Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Altmeister » 14.02.2017, 21:42


Sagt viel über Köllner aus. Er scheint ziemlich dominant zu sein. Das muß ein Cheftrainer oder ein Sportvorstand auch erstmal akzeptieren.
"Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.
Benutzeravatar
Altmeister
 
Beiträge: 12307
Registriert: 13.07.2010, 19:47

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Argo » 14.02.2017, 21:52

Bornemann hat ihn doch dafür geholt, es ist eine wichtige Position an der Schnittstelle im Verein und da braucht es Menschen mit Visionen.
logger bleim
Benutzeravatar
Argo
Moderator
 
Beiträge: 17444
Registriert: 18.05.2008, 17:23
Wohnort: Knobiland

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Mike 9816 » 14.02.2017, 22:25

Hut ab vor Herrn Köllner,
vor allem scheint er einen Blick für junge Talente zu haben
und außerdem zu wissen wie man sie fördert und fordert.
B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."
Benutzeravatar
Mike 9816
 
Beiträge: 811
Registriert: 10.08.2014, 18:24
Wohnort: ....in Bayern ganz oben

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon König » 14.02.2017, 22:35

Mike 9816 hat geschrieben:Hut ab vor Herrn Köllner,
vor allem scheint er einen Blick für junge Talente zu haben
und außerdem zu wissen wie man sie fördert und fordert.


Und mit Nüssing hat er anscheinend einen guten Mann zurück geholt.
Das Beste hoffen, auf das Schlimmste vorbereitet sein.
Benutzeravatar
König
Uschi
 
Beiträge: 15749
Registriert: 01.04.2013, 15:31
Wohnort: Königspalast

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon DB4 » 14.02.2017, 22:52

Auf der NLZ Seite auf Facebook ist ein kleines Video wie er die Trainer der Partnervereine Schult
DB4
 
Beiträge: 1235
Registriert: 04.03.2015, 23:23

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Hamburger Clubfan » 14.02.2017, 23:00

König hat geschrieben:
Mike 9816 hat geschrieben:Hut ab vor Herrn Köllner,
vor allem scheint er einen Blick für junge Talente zu haben
und außerdem zu wissen wie man sie fördert und fordert.


Und mit Nüssing hat er anscheinend einen guten Mann zurück geholt.


Vermutlich unser Scout mit dem am Besten geschulten Blick....kann mir einer erklären, warum er unter Bader aussortiert wurde ?
Nüssing ist doch ein Clubberer durch und durch und hängt mit viel Herzblut am Verein.....daher irgendwie unverständlich ! :roll:
Benutzeravatar
Hamburger Clubfan
 
Beiträge: 16709
Registriert: 25.07.2009, 14:59

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Grabbers » 15.02.2017, 05:57

Mit MK wurden schon von Beginn an neue Ziele definiert. Das Konzept was er sich vorstellt hört sich sehr arbeitsintensiv an.
Ich hoffe das dieses System sich leben lässt. Auch scheinen die unter Zietsch zerschnittenen Tischtücher nicht mehr vorhanden zu sein.
Schön das die alten Recken wieder Ihr ganzes Können einbringen.
Wichtig wird sein, dass auch bei den entstehenden Problemen alle im Boot bleiben.
Für junge Talente müsste das Konzept doch eigentlich ein Anreiz sein zu uns zu kommen.
Mit vielen Testspielen, den Einsatz von ausschließlich jungen und hungrigen Talenten und den ständigen Abgang von Talenten wird man sicherlich keine Blumentöpfe im Wettbewerb gewinnen. Aber das könnte wirklich unser Motor für die Zukunft werden.
AB hat mit MK sicherlich das Gegenteil von Zietsch verpflichtet.
Der Mann hat Visionen für ein NLZ und verwaltet nicht nur!
Grabbers
 
Beiträge: 716
Registriert: 05.07.2016, 04:50

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon klausweiss176 » 15.02.2017, 09:03

Hamburger Clubfan hat geschrieben:
König hat geschrieben:
Mike 9816 hat geschrieben:Hut ab vor Herrn Köllner,
vor allem scheint er einen Blick für junge Talente zu haben
und außerdem zu wissen wie man sie fördert und fordert.


Und mit Nüssing hat er anscheinend einen guten Mann zurück geholt.


