Deutsche Nationalmannschaft

  • Sicher es gibt vor jedem Turnier Diskussionen warum der eine mitfährt und der andere nicht.


    2014 war auch die Frage berechtigt was ein Podolski da zu suchen hat und spätestens 94 hätte sich die Frage aufdrängen müssen warum Köpke nicht die Nr. 1 ist. Die Trainer haben halt entschieden. 2014 zurecht, 94 ehr erfolglos.


    Aber Kuraniy war doch nie ein Spieler der die Qualität hatte um wirklich einen Anspruch auf Mitnahme zu haben. Nachdem Gomez in der Nationalelf auch selten vom Glück verfolgt war war halt damals die Frage warum der eine mitdarf und er andere nicht.


    Es wurde ja auch immer um Kießling versucht ein Fass aufzumachen weil der bei Lev auch immer mehr als nur sauber spielte.

  • Hab da was gefunden von 2010 :


    http://www.sueddeutsche.de/spo…chere-verbindung-1.942807


    Es ist eine durchaus mutige Entscheidung, die der Bundestrainer da nun preisgibt. Eine, die ihm um die Ohren fliegt, falls seine Stürmer in Südafrika nichts zustande bringen. Vor allem, wenn die von ihm sehr geförderten Miroslav Klose und Lukas Podolski auf dem Niveau weiterspielen, das sie über weite Strecken in der Bundesliga zeigten. Die Zahlen alleine genügen als Anklage: Kuranyi: 18 Tore, Klose: drei Tore, Podolski: zwei Tore. Und auch Stefan Kießling, 21 Tore, hat seine Nominierung ja noch keineswegs sicher.

  • Kieß hat ja erst neulich mal gesagt das er halt nie ins System der N11 gepasst hat und er sich nur mal gewünscht hätte das Löw dies auch so sagen hätte sollen weil man sich dann den zweijährigen Affentanz der über die Medien kam hätte sparen sollen.


    Klose hat in der Nationalmannschaft eigenltich immer seine Leistung gebracht und auch Podolski war in der Truppe immer einer der funktioniert hat, auch wenn er mit zunehmenden Alter an Klasse eingebüßt hat.


    Wir haben diese Saison selber erlebt was es für einen Unterschied macht ob man eine Mannschaft hat oder eben viele Einzelspieler. Ähnlich läuft es denke ich bei der Nationalmannschaft auch ab, auch da müssen Löw und Team entscheiden welche Einzelspieler die beste Truppe ergeben und da gehört halt oft mehr dazu als das reine Talent oder die Leistungszahlen (ohne dem Kuraniy da jetzt was unterstellen zu wollen).

  • Absolut. Aber vor der WM 2010 war Klose nicht unbedingt so unumstritten. Dass er danach klasse Leistungen ablieferte, daran besteht kein Zweifel.

  • Da hast du recht.


    Aber dafür gibts halt an Trainer. Hat er recht hat er alles richtig gmacht. Sonst kriegt er richtig in die Fresse.


    Is so, war so und bleibt so.


    Denk mal an die allwöchentlichen Aufstellungsdebatten bei uns hier im Forum.

  • Oh ja. Aber gerade vor den großen Turnieren wissen es immer alle besser. Ich nehme mich da gar nicht raus.Hatte vor der letzten WM überhaupt kein gutes Gefühl und konnte einige Personalentscheidungen bei der Kadernominierung nicht nachvollziehen. Ich war zwar davon überzeugt, dass es wieder für das Halbfinale reicht. Aber den Titel hätte ich nicht erwartet.


    Und ich muss auch zugeben, dass ich Jogi persönlich nicht sehr mag. Aber der Erfolg gibt ihm recht.

  • Nach WM-Aus: Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück

    https://sport.sky.de/fussball/…ft-zurueck/11375302/34252


    Ich trete hiermit sofort aus der Nationalmannschaft zurück. Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse. Meinen Jungs wünsche ich nur das Beste in Russland und hoffe, dass sie als Weltmeister zurückkommen



    Puh, nimmt der Typ sich wichtig, allein dafür hat sich die Nichtnominierung gelohnt. Halbe Karriere ne Lachnummer und nachdem er endlich mal das Tor trifft und mal die Ibra-Biographie gelesen hat, dacht er, er kann das auch.


