC Liverpool :saint::saint::saint::thumbup::thumbup:

  • Wenn man ihn kriegen kann, her damit!

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.

  • Sehe auf dieser Position eigentlich keinen Bedarf.

    Drei gelernte IV + Petrak + Löwen + Erras....

    Das ist für mich eigentlich mehr als ausreichend.

    Würde ich persönlich nicht machen.

  • Halte persönlich nix davon

    Da gibt es interessantere Alternativen und wir sind mit drei sehr guten IVs gut aufgestellt.

    Diese ganze Nostalgie mit Ex-Spielern geht mir eh zu weit.

    Maroh, Schieber, Drmic,...

    Alles schöne Erinnerungen, aber mehr auch nicht.

    'Cause a man who'd trade his liberty for a safe and dreamless sleep
    Doesn't deserve the both of them and neither shall he keep

  • Halte persönlich nix davon

    Da gibt es interessantere Alternativen und wir sind mit drei sehr guten IVs gut aufgestellt.

    Diese ganze Nostalgie mit Ex-Spielern geht mir eh zu weit.

    Maroh, Schieber, Drmic,...

    Alles schöne Erinnerungen, aber mehr auch nicht.

    Meine vollste Zustimmung

    Ich mag den Club

    aber auch den FC Liverpool :saint::saint::saint::thumbup::thumbup:

  • Ich würde es riskieren.


    Guter Spieler, kopfballstark, guter Charakter, loyal, FCN-Vergangenheit, Verwandschaft gleich um die Ecke.

    - FCN + S04 + SCR -

  • Einen vierten IV erachte ich schon als notwendig, um auf etwaige Ausfälle gut und positionsgetreu reagieren zu können. Gleichwohl haben sich unsere bisherigen drei so viel Vertrauen erarbeitet, dass ich ihnen niemanden vor die Nase setzen würde. Daher ist die Frage, welchen Spielertyp man für den Kaderplatz holen möchte, bzw. umgekehrt, wer bereit ist, sich dahinter einzuordnen.


    Für Maroh spricht, dass er ablösefrei, abstiegskampferobt und bundesligaerfahren ist, den monetären Aspekt vermutlich nicht vorrangig betrachtet und eine persönliche Bindung zum Verein und der Region hat. Leistungstechnisch war ich nie und bin ich nicht restlos von ihm überzeugt, aber im Gesamtpaket und gegeben die beschriebene Konstellation, kann es auch Sinn machen.


    Die Alternativen wären vermutlich, die Position unbesetzt zu lassen, bzw. mit internen Verschiebungen (Erras, Löwen, ggf. Petrak) oder aus der Jugend (ggf. Eder falls wieder fit) abzudecken oder aber ein junges Talent anzuheuern (bspw. à la Julian Chabot, U20-Kollege von Mühl, mit Sparta Rotterdam gerade abgestiegen und dadurch ggf. günstig zu haben). Fraglich wäre aber, warum ein junges Talent bereit sein sollte, mit der Aussicht auf eher wenig Spielzeit zu uns zu kommen.