Vermutlich unser Scout mit dem am Besten geschulten Blick....kann mir einer erklären, warum er unter Bader aussortiert wurde ?
Nüssing ist doch ein Clubberer durch und durch und hängt mit viel Herzblut am Verein.....daher irgendwie unverständlich ! :roll:


Das warum kann dir wahrscheinlich keiner sagen. Man munkelt dass an von Nüssing entdeckten Talenten kein Berater verdienen konnte, denn der hat die gesucht ohne sich vorher mit irgendwem abzustimmen. Nüssing hat einfach gesagt: "Das kann ein guter werden, der ist was für den Club!"
Unter der Ägidie Bader - Möckel wurden angeblich die Listen mit den Talenten von den Beratern per Mail zugeschickt, der gesuchte Spieler angekreuzt und dann verpflichtet.
Aber wie gesagt, dies ist das was die Gerüchteküche raushaut.

Was man ehrlicherweise dazu sagen muss, Nüssing hat eigentlich ein Alter mit dem er als alleiniger Scout eines Vereins nicht mehr in Amt und Würden sein sollte. Sein Rat ist sicher immer wichtig, aber Zukunftsträchtig ist dies nicht mehr. Hier gehört ebenfalls schleunigst nachgebessert.
Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!
klausweiss176
 
Beiträge: 3038
Registriert: 22.12.2009, 13:58

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Mike 9816 » 15.02.2017, 11:13

Was man ehrlicherweise dazu sagen muss, Nüssing hat eigentlich ein Alter mit dem er als alleiniger Scout eines Vereins nicht mehr in Amt und Würden sein sollte. Sein Rat ist sicher immer wichtig, aber Zukunftsträchtig ist dies nicht mehr. Hier gehört ebenfalls schleunigst nachgebessert.


lieber klaus,
alter schützt nicht vor erfahrung :)
und gerade in dem Bereich Talentscouting ist ein erfahrener Experte mit Sachverstand und geschultem Blick
besser als eine ganze Truppe dynamischer Jungspunde.
B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."
Benutzeravatar
Mike 9816
 
Beiträge: 811
Registriert: 10.08.2014, 18:24
Wohnort: ....in Bayern ganz oben

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Argo » 15.02.2017, 11:41

wenn er gesund bleibt kann er ja auch noch lange helfen :woohooo: , trotzdem sollte man um ihn herum ein Scouting aufbauen.
logger bleim
Benutzeravatar
Argo
Moderator
 
Beiträge: 17444
Registriert: 18.05.2008, 17:23
Wohnort: Knobiland

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Wuwaldo » 15.02.2017, 17:13

Seh ich genauso - der Nüssing hat obwohl noch nicht mal 70 schon mehr über Talente finden vergessen als es Zietsch & Möckel jemals lernen werden.

Er hat einfach nen Blick dafür und schaut genauer hin - alleine 10x wegen einem Spieler nach Siegen fahren sagt doch alles.

Zietsch & Möckel hätten den entweder nach spätestens dem zweiten mal verpflichtet oder abgeschrieben.

Wir sollten weitere "Legenden" wie Pino oder Nikl, Wolf usw.. bei Nüssing in die Scoutlehre schicken - abschließendes Urteil von Nüssing.
Wuwaldo
 
Beiträge: 78
Registriert: 09.06.2010, 12:31

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Grabbers » 15.02.2017, 18:33

Wichtig ist, dass die Zusammenarbeit im NLZ klappt. MK und DN sind anscheinend bei Sabiri schon einmal einer Meinung gewesen.
Die Vorstellungen von RZ waren schon eher an dem Beamtenstatus angelehnt.
Ein Konzept über alle Bereiche hatte er sicherlich nicht. Und wenn Zietsch eines hatte, dann hat er es gut versteckt :wink:
Meine Hoffnung ist, dass MK sein Konzept weiterhin durchsetzen kann und die Seilschaften sich nicht neu bilden :winke:
Grabbers
 