  • Yeah! Hauptsache dieser xyz Wagner ist nicht dabei. Ansonsten ist mir die WM eigtl egal ;-)

    "Seid zuversichtlich, denn die Zuversicht ist die Mutter der Zukunft!"

  • Die Selbstüberschätzung geht weiter...eine Saison noch gut verdienen, und danach will ihn nicht mal in Vietnam noch wer.

    It's a jungle out there.

  • ... Wagner hat sich doch immer reingehauen. Keine Häme hier.

    Aber er hätte wissen müssen, dass er mit Verlassen des Ländles in der Winterpause eine dramatische Lücke bei Löws Proporz gerissen hat. Petersen isch daher nur konsequent. ;)

  • Ja gut da kann es auch dran liegen.


    Allerdings dürfte Pertersen der beste deutsche Joker sein, fällt charakterlich ehr dadurch auf das er sich auch in Phasen wo es für ihn nicht läuft ruhig verhält und alles in allem ist seine Quote schon recht beeindruckend, vor allem wenn man Einsatzzeit und Verein bei dem er spielt berechnet.


    Wagner hat bei Darmstadt und Hoffenheim einen richtig guten Lauf gehabt und hat sich dann entschlossen zum Ersatzstrümer für Lewa zu werden. Das war jetzt für einen Spieler der Nationalmannschaft spielen will evtl. unabhängig von Löws Proporz net die klügste Entscheidung.


    Als Stürmertyp ist er jetzt auch von Gomez net so weit weg, dieser hatte auch eine äußerst gute Rückrunde und seine Nominierung kann natürlich am VfB Trikot liegen evtl. aber auch an der Leistung.

    Aber zwei Stürmer diese Kalibers hätte es jetzt nicht gebraucht.


    Kann die Entscheidung nachvollziehen. Und wenn ich mir jetzt die Reaktion dieser B-Ware so anschau könnte es auch dran liegen das Petersen und Gomez keine Arschlöcher, Tschuldigung ich meine Ehrliche Spieler, sind und das fürs Klima besser ist.

  • Es tut mir so unendlich leid für den Sandro. Und die ganzen Bauernfans die jetzt rumjammern, das er es so viel mehr verdient gehabt hätte. Traurig ist das, einfach nur traurig.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.

  • Wagner hat eben den Oberlippenbart + x ...der eckt an und Jogi braucht DISCHZIPLIN und BRUSCHD RAUS!

    Wenn dich der FCN nervt --> Streu Glitzer drauf

  • Wie kann man eigentlich zurücktreten wenn man nicht nominiert wurde:/


    Sicherlich auch nicht die Nominierung seines Mannschaftskameraden verkraftet:mrgreen:

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Wie kann man eigentlich zurücktreten wenn man nicht nominiert wurde:/


    Sicherlich auch nicht die Nominierung seines Mannschaftskameraden verkraftet:mrgreen:

    Hab ich mich auch gefragt. Es hat schon etwas sehr skurriles, zurückzutreten, wenn man eh nicht mehr eingeladen wird...:lol:


    Riesendepp der Typ. Und Jogi kann sich mehr als bestätigt fühlen. So eine Pfeife braucht man nicht im Kader.

    "Nürnberg, das Auge und Ohr Deutschlands" (Martin Luther)


    Deutscher Zweitliga-Vizemeister 2018

  • Als würde das irgendjemanden jucken dass der Spacko zurücktritt! :D

    Wie gesagt, wer weiß, ob er überhaupt nochmal ne Chance bekommen hätte... so ein Kasper!

  • Charakterlich sau stark von Wagner, würde mich von einem Hampelmann wie dem Löw auch nicht vorführen lassen.


    Wenn Pfeifen wie Gomez oder Özil mitdürfen und Wagner nicht, ist das halt sehr aussagekräftig für das Leistungsprinzip. Einen besseren Stürmer haben wir momentan nicht.