Beiträge: 716
Registriert: 05.07.2016, 04:50

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon PK35 » 15.02.2017, 22:59

Grabbers hat geschrieben:Wichtig ist, dass die Zusammenarbeit im NLZ klappt. MK und DN sind anscheinend bei Sabiri schon einmal einer Meinung gewesen.
Die Vorstellungen von RZ waren schon eher an dem Beamtenstatus angelehnt.
Ein Konzept über alle Bereiche hatte er sicherlich nicht. Und wenn Zietsch eines hatte, dann hat er es gut versteckt :wink:
Meine Hoffnung ist, dass MK sein Konzept weiterhin durchsetzen kann und die Seilschaften sich nicht neu bilden :winke:



Wen meinst du mit Sabiri?? AS??
PK35
 
Beiträge: 99
Registriert: 30.07.2016, 11:54

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Argo » 15.02.2017, 23:21

er meint Nüssing = DN
logger bleim
Benutzeravatar
Argo
Moderator
 
Beiträge: 17444
Registriert: 18.05.2008, 17:23
Wohnort: Knobiland

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon klausweiss176 » 15.02.2017, 23:54

Mike 9816 hat geschrieben:
Was man ehrlicherweise dazu sagen muss, Nüssing hat eigentlich ein Alter mit dem er als alleiniger Scout eines Vereins nicht mehr in Amt und Würden sein sollte. Sein Rat ist sicher immer wichtig, aber Zukunftsträchtig ist dies nicht mehr. Hier gehört ebenfalls schleunigst nachgebessert.


lieber klaus,
alter schützt nicht vor erfahrung :)
und gerade in dem Bereich Talentscouting ist ein erfahrener Experte mit Sachverstand und geschultem Blick
besser als eine ganze Truppe dynamischer Jungspunde.


Lieber Mike, da bin ich bei dir. Nur ist er scheinbar gerade unser einziger. Und das sollte dann im Profifußball eher nicht sein.
Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!
klausweiss176
 
Beiträge: 3038
Registriert: 22.12.2009, 13:58

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Clubi » 16.02.2017, 00:33

klausweiss176 hat geschrieben:
Mike 9816 hat geschrieben:
Was man ehrlicherweise dazu sagen muss, Nüssing hat eigentlich ein Alter mit dem er als alleiniger Scout eines Vereins nicht mehr in Amt und Würden sein sollte. Sein Rat ist sicher immer wichtig, aber Zukunftsträchtig ist dies nicht mehr. Hier gehört ebenfalls schleunigst nachgebessert.


lieber klaus,
alter schützt nicht vor erfahrung :)
und gerade in dem Bereich Talentscouting ist ein erfahrener Experte mit Sachverstand und geschultem Blick
besser als eine ganze Truppe dynamischer Jungspunde.


Lieber Mike, da bin ich bei dir. Nur ist er scheinbar gerade unser einziger. Und das sollte dann im Profifußball eher nicht sein.

Woher weiß man das eigentlich gesichert, dass er unser Einziger ist?
Lieber stehend sterben, als kniend leben!
Benutzeravatar
Clubi
Vitteks letzter Fan
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09.05.2008, 23:53
Wohnort: Nürnberg/Kornburg

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Mike 9816 » 16.02.2017, 09:55

Lieber Mike, da bin ich bei dir. Nur ist er scheinbar gerade unser einziger. Und das sollte dann im Profifußball eher nicht sein.


Klaus, da hast du vollkommen recht.
Wenn es sich so verhält braucht der gute Dieter Nüssing, da dringend Unterstützung und nicht nur ehrenamtliche.
B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."
Benutzeravatar
Mike 9816
 
Beiträge: 811
Registriert: 10.08.2014, 18:24
Wohnort: ....in Bayern ganz oben

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon klausweiss176 » 16.02.2017, 17:50

Clubi hat geschrieben:
klausweiss176 hat geschrieben:
Mike 9816 hat geschrieben:
Was man ehrlicherweise dazu sagen muss, Nüssing hat eigentlich ein Alter mit dem er als alleiniger Scout eines Vereins nicht mehr in Amt und Würden sein sollte. Sein Rat ist sicher immer wichtig, aber Zukunftsträchtig ist dies nicht mehr. Hier gehört ebenfalls schleunigst nachgebessert.


lieber klaus,
alter schützt nicht vor erfahrung :)
und gerade in dem Bereich Talentscouting ist ein erfahrener Experte mit Sachverstand und geschultem Blick
besser als eine ganze Truppe dynamischer Jungspunde.


Lieber Mike, da bin ich bei dir. Nur ist er scheinbar gerade unser einziger. Und das sollte dann im Profifußball eher nicht sein.

Woher weiß man das eigentlich gesichert, dass er unser Einziger ist?


Findest du einen auf der Homepage?
Als Angestellten des Vereins? Alle anderen werden wohl eher für ihren Geldbeutel arbeiten als für den des Clubs. Diese Diskussion hatten wir glaube ich vor 6 Wochen schon.
Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!
klausweiss176
 
Beiträge: 3038
Registriert: 22.12.2009, 13:58

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Clubi » 16.02.2017, 19:03

klausweiss176 hat geschrieben:
Findest du einen auf der Homepage?
Als Angestellten des Vereins? Alle anderen werden wohl eher für ihren Geldbeutel arbeiten als für den des Clubs. Diese Diskussion hatten wir glaube ich vor 6 Wochen schon.

Müssen Scouts zwingend auf der Homepage erscheinen, bzw. fest angestellt sein?
Vielleicht haben wir ja noch andere, die z.B. auf Provisionsbasis tätig sind.
Lieber stehend sterben, als kniend leben!
Benutzeravatar
Clubi
Vitteks letzter Fan
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09.05.2008, 23:53
Wohnort: Nürnberg/Kornburg

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Altmeister » 16.02.2017, 21:19

Clubi hat geschrieben:
klausweiss176 hat geschrieben:
Findest du einen auf der Homepage?
Als Angestellten des Vereins? Alle anderen werden wohl eher für ihren Geldbeutel arbeiten als für den des Clubs. Diese Diskussion hatten wir glaube ich vor 6 Wochen schon.

Müssen Scouts zwingend auf der Homepage erscheinen, bzw. fest angestellt sein?
Vielleicht haben wir ja noch andere, die z.B. auf Provisionsbasis tätig sind.

War bei Arno Wolf damals so, oder?
"Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.
Benutzeravatar
Altmeister
 
Beiträge: 12307
Registriert: 13.07.2010, 19:47

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Grabbers » 17.02.2017, 00:12

Warum wird jetzt hier das Thema Scout so thematisiert?
MK macht doch seinen Job als Sportlicher Leiter super gut. So wie ich das sehe kommen doch immer wieder Testspieler.
Wenn die Trainer im Spiel gegen Augsburg II die Augen auf machen sehen sie sicherlich auch den einen oder anderen. :wink:
Nur weil ein Scout mehr auf der Gehaltsliste steht kommt doch auch nicht mehr rum!
Oder wollt Ihr mir erzählen, dass CM und AW so viel mehr auf die Beine gebracht haben?
Mir scheint es als würde zurzeit in eine gemeinsamen Richtung gearbeitet. Da wird anscheinend niemand mehr zum Kaffee kochen benötigt :winke:
Grabbers
 
Beiträge: 716
Registriert: 05.07.2016, 04:50

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon klausweiss176 » 17.02.2017, 11:20

Clubi hat geschrieben:
klausweiss176 hat geschrieben:
Findest du einen auf der Homepage?
Als Angestellten des Vereins? Alle anderen werden wohl eher für ihren Geldbeutel arbeiten als für den des Clubs. Diese Diskussion hatten wir glaube ich vor 6 Wochen schon.

Müssen Scouts zwingend auf der Homepage erscheinen, bzw. fest angestellt sein?
Vielleicht haben wir ja noch andere, die z.B. auf Provisionsbasis tätig sind.



Natürlich können Scouts auf Provisionsbasis arbeiten. Allerdings geht dann ein guter Spieler evtl. da hin wo der Scout die beste Provision bekommt.
Persönlich glaube ich, dass ein Verein ohne vernünftiges Scouting im modernen Fußball einen Fehler macht. Ich halte sportlichen den Zustand des kaders in den letzten 3 Jahren für ein Zeichen dass wir hier absolut vernachlässigt haben. In meinen Augen haben Weiler und auch Schwartz mit einem Kader der so unausgewogen zusammengestellt war einfach super Arbeit geleistet. Aber normalerweise sollten Scouts, Chefscout, Sportvorstand und Trainer an einem Tisch sitzen, Trainer und Sportvorstand geben raus was sie brauchen. Beispielsweise LV mit hoher Offensivkraft. Die Scouts ziehen los. Der Sportvorstand sagt das er vom Berater einen Spieler angeboten bekommen hat und der Chefscout schickt einen hin oder beobachtet selbst. Wenn es konkreter wird nimmt man den Trainer mit und am Ende tütet man dies ein. Das wäre ein professionelles Vorgehen. Dazu brauchst du aber eine Scoutingabteilung. Nicht jemandem auf Provisionsbasis. Den kannst du gerne zusätzlich nutzen. Ebenso den Dieter Nüssing. Der kann losziehen und nach einem Verteidiger gucken, nur kann es bei dem auch sein dass er dir zwei Stürmer mitbringt. Die du als Perspektivspieler dann einbinden solltest.
Fan des Rekord-Rekordmeisters! Der Club war 68 Jahre Rekordmeister! Das schafft Bayern erst 2048 und da ist Uli H. 97 Jahre alt!
klausweiss176
 
Beiträge: 3038
Registriert: 22.12.2009, 13:58

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon Clubi » 17.02.2017, 13:23

klausweiss176 hat geschrieben:
Clubi hat geschrieben:
klausweiss176 hat geschrieben:
Findest du einen auf der Homepage?
Als Angestellten des Vereins? Alle anderen werden wohl eher für ihren Geldbeutel arbeiten als für den des Clubs. Diese Diskussion hatten wir glaube ich vor 6 Wochen schon.

Müssen Scouts zwingend auf der Homepage erscheinen, bzw. fest angestellt sein?
Vielleicht haben wir ja noch andere, die z.B. auf Provisionsbasis tätig sind.



Natürlich können Scouts auf Provisionsbasis arbeiten. Allerdings geht dann ein guter Spieler evtl. da hin wo der Scout die beste Provision bekommt.
Persönlich glaube ich, dass ein Verein ohne vernünftiges Scouting im modernen Fußball einen Fehler macht. Ich halte sportlichen den Zustand des kaders in den letzten 3 Jahren für ein Zeichen dass wir hier absolut vernachlässigt haben. In meinen Augen haben Weiler und auch Schwartz mit einem Kader der so unausgewogen zusammengestellt war einfach super Arbeit geleistet. Aber normalerweise sollten Scouts, Chefscout, Sportvorstand und Trainer an einem Tisch sitzen, Trainer und Sportvorstand geben raus was sie brauchen. Beispielsweise LV mit hoher Offensivkraft. Die Scouts ziehen los. Der Sportvorstand sagt das er vom Berater einen Spieler angeboten bekommen hat und der Chefscout schickt einen hin oder beobachtet selbst. Wenn es konkreter wird nimmt man den Trainer mit und am Ende tütet man dies ein. Das wäre ein professionelles Vorgehen. Dazu brauchst du aber eine Scoutingabteilung. Nicht jemandem auf Provisionsbasis. Den kannst du gerne zusätzlich nutzen. Ebenso den Dieter Nüssing. Der kann losziehen und nach einem Verteidiger gucken, nur kann es bei dem auch sein dass er dir zwei Stürmer mitbringt. Die du als Perspektivspieler dann einbinden solltest.

Nachdem wir ja gerade vor dieser Saison eine ganze Menge neuer Leute für die U21 gefunden haben, kann dieser Bereich ja nicht so vernächlässigt werden.
Ich habe schon das Gefühl, dass da monentan sich was in die richtige Richtung bewegt!
Lieber stehend sterben, als kniend leben!
Benutzeravatar
Clubi
Vitteks letzter Fan
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09.05.2008, 23:53
Wohnort: Nürnberg/Kornburg

Re: Michael Köllner (Sportlicher Leiter NLZ)

Beitragvon putzi » 17.02.2017, 17:19

Die Entwicklung unseres Unterbaus macht mich eigentlich rund um glücklich, Optimierungspotential wird es immer und überall geben aber insgesamt würde ich die Arbeit des NLZ und der zweiten Mannschaft als gut einstufen.

Man muss halt auch akzeptieren dass nicht innerhalb eines Jahres von 0 auf 100 kommen kann.
putzi
Brad Bidd der Odelverspritzer
 
Beiträge: 11389
Registriert: 09.06.2008, 21:50
Wohnort: Nürnberg

Vorherige

Zurück zu Amateur- und Jugendarbeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alllllex und 2 Gäste